FANDOM



Zitat

Das ist witzig. Seht euch das an. Sie schickt uns ein Beißergramm, Leute.
Merle Dixonzu seinem Trupp

Gruppierungen

Gefängnis-Bewohner

Wald-Überlebende

Woodbury-Überlebende

Zombies

Halluzination von Rick

Orte der Handlungen

Kurzbeschreibung

Merle und eine kleine Gruppe verfolgen Michonne. Diese warnt sie durch ein Zeichen auf dem Boden, doch sie kehren nicht um. Darauf hin tötet sie zwei der Männer und wird am Bein verletzt. Sie kann entkommen.
Rick telefoniert mit einer unbekannten Person, die ihm eine sichere Zuflucht verspricht.
Andrea möchte ihren Teil zur Gemeinschaft beitragen. Ein Training mit Haley verläuft unzufrieden, jedoch kommen sich der Governor und sie sich näher und beginnen eine intime Beziehung. Rick verhandelt am Telefon, bis ihm schließlich eine der Stimmen erklärt, dass er mit den verstorbenen Mitgliedern seiner Gruppe spricht. Er verlässt den Zellenblock und nimmt sein Baby das erste mal in den Arm.
Michonne versucht einen weiteren Angriff auf Merle, doch hierbei werden alle von Zombies überrascht. Beide geben den Kampf auf, doch Garguilo kann dem Governor nicht anlügen, dass Michonne tot wäre. Also erschießt ihn Merle.
Michonne kommt in eine kleine Stadt. Dort sieht sie Maggie und Glenn beim Holen von Gütern. Plötzlich werden sie von Merle begrüßt, gefangen genommen und weg gefahren. Michonne nimmt einen Korb mit Babysachen und geht zum nahe gelegenen Gefängnis. Durch das viele Zombieblut an ihrer Kleidung fällt sie unter den Zombies nicht auf, bis Rick und seine Männer auf sie aufmerksam werden.
Merle hat Glenn und Maggie nach Woodbury gebracht. Er erklärt dem Governor, dass sie Michonne getötet haben aber seine Gruppe von Zombies zerfleischt wurde. Dann berichtet er von den beiden Neuen.

Vorspann

Merle, Tim, Crowley und Garguilo spüren die Spur von Michonne im Wald auf und entdecken einen zerschnittenen Zombie*, dessen Gliedmaßen zu einer Warnung zusammen gelegt wurden. Garguilo verliert die Nerven, was den Zorn von Merle auf ihn zieht, als Michonne plötzlich auftaucht und Crowley den Kopf abschlägt. Sofort bohrt sie ihren Katana in den Bauch von Tim und tötet ihn so. Merle zieht seine Pistole und eröffnet das Feuer auf die Frau. Diese wird am Bein getroffen und flieht. Merle läuft ihr hinterher und lässt den verschreckten jungen Mann zurück.

Handlung der Folge

Gefängnis
Rick wird zunächst von einer Frau angerufen, die ihm seinen Aufenthaltsort nicht nennen kann, denn - so sagt sie - das müsse sie mit ihrer Gruppe besprechen. Rick möchte mit seiner Gruppe aufgenommen werden und bietet die Hilfe der ganzen Gruppe an.

Anschließend geht Rick zu seiner Gruppe zurück und fragt nach dessen Wohlbefinden. Nachdem Rick und Daryl über die ausgehende Munition gesprochen haben, bespricht die Gruppe was sie als nächstes machen wollen: Rick möchte zurück in den Kesselraum, Glenn und Maggie wollen eine Tour machen um Babynahrung und Waffen und Munition zu holen. Der Generatorraum wurde geräumt und Axel versucht ihn für den Notfall zu reparieren. Die unteren Ebenen werden ebenfalls gesäubert. Danach geht Rick wieder zu der Tür raus.

Wald
Als Merle zu der Stelle zurückkommt, an der sie von Michonne angegriffen wurden, sagt er zu Garguilo, dass er sich den Umständen anpassen soll und sie ihre Leute nicht mutieren lassen. Merle sticht Tim in den Kopf und Garguilo übernimmt Crowleys Kopf. Anschließend machen die beiden sich auf den Weg.

Woodbury
In der Stadt beobachtet Andrea spielende Kinder, worauf Philip sagt, dass sie mitspielen könne. Die Kinder würden nicht beißen, was auch der Grundgedanke der Stadt ist. Doch Andrea drückt aus, dass ihr der Kampf in der Arena nicht so gefallen hat, aber sie würde es verstehen. Als Philip fragt wieso sie es versteht meint Andrea, dass sie Brutalität aus Spaß nicht richtig findet, weil die Welt schon Brutal genug ist. Doch Andrea ist trotzdem geblieben und sie möchte einen Beitrag leisten und zwar als Wachposten auf einer der Mauern.

Gefängnis
Rick sitzt vor dem Telefon und wartet auf den Anruf. Als es klingelt und Rick abnimmt, erklärt eine Männerstimme, das der Zufluchtsort sicher sei. Keiner wurde gebissen und niemand ist gebissen worden. Niemand ist mutiert und keiner ist verrückt geworden. Rick sagt, dass seine Gruppe da hin will, wo die andere Gruppe ist. Der Anrufer meint das Rick gefährlich sein könnte und fragt deshalb, ob Rick irgendjemand getötet hat. Rick bejaht, fügt aber hinzu, dass durch diese Personen er und seine Gruppe in Gefahr geraten ist. Als Rick gefragt wird, wie viele er getötet hat, antwortet er vier und erzählt warum er die Morde begangen hat. Der Unbekannte fragt Rick wie er seine Frau verloren hat. Rick wird misstrauisch und fragt woher er weiß, dass er eine Frau hatte. Der Anrufer argumentiert mit Rick's Kindern. Rick möchte nicht erzählen wie seine Frau gestorben ist, woraufhin der Anrufer auflegt.

Woodbury
Andrea und Haley sitzen auf der Barrikade und reden über die Familie. Haley hat ihren Vater getötet, weil er nicht mehr er selbst war. Andrea offenbart, dass sie ihre Schwester töten musste. Als ein Beißer* auftaucht will Haley mit dem Bogen erschießen, doch die Pfeile sind nicht spitz genug. Andrea hüpft daraufhin von der Mauer und tötet den Beißer mit ihrem Messer. Haley ist darüber nicht begeistert und meint, dass das kein Spiel ist.

Gefängnis
Im Generatorraum wartet Rick auf den Anruf als Hershel auftaucht um mit Rick zu reden. Hershel meint, dass er noch seine Zehen spüren und bewegen und ein Geist knie-abwärts sei. Rick entschuldigt sich dafür, doch Hershel sagt, er hat ihm das Leben gerettet. Hershel meint auch, das Lori zu ihm gesagt hat, dass ihr alles Leidtun würde und sie mit ihm reden wollte und Rick soll sich soviel Zeit nehmen wie er braucht. Rick zweifelt an der Sicherheit des Gefängnisses doch Hershel ist der Meinung, das es im Moment nichts sicheres geben würde. Daraufhin erzählt Rick von dem Anruf der anderen Gruppe. Als Hershel den Hörer abnimmt und nichts hört, bietet er an Rick Gesellschaft zu leisten. Doch Rick verneint. Daraufhin geht Hershel wieder.

Wald
Michonne greift Merle und Garguilo an, wobei beide verletzt werden. Plötzlich tauchen drei Streuner auf und Merle kämpft gegen einen, während Michonne einem anderen den Bauch aufschlitzt und so die Gedärme auf ihr landen. Garguilo tötet den Streuner, der versucht Merle zu beißen. Den letzten töten Merle mit seiner Bajonette.

Gefängnis
Im Gefängnis hilft Oscar gemeinsam mit Daryl und Carl einen Teil des Gefängnisses von Streunern zu säubern. Dabei kommen sie an einer Tür vorbei, die sich ein bisschen bewegt. Daryl erzählt die tragische Geschichte vom Tod seiner eigenen Mutter, die bei einem Brand vollständig verbrannt ist und von der nichts mehr übrig geblieben ist. Carl antwortet, dass er seine Mutter erschossen hat, obwohl sie noch nicht zu einem Streuner wurde. Carl und Daryl taten gegenseitig ihr Beileid kund.

Woodbury
Der Governor sitzt an seinem Schreibtisch und macht in seinem Tagebuch Notizen, als es an der Tür klopft. Nachdem Andrea herein gebeten wurde, hält Philip ihr eine Standpauke über den Übergang der Barrikade, obwohl das nicht erlaubt ist. Andrea meint, sie wollte nur etwas üben, woraufhin Philip sie da oben nicht mehr benötigt. Andrea gibt zu, dass ihr die Kämpfe gefallen haben und ihr gefiel nur nicht, dass ihr die Kämpfe gefallen haben. Philip ist der Meinung, dass er Andrea ans Herz wächst, worauf Andrea lächelt.

Wald
Merle möchte die Suche abbrechen, doch Garguilo will weitersuchen. Doch Merle ist der Meinung, dass Michonne so gut wie tot ist, weil sie von ihm angeschossen worden ist. Merle möchte den Governor anlügen und ihm erzählen, dass Michonne tot ist, doch Garguilo ist da anderer Meinung und will ihn nicht anlügen. Daraufhin wird er von Merle erschossen.

Michonne holt ihren Rucksack aus einem Baumversteck, als plötzlich eine kleine Horde Streuner vorbeilaufen. Michonne zieht ihre Katana, doch die Horde läuft einfach weiter, weil an Michonne noch die Innereien des Streuners an ihr haften, denn sie vorher getötet hat und deshalb kann die Horde sich nicht riechen.

Gefängnis
Als das Telefon erneut klingelt, ist eine weitere Frau dran, die ihn überreden möchte den Verlust seiner Frau der fremden Gruppe mitzuteilen. Als die Frau sagt: „Sie sollten darüber reden, Rick.“, möchte Rick wissen woher sie seinen Namen kennt, doch die Frau antwortet nicht und legt auf.

Waldrand/Gebäude
Als Michonne zu einem Gebäude kommt, bemerkt sie wie ein Auto vor dem Haus parkt. Aus diesem Auto steigen Glenn und Maggie aus um Vorräte für sich und das Baby zu holen.

Woodbury
Philip und Andrea reden über alte Zeiten. Philip ist der Meinung, dass Andrea sich nicht schämen muss, wenn sie die Kämpfe mag. Bei einem Glas Whiskey kommen sich Philip und Andrea näher und küssen sich.

Waldrand/Gebäude
Als Glenn und Maggie ihr gesammelten Proviant in das Auto laden wollen, taucht plötzlich Merle auf und bedroht sie mit einer Waffe. Er möchte wissen, wo die Gruppe Zuflucht gefunden hat. Glenn erkennt Merle und dieser legt seine Waffe auf den Boden und geht auf die Beiden zu. Merle fragt nach seinem Bruder, woraufhin Glenn antwortet, dass dieser am Leben ist. Merle möchte, dass Glenn und Maggie ihn zu seinem Bruder bringen. Er bemerkt Glenn's Blick auf seine Armprothese und erklärt, dass er das selber zusammengebaut hat. Glenn möchte Daryl Bescheid geben, und er würde dann vorbeikommen. Als Merle ihre Zusammenkunft ein Wunder nennt und meint Glenn solle ihm Vertrauen, antwortet Glenn, dass Merle ihnen Vertrauen soll. Daraufhin lacht Merle und zieht eine weitere Waffe und schießt auf die Glasscheibe des Autos. Als Glenn um das Auto herumläuft bedroht Merle Maggie mit der Waffe. Merle möchte das Glenn das Auto nach Woodbury fährt um sie dort befragen zu können. Michonne beobachtete die Szene, griff aber nicht ein, weil sie verletzt war und ihr die Situation zu undurchsichtig war.

Gefängnis
Als Carl, Daryl und Oscar in eine Zelle gehen, wo letzterer Pantoffeln findet, kommt ein Streuner* und will sie angreifen, doch er wird von den dreien niedergeschossen. Als Daryl ihn untersucht findet er in seinem Hals das Messer von Carol.

Rick geht nach längerem Klingeln an das Telefon und möchte wissen woher sie seinen Namen kennen. Die Frauenstimme sagt, dass sie ihn kennen würden. Und Rick würde auch die Leute kennen, mit denen er heute gesprochen hat. Die Frau teilt ihm mit, dass das Amy, Jim und Jacqui gewesen sind. Rick erkennt, dass die Frau Lori ist. Rick sagt, dass er sie geliebt hat und er es nicht mehr zeigen konnte. Er wollte, dass alle in Sicherheit sind, doch er keine Zeit mehr gehabt hat. Rick sagt nochmal, dass er Lori liebt, aber es nicht mehr zeigen konnte. Er bereut, dass er es nicht gesagt hat. Lori sagt, dass er das Baby, Carl und die anderen hat und ob er das schaffen wird. Er gibt keine Antwort und legt auf.

Woodbury
Während Andrea und Philip im Schlafzimmer sind klopft es an der Türe. Als Philip aufmacht steht Merle davor, und berichtet, dass Michonne Tim, Crowley und Garguilo getötet hat, aber er sie selber dann töten konnte. Als der Governor den Kopf und das Schwert von Michonne haben möchte, es ihm aber nicht geben kann, bietet er ihm Glenn und Maggie, die er entführt hat, an. Merle möchte rausfinden wo Glenn und die anderen Zuflucht gefunden haben, während Philip besorgt ist, dass Andrea etwas von Glenn und Maggie's Aufenthalt erfährt.

Gefängnis
Beth bereitet das Abendessen zu, als Rick auftaucht und das Baby das erste Mal in den Arm nimmt. Daryl sitzt vor der Tür, hinter der einen Streuner vermutet. Als er immer ungeduldiger wird, reißt er die Türe auf und Carol ziemlich dehydriert vor. Er hebt sie hoch und trägt sie in Richtung Zellenblock. Rick geht mit dem Baby auf dem Arm, Carl, Beth und Hershel in den Innenhof. Als Rick etwas am Zaun entdeckt übergibt er das Baby an Carl und geht zum Zaun um nachzuschauen. Dort steht Michonne mit dem Einkaufskorb den Glenn und Maggie zurückgelassen hat.  

Besonderheiten

  • Mitglieder der beiden Gruppen treffen zum ersten Mal aufeinander
  • Rick hört die Stimmen von Amy, Jim, Jacqui und Lori am Telefon

Todesfälle

Musik

  • Fake It - Seether

Serien-Navigation

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7

Staffel 8


Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.August 2016 um 22:11 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.