FANDOM



Einleitung

Der Autofriedhof ist eine Massenkarambolage von PKW sämtlicher Größe und Form, die nachfolgende Fahrzeuge zum Stehen gebracht und dadurch einen Stau verursacht haben.

Zweck

Es handelt sich um einen Unfall, der von keiner Seite gewollt ist.


Hintergrund

Staffel 2


Zukunft im Rückspiegel

Die Überlebenden aus Atlanta unter der Leitung von Rick Grimes ist auf ihrem Weg nach Fort Benning. Sie erhoffen sich dort Sicherheit und Unterstützung. Unterwegs treffen sie auf diesen Autofriedhof. Glenn sieht auf der Karte eine alternative Strecke, doch dieser Umweg kostet zusätzliches Benzin. Die Gruppe möchte dieses Benzin sparen und versucht durch die Wracks zu manövrieren. Dabei überhitzt sich der Motor des Wohnmobils und zwingt die Gruppe zu einer Pause.
Nachdem einige der Gruppe zu murren beginnen, erkennen sie, dass die Autowracks mit vielen Gütern zum Überleben gefüllt sind. Schnell beginnen die Überlebenden nach Nahrung, Werkzeug, Waffen und Konsumgütern zu suchen. Sie werden auch fündig. Dale Horvath hält auf dem Wohnwagen Ausschau nach Untoten, wie er es zuvor im Camp getan hat. Bald schon bemerkt er einen und weist Rick darauf hin. Dieser schaut durch den Sucher eines Gewehrs und legt an. Bevor er jedoch abdrückt sieht er, dass eine ganze Zombie-Herde auf sie zukommt. Mit Handzeichen signalisiert er den Überlebenden sich unter den Autos zu verstecken.
Die Überlebenden können den Untoten somit entkommen, obwohl es einige brenzlige Situationen gab, in denen sie fast entdeckt worden wären. Bei diesem Angriff verletzt sich T-Dog am rechten Arm, als er vor den Zombies fliehen wollte.

Nachdem die Untoten vorüber gezogen sind kriecht Sophia Peletier als Erste unter dem Auto hervor. Sie wird von einigen Nachzüglern verfolgt und in den Wald gejagt. Rick nimmt die Verfolgung auf. Er kommt schließlich zurück in der Hoffnung, dass das Mädchen den Weg zu den anderen gefunden hat. Jedoch stellt er fest, dass sie verloren gegangen ist. Mit einigen anderen suchen sie die Spur. Während Rick und Daryl nach Sophia suchen beschäftigt Shane Walsh die übrigen Überlebenden damit die Wracks zu durchsuchen und die Güter zusammen zu tragen. Dabei findet Carl Grimes die Gerber-Ausrüstung. Am nächsten Morgen bewaffnen sich alle mit den Messern aus der gefundenen Ausrüstung und suchen im Wald. Dale und T-Dog bleiben zurück um den Wohnwagen zu reparieren.


Blutsbande

Der Rentner steht jedoch auf dem Wohnwagen und hält Ausschau, statt am Auto zu schrauben. Als T-Dog ihn darauf anspricht erklärt dieser, dass der Wagen schon seit mehreren Stunden voll funktionsfähig ist, er jedoch diese Information so lange wie möglich zurück halten möchte um eine Tatsache zu schaffen, weshalb sie nicht weiter ziehen können und die Gruppe deswegen auch weiter nach dem verschwundenen Mädchen suchen kann. Er bittet T-Dog dies für sich zu behalten.
Etwas später verschlimmert sich der Gesundheitszustand von T-Dog. In seinem Fieber schlägt T-Dog vor die Gruppe zurück zu lassen und auf eigene Faust ihr Glück zu versuchen. Dabei gibt er zu bedenken, dass er der einzige farbige ist, der noch dazu den Bruder des Redneck, Daryl, auf dem Gewissen hat. Auch um Dale sieht es nicht besser aus, der mit seinem hohen Alter eher als Belastung, denn als Hilfe angesehen werden könnte.
Dale fühlt seine Stirn und stellt hohes Fieber fest, worauf hin er die Autos nach Medikamenten durchsucht.


Die letzte Kugel

Die Gruppe kommt aus dem Wald wieder. Sie erklären, dass Lori mit einer Frau fort geritten ist, die behauptet, dass ihr Sohn, Carl, angeschossen wurde. Danach erfährt Dale, dass Andrea fast von einem Zombie* gebissen wurde. Er erzählt vom schlechten Zustand von T-Dog. Daryl geht an eine seiner Taschen und holt einen Sack voll Medikamente hervor und teilt es auf für T-Dog und Carl. Wenig später brechen Glenn und der Verwundete auf um zur Farm zu fahren. Die übrigen wollen beim Wohnwagen bleiben um auf die Rückkehr von Sophia zu warten.
In der Nacht kann Daryl nicht schlafen. Er steht auf und geht hinaus. Dabei wird er begleitet von Andrea. Dale hält Ausschau auf dem Wohnwagen und bekommt später Gesellschaft von Carol. Die Mutter schaut besorgt, ob sie ihre Tochter mitbringen, doch die beiden kommen allein zurück. Dale gibt Andrea ihre Waffe zurück und entschuldigt sich bei ihr. Sie hält die restliche Nacht über Wache.


Die Cherokee Rose

Am nächsten Morgen markieren sie Carols Wagen mit einer Botschaft für Sophia. Danach bricht die Gruppe ihr Lager ab und fährt zur Farm von der die unbekannte Frau gesprochen hat.
Später am Tag kommen Carol, Andrea und Shane zurück zu dem Treffpunkt für das Mädchen. Sie ist jedoch nicht da. Sie kehren zu Fuß wieder zurück zur Farm.


Die Mahd

Nachdem eine Zombie-Herde die Farm verwüstet und unbewohnbar gemacht hat treffen sich die Überlebenden auf dem Autofriedhof an der Stelle wieder, wo sie eine Nachricht für Sophia hinterlassen haben. Sie berichten einander von den Opfern. Dabei kommen sie auch auf Andrea zu sprechen. Sie erklären sie zuerst für tot, sind sich aber nicht ganz sicher. Daryl will aufbrechen um sie zu retten, doch Rick erklärt ihm, dass es zwecklos ist, denn sie wird im Falle ihres Überlebens nicht auf der Farm geblieben sein. Sie nehmen nur zwei Autos und das Motorrad mit. Dann fahren sie weiter.


Todesfälle



Besonderheiten/Sonstiges

  • In dem Unfall sind ausschließlich PKWs verwickelt. LKWs oder Busse werden nicht gesehen.
  • Robert Kirkman nennt als Grund, warum die Leichen in den Autos nicht zu Zombies wurden, dass sie ein massives Hirntrauma durch den Unfall oder etwas anderes bekommen haben. Er räumt ein, dass es auch sein kann, dass sie eine Zeit lang zu Zombies geworden sind, bis sie irgend jemand getötet hat. Als diese Szene geschrieben wurden, wussten die Autoren davon, dass ein Zombiebiss nicht die Ursache der Zombiefizierung ist.[1]
  • Es scheint ein ziemlich schweren Unfall gegeben zu haben. Einige Autos stehen sogar auf der Wiese.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 14:06 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki