FANDOM


Axel ist einer der fünf überlebenden Insassen des Gefängnisses. Gemeinsam mit seinen anderen Mitstreitern konnte er überleben, da sie von einer Wache in der Mensa der Einrichtung eingesperrt wurden und darin zehn Monate verbrachten.

Biografie

Vor dem Ausbruch

Sie überleben völlig von der Außenwelt abgeschottet unter der Führung von Tomas, bis Rick's Gruppe die Mensa öffnet. Die gesamte Zeit hoffen sie, dass Rettungstrupps kommen würden, um sie zu befreien, da es ihnen nicht möglich ist aus der Mensa heraus zu kommen.

Nach dem Ausbruch

Axel muss wie allen anderen begreifen dass die Welt, wie sie sie einst kannten, nicht mehr existiert.

Staffel 3

Sie vereinbaren mit Rick, dass sie einen eigenen Zellenblock bekommen, wo sie wohnen können. Doch als Rick Tomas tötet, nachdem dieser ihn mehrfach nach dem Leben trachtet, will Rick zunächst auch alle anderen Überlebenden töten. Zuvor war Big Tiny schon durch Tomas erschlagen worden und Andrew rannte weg. Axel aber fleht Rick an, sein Leben zu verschonen, da er nichts mit Tomas' Plan zu tun gehabt hat. Rick verschont schließlich Axels Leben sowie das seines letzten Mitinsassen Oscar und gewährt ihnen in Zellblock D zu leben. Doch als Axel die dort umherliegenden Leichen von Insassen sieht, die gefesselt mit einem Kopfschuss hingerichtet wurden, ist er zutiefst betroffen. Da er jedoch keinen anderen Ausweg sieht, nimmt er das Angebot mit Oscar an.

Nach einigen Stunden aber müssen sie einsehen, dass sie keine Chance haben dort zu überleben. Axel geht zu Rick und fragt ihn, ob sie nicht vielleicht mit seiner Gruppe zusammen leben können, was Rick ausschließt. Er und Oscar müssen nun also zusehen, dass sie ihren Zellblock von den Toten befreien. Trotzdem gibt Axel nicht auf und versucht angestrengt mit den anderen überein zu kommen. Als plötzlich Zombies in das Gefängnis einfallen, werden zunächst Oscar und Axel beschuldigt, aber schnell davon freigesprochen. Sie helfen die Beißer auszuschalten und Axel nähert sich langsam den anderen an. Er hilft die Gräber für Lori Grimes, T-Dogund Carol Peletier auszuheben und freut sich mit der Gruppe, als Carol doch noch lebend gefunden wird. Er macht sich in den folgenden Tagen nützlich, repariert kleine Dinge und findet sich wirklich gut in die Gruppe ein. Dabei baur er vor allem zu Carol ein gutes Verhältnis auf und die beiden verbringen viel Zeit miteinander, wobei deutlich wird, dass Axel sich redlich bemüht ein guter Mensch zu sein. Er versucht sich in die politischen Entscheidungen einzubringen, aber nie so, dass es aussähe, als würde er bestimmen wollen. Axel hat auch keine Probleme damit Arbeiten zu verrichten, die vor allem die Frauen der Gruppe machen, wie beispielsweise das Essen zu kochen. Durch die gute Integration in die Gruppe, wird er in seiner Trauer um den Tod von Oscar, auch schnell aufgefangen. 

Er beginnt sich Carol gegenüber zu öffnen, als sie eines Tages gemeinsam vor dem Gefängnis stehen und er ihr von seinem Leben vor seiner Gefängnisstrafe erzählt. Plötzlich geht Axel jedoch tödlich getroffen zu Boden. Der Gouverneurhat auf ihn geschossen und Carol bleibt nichts anderes übrig, als sich hinter Axels leblosem Körper vor den weiteren Schüssen zu schützen. Später wird er mit allen Ehren begraben, und Daryl Dixon sagt gegenüber Andrea, dass jeder Axel mochte und er Teil der Gruppe war.

Besonderheiten

  • Axel gab zunächst an wegen Medikamenten im Gefängnis zu sein. Ob es ums dealen oder konsumieren ging erläuterte er nicht.
  • Er hat einen Bruder, zu dem sein Verhältnis allerdings nicht besonders gut ist.
  • Axel hat bezüglich des Medikamentenmissbrauchs gelogen, damit die Gruppe ihn nicht als Gewalttäter vorverurteilt. Tatsächlich sitzt er wegen bewaffnetem Raubüberfall einer Tankstelle. Damals hatte er mit einer Spielzeugpistole den Überfall begangen. Als die Polizei das Haus seines Bruders durchsuchte fand sie dessen Pistole und nahmen diese als Tatwaffe an.
  • Axel hat Angst vor Waffen und Schüssen.
  • Er kennt sich mit Maschinen - insbesondere Benzin betriebenen - aus.

Sonstiges

Trivia

  • Glen Mazzara hat vor Beginn der dritten Staffel ein Bild der Charakterliste[1] getwittert, auf der man den Namen Axel lesen kann.
  • Ein paar Tage, bevor Lew Temple das Drehbuch zu der Folge Zuflucht bekommen hat, fragte er Showrunner Glen Mazzara, wie die Pläne für die Figur Axel aussehen würden. Als Antwort bekam er die Zusage, dass Axel noch einiges vor sich hatte. Mit dem Drehbuch der Folge wurde ihm allerdings genau das Gegenteil offenbart. [2]

Nachweise

  1. Bild der Liste: Bild der Charakterliste Staffel 3
  2. Quelle: Zeitschrift TV SerienHighlights Nr. 07/2013, Seite 26, Nr. 29