FANDOM



Zitat

Du bist ein Köder für die Streuner. Ich will nicht, dass du einer von denen wirst.
Maggie Greenezu Glenn.

Gruppierungen

Atlanta-Überlebende

Familie Greene und Freunde

Zombies

Erwähnungen Verstorbener

Orte der Handlungen

Kurzbeschreibung

Am Morgen füttern Lori und Carl die Hühner. Patricia nimmt einige Hennen, bricht ihnen die Beine und wirft sie den Streunern in der Scheune zum Fraß vor.
Rick und Shane beratschlagen, wo sie nach Sophia suchen können. Shane möchte nach dem Schießtraining einen der Schützen mit in ein Dorf nehmen um dort nach dem Mädchen Ausschau zu halten. Carl darf an dem Schießtraining teil nehmen.
Andrea erweist sich als talentierte Schützin. Sie und Shane gehen in die Stadt und durchsuchen diese. Allerdings ohne Erfolg. Unterdessen bittet Lori Glenn erneut in die Apotheke zu gehen um Abtreibungspillen zu besorgen. Maggie begleitet ihn und wird von einem Zombie angefallen. Glenn kann sie jedoch retten.
Lori sitzt vor der Entscheidung, ob sie ihr ungeborenes Kind abtreibt oder nicht. Sie entscheidet sich das Kind auszutragen. Am Ende erfährt Rick von der Schwangerschaft und sie führen ein klärendes Gespräch.

Vorspann

Lori und ihr Sohn, Carl füttern die Hühner. Carl bemerkt, wie seine Mutter besorgt schaut und erklärt, dass sie doch Hausfrau ist und sich nicht sorgen braucht. Dann bemerkt er, dass einige Hühner keine Mutter haben. Lori erklärt, dass sie vielleicht woanders ist, doch Carl vermutet, dass sie auch gefressen worden sein kann. Dann erklärt er kalt, dass alles Futter für irgendjemanden sei. Patricia, die das Gespräch gehört hat und einige Eier gesammelt hat, geht in ein Nachbarschuppen. Dort schaut sie, dass sie nicht von Carl oder Lori beobachtet wird. Sie nimmt eine Henne, bricht ihr das Bein und steckt sie in einen Sack. Mit der Schubkarre fährt sie zur Scheune, als plötzlich ein Pferd vorbei rennt.
In der Scheune laufen die Zombies ziellos umher. Patricia wirft ihnen einige Hühner zu. Die Untoten stürzen sich auf die Tiere und fressen sie.

Handlung der Folge

Glenn beobachtet mit einem Fernglas die Scheune. Maggie kommt mit einem Lebensmittelkorb vorbei. Glenn wertet dies als Versuch sein Schweigen zu erkaufen. Er gesteht, dass er nicht lügen kann, doch Maggie drängt ihn, dass sie ihm vertrauen soll in dieser Angelegenheit.
Glenn geht durchs Lager und verteilt das gebrachte Obst. Als T-Dog ihn beiläufig fragt, was los sei, verhält er sich verdächtig und wird vom dabei stehenden Dale und T-Dog misstrauisch angeschaut.

Daryl langweilt sich im Zelt. Andrea kommt ihn besuchen und bringt ihm ein Buch mit.[1] Daryl scherzt, dass es keine Bilder hat. Andrea entschuldig sich aufrichtig. Daryl verzeiht ihr, denn sie hat nur versucht die Leute zu schützen. Er ermahnt sie allerdings, dass sie ihn beim nächsten Mal ihn besser tötet.

Glenn kommt zu Lori und fragt, was Rick dazu gesagt hat, dass sie schwanger ist. Er sorgt sich sehr um sie und erklärt, dass sie Vitamine, mehr Essen und Komfort benötigt. Selbstlos überreicht er ihr seinen Anteil an den Rationen. Lori lehnt ab und verlangt stattdessen, dass er schweigt.
Shane ruft Glenn mit den Pfirsichen zu sich herüber. Rick, Shane und Jimmy stehen um die Landkarte herum und beratschlagen, wo sie nach Sophia suchen sollen. Rick vermutet, dass die Puppe Flussabwärts getrieben sei und sie deshalb weiter nördlich suchen sollten. Jimmy erklärt, dass dort nur eine kleine Siedlung ist, die erst seit 10 Jahren existiert. Glenn bleibt stehen und schaut zwischen Rick und Lori hin und her. Shane fordert sein Fernglas von Glenn zurück, welches er ihm übergibt und dann geht.
Beth und Patricia kommen zu den Männern hinzu und wollen gern am Schießtraining teilnehmen. Sie erklären, dass Otis sich als einziger mit Waffen auskannte. Hershel sei darüber nicht glücklich, aber angeblich einverstanden, dass die Mädchen das Schießen lernen. Rick möchte jedoch trotzdem mit Hershel hierüber sprechen.
Shane geht zu Carl und unterhält sich mit ihm. Der Junge möchte auch Schießen lernen. Er bittet Shane für ihn zu fragen, denn auf ihn würden sie hören. Shane weicht aus und vertröstet Carl. Dann fragt er ihn, was er in der Hose stecken hat. Carl zeigt einen Revolver, der Lori gehört.[2] Die Eltern, Shane und Dale kommen zusammen und fragen sich, wie dies passieren konnte. Dale erklärt, dass er den Jungen in den Wohnwagen gelassen hat, weil er angeblich von Rick und Lori geschickt wurde um ein Walki-Talki zu holen. Lori bemerkt, dass ihr Sohn nun auch noch gelogen hätte. Lori ist entsetzt.
Shane bringt hervor, dass Carl schießen lernen will und er sich bereit erklärt den Jungen zu unterrichten, die Entscheidung aber den Eltern überlässt. Lori möchte nicht, dass ihr Kind mit einer Waffe herum läuft und schießen lernt. Rick diskutiert mit ihr, doch sie sieht den Jungen immer noch als Kind. Carl steht auf und erklärt, dass er mit einer Pistole nicht herumspielen wird. Zusammen überzeugen sie Lori, dass er Schießen lernen darf.

