Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

10 mm Auto

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Patrone 10 mm Auto, auch als 10 mm FBI oder 10 × 25 mm bezeichnet, wurde 1983 eingeführt. Ziel der Entwicklung war, die Stoppwirkung einer .45 ACP mit der "Rasanz" einer 9 x 19 mm zu vereinen. Untrennbar ist die 10er mit der Pistole Bren Ten verbunden, welche exklusiv für dieses Kaliber gebaut wurde. Das Gegenstück bei den Revolvern stellt die Smith & Wesson Model 29 im Kaliber .44 Magnum dar.

Mit der Einführung dieses Kalibers wurde tatsächlich eines der leistungsstärksten Pistolenkaliber überhaupt angeboten. Allerdings wurde ausgerechnet von Seiten des F.B.I. neben den Vorzügen, sehr große Stoppwirkung gepaart mit exzellenter Zielleistung auch Kritikpunkte deutlich: Der Rückstoß wäre zu stark und zudem führt die hohe Treibladung zu einem starken Verschleiß an den Waffen. Diese wären auch bei Menschen mit kleinen Händen, insbesondere bei weiblichen Agentinnen, zu unhandlich. Um das Problem mit dem starken Rückstoß zu lösen, wurde die 10 mm Auto wieder heruntergeladen, das bedeutet mit einer geringeren Treibladung versehen. Ungelöst blieb aber die Unhandlichkeit der Griffe, sowie die als zu lang empfundene Patrone.

Aus der 10 mm Auto wurde dann das Kaliber .40 S&W entwickelt, die in ihren Abmessungen ein Mix zwischen 10 mm (Geschossdurchmesser) und Länge der 9 X 19 mm vereint. Dem Kaliber .40 S&W kann man durchaus einen regelrechten Siegeszug attestieren, mehr dazu im entsprechenden Artikel.


Zum Vergleich Bei den Werten handelt es sich teilweise um mittlere Werte. Energie und Geschwindigkeit sind abhängig von der Treibladung, dem Geschossgewicht und der Lauflänge.

Bezeichnung Durchmesser Geschoss Patronenlänge Patronenboden Durchmesser Geschwindigkeit Geschossenergie
10 mm Auto 10,16 mm 32,00 mm 10,85 mm 370 - 490 m/sec. 943 - 1040 J
.40 S&W 10,17 mm 28,83 mm 10,77 mm 400 m/sec. 492 -680 J
9 X 19 mm 9,03 mm 29,69 mm 9,96 mm 300 - 580 m/sec. 380 - 700 J
.380 ACP 9,02 mm 25,00 mm 9,75 mm 300 m/sec. 260 J
.357 SIG 9,03 mm 29,75 mm 10,77 mm 390 - 410 m/sec. 680 - 1050 J
.45 ACP 11,12–11,45 mm 29,00 - 32,50 mm 11,90–12,09 mm 220 - 350 m/sec. 332 - 735 J
.50 Action Express 12,73 mm 40,89 mm 13,06 mm 400 m/sec. 1750 - 2160 J


Bekannt wurde das Kaliber 10 mm Auto aus der Fernsehserie "Miami Vice": Don Johnson alias James „Sonny“ Crockett "führte" in den ersten beiden Staffeln eine Bren Ten. Beide Produkte standen unter keinem guten Stern, der Hersteller der Bren Ten musste Konkurs anmelden, die 10 mm Auto selbst blieb ein Nischenprodukt, was nicht zuletzt dem hohen Preis für die Patronen geschuldet ist. Trotzdem werden noch Pistolen in diesem exotischen Kaliber angeboten, z.B. Colt Delta Elite oder Glock 20.

Allzu häufig dürfte einem eine Waffe im Kaliber 10 mm Auto nicht über den Weg laufen. Bei erstbester Gelegenheit eine solche gegen eine Waffe eines gängigeren Kalibers zu tauschen, macht durchaus Sinn.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 23:15 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki