FANDOM



Einleitung

Axel ist einer der Wenigen, der die Seuche innerhalb der Gefängnismauern überlebt hat. Er ist ein ruhiger und hilfsbereiter Charakter.

Charakterverlauf

Staffel 3

Die Saat

Axe 301
Während Axel mit einigen Gefängnisinsassen zusammen ist, wird die Tür zu ihrem Raum aufgebrochen und eine Gruppe Fremder stürzt herein. Sie haben einen Verletzten bei sich, dem sie anschließend ein Bein amputieren. Axel kann es nicht glauben und bringt dies auch zum Ausdruck.


Rosskur

Axe 302
Dann geht alles sehr schnell. Glenn läuft an ihnen vorbei und kommt mit einem Service-Wagen zurück, damit sie ihren Verletzten auf ihn legen können. Nachdem das geschehen ist, verlassen sie die Cafeteria wieder so schnell wie sie gekommen sind.

Die Häftlinge folgen den Neuankömmlingen und landen schließlich im Zellentrakt C, wo sie von Daryl empfangen werden. Bevor die Situation eskaliert taucht Rick auf und beruhigt die Anwesenden. Nachdem Axel erwähnt, dass sie 294 Tage in der Cafeteria eingeschlossen waren, werden die Häftlinge über die momentane Situation in der Welt eingewiesen. Ungläubig betreten sie schließlich den Innenhof, in dem noch die Leichen des Vortages liegen und einige Zombies am Zaun nach ihnen gieren.

Es kommt fast wieder zu einer Eskalation, als Tomas, der Anführer der Häftlinge, von Rick verlangt das Gefängnis zu verlassen. Axel kann die Parteien beruhigen und es kommt zu einem Deal. Nachdem Ricks Gruppe die Hälfte der Vorräte des Gefängnisses bekommen haben, helfen sie einen weiteren Zellentrakt zu säubern.

Gemeinsam treffen sie auf dem Weg dorthin auf die erste Gruppe Untoter. Die Häftlinge stürmen planlos auf die Zombies zu und Axel zerhackt regelrecht den Bauch eines Untoten. Nachdem die Untoten dort getötet wurden, geht die Gruppe weiter und trifft kurz darauf auf eine weitere Gruppe der Beißer. Bei dem Kampf wird Big Tiny verletzt und schließlich von Tomas brutal getötet, was Axel schockiert.

Dennoch gehen sie weiter, bis sie in der Wäscherei angekommen sind, die an dem Zellenblock D anschließt. Erneut müssen sie gegen Zombies kämpfen und können sie ohne Probleme vernichten. Am Ende dieses Kampfes tötet Rick Tomas, welcher kurz zuvor ihn umbringen wollte. Andrew flüchtet zunächst und wird am Ende in einen Innenhof voller Zombies eingeschlossen. Dann werden Axel und Oscar verhört. Axel bettelt um Gnade und beteuert, dass er nichts von den Absichten der anderen gewusst hat. Rick glaubt ihm und bringt ihn mit Oscar zum Zellentrakt D.


Leben und Tod

Axe 304
Axel und Oscar suchen den Kontakt zu Rick und würden seiner Gruppe gerne beitreten. Rick besteht allerdings auf den Deal und lehnt ab.

Während die Farm-Überlebenden ihre Fahrzeuge in den Außenhof fahren, bietet sich Axel an, das Motorrad von Daryl zu warten. Daryl springt nicht drauf an, auch nicht als Axel intensiver auf ihn einredet. Oscar ist das Flehen leid und verlangt von Axel, "mehr Eier" zu zeigen.

Nachdem sich die Farm-Überlebenden aufgeteilt haben, können Axel und Oscar sehen, wie Hershel mit Hilfe zweier Krücken in den Innenhof geht. Alle stellen ihre Arbeit ein und bewundern den eisernen Willen des alten Mannes, als plötzlich einige Zombies den Innenhof stürmen. Rick, Daryl und Glenn, die beim Feuerholz suchen waren, laufen sofort los, um ihren Gruppenmitgliedern zu helfen. Axel und Oscar nutzen die Chance und laufen ihnen hinterher.

Im Innenhof angekommen werden die verbleibenden Zombies getötet, als ein Alarm los geht. Rick und Glenn versuchen die Megaphone zu zerstören, was keinen Erfolg hat. Die Männer teilen sich auf um nach den Notstromaggregaten zu suchen. Axel macht sich mit Glenn auf die Suche, jedoch ohne Erfolg. Nachdem der Alarm aufgehört hat, treffen Axel und Glenn im Tunnelsystem auf die anderen drei Männer. Gemeinsam finden sie die Leiche von T-Dog, sowie das Kopftuch und die Waffe von Carol. Betroffen gehen sie zu den anderen in den Innenhof, um die Suche nach Lori, Carl und Maggie zu organisieren. Noch während der Absprachen hören sie das Geschrei eines Babys und sehen, wie Carl und Maggie den Innenhof betreten. Rick registriert sofort was passiert ist und bricht zusammen.


Anruf

Axe 305
Nachdem sich Rick einigermaßen beruhigt hat, geht er mit einer Axt zurück in den Block. Hershel begutachtet in der Zeit das Baby und kommt zu dem Entschluss, dass es gesund aussieht, aber dringend Muttermilch benötigt. Daryl und Maggie stellen sich bereit nach einem Milchersatz zu suchen. Axel steht mit Oscar am Tor und lässt die beiden herausfahren.

Später gehen sie zu Glenn, der gerade dabei ist, drei Gräber auszuheben. Sie suchen ein tröstendes Gespräch, in dem sie versuchen, ihr Beileid auszudrücken, was bei Glenn nicht ankommt. Schließlich fragen sie, ob sie ihm bei dem Ausheben behilflich sein können. Glenn überlässt ihnen eine Schaufel und eine Spitzhacke.

Am Abend stehen Axel und Oscar erneut am Tor und warten auf die Rückkehr von Daryl und Maggie. Als sie die beiden von weitem sehen, übernimmt Axel die Aufgabe einige Zombies vom Tor weg zu locken. Anschließend gehen alle in das Gebäude und schauen zu wie das Baby mit der Ersatzmilch gefüttert wird.


Auf der Jagd

Axel ist gleich am Morgen in den gesäuberten Generatorraum gegangen, um dort nach den Maschinen zu schauen und diese zu reparieren, damit sie im Notfall Energie liefern können.


Tod vor der Tür

Axe 307
Oscar und Axel werden zu einer Besprechung in den Zellentrakt gerufen. Dort erklärt Rick, dass sie eine Fremde am Zaun bemerkt und ins Gefängnis gebracht haben. Diese berichtet, dass man Maggie und Glenn gefangen genommen hat und in einer nahe gelegenen Stadt namens Woodbury festhält. Dort regiert ein Mann, den alle Governor nennen.

Daryl erklärt, dass er nicht allein gehen kann, um sie zu retten. Beth meldet sich sofort freiwillig, woraufhin Axel und auch Oscar ihre Hilfe ebenfalls anbieten.

Sie packen den Hyundai. Dabei erklärt Daryl, dass sie auch Tränengas und Blendgranaten mitnehmen. Axel steht daneben und geht in Richtung Tor zum Innenhof. Hier hört er, wie Michonne überrascht ist, dass so wenige Leute das Gefängnis säubern konnten. Das Mädchen erklärt, dass sie früher mehr waren. Axel geht weiter zum Haupttor und öffnet es für den Hyundai, um es hernach sofort wieder zu schließen.


Siehe, dein Bruder

Axe 308
Axel flirtet mit Beth, wird dabei jedoch von Carol unterbrochen. Carol meint, dass er damit aufhören soll, da Hershels Tochter noch minderjährig ist. Darauf antwortet Axel, dass er in den ganzen Monaten im Gefängnis keine einzige Frau gesehen hat. Er glaubt, dass Carol, wegen des Kurzhaarschnitts, eine Lesbe sei. Als er erfährt, dass sie das nicht ist, versucht er auch mit Carol zu flirten, die dann jedoch weggeht.

Als später Carl, Hershel und Beth Geschrei wahrnehmen, sind Axel und Carol draußen auf einem der Türme, um Wache zu halten.


Kriegsrecht

Axe 309
Während Hershel die Wunde von Allen versorgt, kocht Axel Nudelsuppe und verteilt sie erst an Sasha und dann an Tyreese. Tyreese meint, während der Unterhaltung mit Hershel, er sei der erste Schwarze, der in ein Gefängnis einbricht. Daraufhin meint Axel, er sei der erste Weiße der nicht ausbrechen will. Anschließend nimmt er sich ebenfalls eine Schüssel mit Nudelsuppe und geht in den eigenen Zellentrakt .

Während Tyreese und seine Freunde Allens tote Frau Donna nach draußen bringen, um sie dort zu vergraben, holen Axel und Beth Schaufel und Spitzhacke und bieten ihre Hilfe fürs Graben an. Doch Tyreese und Sasha lehnen dies ab, weil sie wissen, dass Allen und Ben sie dann überfallen würden.

Nachdem Hershel die Untersuchung von Michonne abgeschlossen hat, versucht Carol Axel nach Oscars Tod zu trösten. Axel sagt, dass Oscar immer zu ihm gestanden hat, wenn Tomas ausgerastet ist. Oscar sei sein Freund gewesen. Rick bestätigt Oscars Mut und sagt, dass er im Kampf gestorben ist.

Während Rick mit Tyreese redet, steht Axel neben Carol an der Tür zu ihrem Zellentrakt. Als Rick, während der Halluzination seine Waffe zieht, packt Axel Carol an den Armen und zieht sie auf die Seite. Als Rick auf ihn zukommt, hebt er die Hände ein bisschen in die Höhe. Anschließend senkt er sie wieder und richtet seine Augen auf Rick.


Zuflucht

Axe 310
Carl und Glenn beratschlagen darüber, wo Tyreese mit seinen Leuten in das Gefängnis eingedrungen ist. Axel bindet sich die Stiefel, als er und Rest der Gruppe sich die Verteidigungsstrategie anhören. Sie stellen fest, dass es mindestens noch eine weitere unsichere Stelle geben muss, durch die bewaffnete Männer leicht eindringen können. Beth ist sich unsicher, ob der Governor überhaupt kommen wird. Michonne berichtet von den Aquarien voller Köpfe und bestätigt, dass er sicher bald erscheinen wird. Glenn schlägt vor, ihn zu ermorden, und erhält nach kurzem Zögern die Unterstützung von Michonne.

Hershel findet den Plan zu gefährlich, zumal sie beim letzten Treffen nur knapp mit dem Leben davon gekommen sind. Er schlägt vor, dass sie lieber ihr Glück auf der Straße suchen sollten. Für Glenn ist dies jedoch zu gefährlich geworden. Hershel hat nur noch ein Bein und das Baby lockt mit ihrem Geschrei die Untoten an. Er will das Gefängnis nicht aufgeben.
Maggie verlässt die Besprechung ohne ein Wort zu sagen. Glenn teilt sich und Carl zum Untersuchen der Gänge ein. Dann fällt ihm auf, dass niemand auf Wache ist. Fluchend verlässt er den Zellenvorraum.

Glenn und Carl kommen aus den Tunneln zurück. Sie berichten, dass die Zombies bereits bis zum Kesselraum vorgedrungen sind. Die Gruppe ist besorgt. Hershel erinnert an seinen Plan das Gefängnis zu verlassen, doch das kommt für ihn nicht in Frage. Axel hat Angst, dass eine Herde in das Gefängnis eindringen und sie alle überrennen könnte. Glenn möchte sich die Anlage von außen betrachten, damit er die Schwachstellen ausfindig machen kann. Axel bietet an ihn zu begleiten, doch er schlägt vor, dass er lieber bei der Befestigung der Anlage hilft und möchte stattdessen Maggie mitnehmen.

Zusammen mit Carol verstärkt er den Zwischengang, der die beiden Zellentrakte E und C miteinander verbindet. Dabei erzählt er ihr die wahre Geschichte, warum er ins Gefängnis musste. Er berichtet davon, dass er einen bewaffneten Raubüberfall mit einer Spielzeugwaffe begangen hat. Die Polizei glaubte ihm jedoch nicht, dass es nur ein Spielzeug war und fand die echte Pistole seines Bruders. Dann erklärt er, dass er den Medikamentenmissbrauch erfunden hat, damit die anderen nicht denken, dass er gewalttätig sei. Tatsächlich hat er Angst vor Waffen. Carol zeigt ihm, wie er die Pistole benutzen muss und schenkt ihm ein Lächeln, als er ihr ein Kompliment macht.

Etwas später scherzt er mit Carol. Er spricht sie auf Rick an und erklärt, dass er schon oft gesehen hat, dass Leute im Gefängnis durchdreht sind. Er selbst ist jedoch besser klar gekommen, da es Regeln und Ordnung gab. Sie fragt, ob er seinen Bruder nicht vermisst. Darauf erwidert Axel, dass sein Bruder ihm nie Geld geliehen hat und er deshalb auch nicht an ihn gedacht hat. Er will gerade eine Geschichte von ihm erzählen, als er mit einem Kopfschuss ermordet wird. Er ist sofort tot und fällt zu Boden.
Carol versteckt sich hinter seinem leblosen Körper, der viele Kugeln einstecken muss. Maggie gibt ihr schließlich Feuerschutz, wodurch sie ein besseres Versteck aufsuchen kann.

Besonderheiten

  • Axel gab zunächst an wegen Medikamenten im Gefängnis zu sein. Ob es ums dealen oder konsumieren ging erläuterte er nicht.
  • Er hat einen Bruder, zu dem sein Verhältnis allerdings nicht besonders gut ist.
  • Axel hat bezüglich des Medikamentenmissbrauchs gelogen, damit die Gruppe ihn nicht als Gewalttäter vorverurteilt. Tatsächlich sitzt er wegen bewaffnetem Raubüberfall einer Tankstelle. Damals hatte er mit einer Spielzeugpistole den Überfall begangen. Als die Polizei das Haus seines Bruders durchsuchte fand sie dessen Pistole und nahmen diese als Tatwaffe an.
  • Axel hat Angst vor Waffen und Schüssen.
  • Er kennt sich mit Maschinen - insbesondere Benzin betriebenen - aus.


Sonstiges

Trivia

  • Glen Mazzara hat vor Beginn der dritten Staffel ein Bild der Charakterliste[1] getwittert, auf der man den Namen Axel lesen kann.
  • Ein paar Tage, bevor Lew Temple das Drehbuch zu der Folge Zuflucht bekommen hat, fragte er Showrunner Glen Mazzara, wie die Pläne für die Figur Axel aussehen würden. Als Antwort bekam er die Zusage, dass Axel noch einiges vor sich hatte. Mit dem Drehbuch der Folge wurde ihm allerdings genau das Gegenteil offenbart. [2]

Nachweise

  1. Bild der Liste: Bild der Charakterliste Staffel 3
  2. Quelle: Zeitschrift TV SerienHighlights Nr. 07/2013, Seite 26, Nr. 29


Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.Juli 2016 um 08:41 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.