Die Gruppe bricht auf zum Übungsplatz. Rick verdeutlicht Carl nochmals auf alles zu hören, was Shane ihm sagt. Glenn wird ebenfalls zum Schießtraining eingeladen, doch er redet sich heraus, indem er vorgibt Dale beim Reinigen der Zündkerzen zu helfen und ihn deshalb suchen will. Dale hört die Lüge mit an und unterstützt ihn. Nachdem alle weggefahren sind, nimmt ihn Dale beiseite und fragt ihn direkt, was los ist. Glenn versucht seine Geheimnisse erst geschickt zu verpacken, doch Dale will es direkt wissen. Also erzählt er von den Zombies in der Scheune und dass Lori schwanger ist.

Rick und Shane überwachen das Schießtraining. T-Dog gibt Jimmy Hinweise, wie er mit der Waffe umgehen soll, worauf hin er die Flasche auch sofort trifft. Shane versucht Andrea zu ermutigen, da ihre Dose noch immer auf dem Zaun steht, doch sie behauptet ihr Ziel getroffen zu haben. Mit dem Fernglas sieht Shane, wie von einem Schild der Innenkreis des Buchstabens "O" mit 3 Kugeln zerschossen wurde. Er gibt ihr eine größere und schwerere Waffe. Sie zielt und trifft die Dose mit dem ersten Schuss. Sie loben Andrea, die sichtlich begeistert ist von ihren Fähigkeiten.
Andrea spricht ihn nochmal auf seine Pläne an die Gruppe zu verlassen. Shane schaut zu Carl und seiner Familie hinüber und denkt nach.

Dale geht zu Hershel in den Pferdestall. Er bemerkt, dass die nervöse Nelly, ein Pferd, das Daryl am Tag zuvor abgeworfen hatte, wieder zurückgekehrt ist. Dale sucht ein Gespräch. Er erklärt, dass er lange spazieren war und an der Scheune vorbei gekommen ist und dort das Stöhnen gehört hat.
Hershel erklärt, dass er die Nachrichten und das Irrationale Verhalten der Menschen gesehen hat. Er erwähnt, dass er dieses Verhalten auch an seinem Brunnen gesehen hat. Dale verteidigt die Gruppe und erklärt einen Zombie getötet zu haben.[3] Hershel jedoch sieht es als Mord an einem Menschen. Er sieht die Zombies als Kranke, denen geholfen werden muss. Dale versucht an die Vernunft zu appelieren und erklärt, dass er geliebte Menschen sterben und zurückkommen sah, nur dass sie dann keine Menschen mehr waren. Hershel erklärt, dass in der Scheune seine Frau und sein Stiefsohn sind und besteht darauf, dass es Menschen sind.
Dale versteht und bietet Hilfe an, die Scheune zu sichern. Hershel möchte lieber, dass Dale die Sache für sich behält. Von Rick ist er überzeugt, dass er fair ist. Doch bei den anderen ist er sich unsicher. Dale schweigt.

Lori geht zu Hershel, der damit beschäftigt ist einen Zaun auszubessern. Er beglückwünscht sie, dass Carl beim Schießtraining gut gewesen sei. Sie bedankt sich für die Gastfreundschaft. Hershel freut sich, dass es dem Jungen besser geht und geht davon aus, dass sie bald weiterreisen werden nach Fort Benning. Lori verschlägt es die Sprache.

Shane und Andrea üben an einem Baumstamm, der an einer Leine schwingt. Andrea trifft jedoch das Ziel nicht. Shane reizt sie und erklärt, dass Zombies auch keine Rücksicht auf sie nehmen. Sie muss lernen ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten. Zum Beweis schießt er sofort auf das Ziel und trifft.
Er lässt den Baumstamm weiter schwingen und schreit Andrea an, dass es der Streuner ist, der Amy, ihre Schwester, getötet hat. Andrea ist fassungslos und bricht das Training ab.

