FANDOM


Staffel 5 Bild

Navigation Abraham Ford

Staffel 1
Staffel 1
Staffel 2
Staffel 2
Poster S3
Staffel 3
CoverSeason5
Staffel 5
CoverSeason8
Staffel 8

Staffel 5

Abraham und den anderen gelingt schließlich die Flucht aus Terminus, als Carol ein Ablenkungsmanöver startet, das Rick es ermöglicht, sie aus dem Waggon zu befreien. Obwohl es sein Ziel ist, möglichst umgehend nach Washington zu gelangen, begleitet er Rick und die Gruppe erst einmal ein Stück weiter, wo sie schließlich einen Unterschlupf in der Kirche von Gabriel Stokes finden.

Während Rick Rache an der Gruppe um Garethnehmen will, nachdem diese Bob Stookey entführt und gefoltert haben, möchte Abraham so schnell wie möglich losziehen. Es entsteht ein Streit, den erst Glenn schlichten kann, der einverstanden ist, gemeinsam mit Maggie ihn zu begleiten, wenn er im Gegenzug hilft, Gareth zur Strecke zu bringen. Er ist einverstanden und macht später in einer leidenschaftlichen Ansprache nach dem Sieg über Gareth klar, dass die neue Welt, die entstehen wird, jemanden wie Rick braucht. Dann fahren sie mit einem Bus los.

Nicht weit von der Kirche entfernt streikt der Bus jedoch und man beschließt, zu Fuß weiter zu gehen. Als sie dann jedoch an eine große Fläche voller Beißer gelangen und Abraham dort zu Fuß durchgehen will, gesteht Eugene, dass er ihn all die Zeit angelogen hat und gar kein Heilmittel für die Seuche kennt. Abraham beginnt daraufhin auf ihn einzuprügeln und kann erst von den anderen abgehalten werden, ihn zu töten.

Fassungslos sackt er danach auf die Knie und ist vollkommen desillusioniert. Niemand kann zu ihm durchdringen. Erst Maggie gelingt es, ihm klar zu machen, dass auch wenn Eugene gelogen hat, er noch immer einen Sinn im Leben hat, auch wenn er glaubt, diesen verloren zu haben.

Schließlich kann er seine Katatonie überwinden und macht sich dann mit den anderen auf, zurück zur Kirche zu fahren, wo sie gerade noch rechtzeitig auftauchen, um Michonne, Carl, Judith und Gabriel vor einer Horde Beißern zu retten. Dann fahren sie allesamt nach Atlanta, um Rick zu unterstützen, doch sie kommen zu spät. Zwar konnten sie Carol retten, Beth ist jedoch zu Tode gekommen.

Desillusioniert macht sich die Gruppe schließlich auf den Weg nach Washington und verlieren dabei Tyreese, der von einem Beißer erwischt wird. Als die Gruppe schließlich nach Tagen während eines Sturms in einer Scheune Unterschlupf findet, werden sie dort von Aaron aufgespürt, der ihnen anbietet, sie mit in sein Camp zu nehmen, das nicht nur Vorräte, sondern auch sicheren Schutz bieten soll. Rick traut Aaron jedoch nicht und so macht sich Abraham mit einigen anderen auf den Weg, um Aarons Angaben zu überprüfen. Dabei entschuldigt sich Abraham auch bei Rosita dafür, dass er sie fast angegriffen und verletzt hat.

Es stellt sich schließlich heraus, dass Aaron tatsächlich die Wahrheit sagt und so beschließt man, sich von ihm nach Alexandria bringen zu lassen. Dort wird ihm von der Anführerin Deanna Monroeschließlich eine Arbeit in der Bautruppe zugewiesen. 

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit fühlt sich Abraham in Alexandria immer wohler. Er bezieht mit Rosita ein eigenes Zimmer und die beiden beginnen erneut eine romantische Beziehung miteinander. Als er mit Tobin und einigen anderen Material beschaffen soll, um die Mauern zu erweitern, kann er nur mit Mühe und Not verhindern, dass eine seiner Mitstreiterinennen von einem Zombie angefallen wird und ist überrascht, dass niemand ihr zur Hilfe eilen will. Kurzerhand übernimmt er nach dem Vorfall die Leitung der Bautruppe, was auch Deanna schließlich absegnet.

Nachdem Rick sich mit Deanna anlegt, überlegt diese, Rick vor die Tür zu setzen. Abraham sucht mit Glenn, Michonne und Carol nach einer möglichen Alternative und stimmt Rick zu, dass die Leute in Alexandria ohne ihre Hilfe dem Untergang geweiht sind. 

Als er schließlich nach Tara sehen will, trifft er dort auch auf Eugene, mit dem er seit dem Vorfall kein Wort mehr gesprochen hat. Rosita zwingt die beiden Männer, sich auszusprechen. Sie entschuldigen sich und begraben ihr Kriegsbeil. Am Abend, als Deanna in einer Versammlung über das Schicksal von Rick entscheiden will, spricht er sich ganz klar dafür aus, dass Rick bleibt, da er nur das beste für alle im Sinn hatte.

Als schließlich unverhofft Pete auftaucht und Deannas Mann Reg mit Michonnes Katana tötet, reißt Abraham ihn nieder und hält ihn fest, während Rick ihn auf Deannas ausdrücklichen Wunsch mit seiner Waffe erschießt.