Lori erklärt ihrem Mann im Lager, dass Hershel erwartet, dass sie abreisen. Er schaut sie wissend an. Bisher weiß es sonst noch niemand der anderen Überlebenden. Lori ist aufgeregt und will wissen, wie lange er es schon weiß. Er versucht sie zu beruhigen und erklärt ihr, dass es noch nicht endgültig ist. Sie sieht die Farm als sicheren Ort, an dem es Nahrung und Schutz gibt. Rick möchte Hershel seinen Freiraum lassen. Lori ist verunsichert und misstrauisch, doch Rick kann sie beruhigen.

Andrea geht zu Fuß zurück zur Farm. Shane fährt in seinem Wagen vorbei und bietet ihr an mitzufahren. Sie ist jedoch zu stolz und möchte lieber allein gehen. Er blockiert ihr den Weg und steigt aus. Er erklärt ihr, dass er nur versucht hat sie zu reizen um eine gefährliche Situation vorzutäuschen. Er gesteht ein, dass es dumm war, Amy zu erwähnen und entschuldigt sich bei Andrea. Er bittet sie mit ihm eine Spur von Sophia zu verfolgen. Sie akzeptiert.

Im Lager hat Dale ein Mittag gebraten. Lori kommt vorbei und kann den intensiven Geruch nicht aushalten. Sie hält sich ihre Haare vor die Nase. Dale bemerkt dies und folgt ihr. Er erklärt ihr, dass seine Frau auch einmal schwanger war und eine Fehlgeburt bekommen hat. Danach haben sie es nicht wieder probiert. Er erinnert sich nur noch, dass seine Frau, die sonst Fleisch geliebt hat, in ihrer Schwangerschaft den Geruch davon nicht ertragen konnte.
Sie durchschaut ihn und erklärt, dass Glenn sie verraten hat. Er nimmt ihn in Schutz und erklärt, dass Glenn nicht lügen kann. Lori gesteht, dass sie es ihrem Mann noch nicht gesagt hat. Dale fragt ob es wegen Shane sei und Lori hat Angst, dass ihre Affäre zu offensichtlich war. Er kann sie beruhigen, dass er glaubt, niemand sonst wüsste von der Sache zwischen den beiden. Sie verteidigt sich und dachte ihr Mann sei gestorben. Damals wollte sie nur wieder etwas empfinden.
Dale fragt wem das Baby gehört. Lori sieht es als Ricks Kind an und lässt nichts anderes gelten. Sie möchte allerdings nicht, dass das Kind in einer Welt aufwächst in der es nur Not und Leiden gibt. Dale versucht sie von diesen Gedanken abzubringen. Lori fragt ihn direkt, ob er glaubt, dass ihr ungeborenes Kind Freude und ein hohes Alter erreichen kann um dann glücklich zu sterben. Dale fehlen die Worte. Lori geht völlig aufgelöst davon.

Sie geht zu Glenn, der gerade dabei ist mit einer Axt etwas Holz zu zerkleinern. Er entschuldigt sich sofort, doch Lori trägt es ihm nicht nach. Sie spricht ihn auf sein Angebot zu helfen an und fragt ob er immer noch in die Stadt reiten würde. Er willigt sofort ein. Dafür umarmt sie ihn herzlich.

Maggie und Glenn reiten in die Stadt. Unterwegs straft sie Glenn mit Schweigen. Sie erklärt, dass ihr Vater sauer ist auf sie, weil Glenn das Geheimnis weitererzählt hat. Glenn fragt sie, was sie von den Zombies hält und erinnert sie an den Brunnen-Zombie, den sie ebenfalls gesehen hat. Er erklärt, dass die Zombies in Atlanta viel gefährlicher waren. Maggie möchte, dass er aufhört sie als Beisser[4] zu bezeichnen. Sie nennt die Zombies so, wie sie auch normale Menschen bezeichnet. Sie gehen in die Apotheke. Maggie will wissen, was sie diesmal suchen. Glenn ziert sich erst, doch gibt freiwillig den Zettel weiter, damit sie sieht, dass er keinen Unterschied zwischen Hershels und seinen Leuten macht. Sie schaut auf den Zettel und geht wütend in den hinteren Bereich des Ladens. Glenn schaut sich derweil im vorderen Teil um. Maggie sucht nach Pillen, als sie plötzlich von einem Zombie gepackt wird. Sie wehrt sich und schreit nach Glenns Hilfe. Dieser schnappt sich ein Regalbrett und schlägt dem Zombie den Kopf halb ab. Er fragt nach Verletzungen und Bisswunden. Dann nimmt er sie in den Arm. Der Zombie steht erneut auf. Glenn nimmt sein Messer und zerschlägt dem Zombie mehrfach den Schädel. Danach nimmt ihn Maggie wieder in die Arme, die noch völlig aufgelöst ist.

Shane und Andrea fahren in die kleine Siedlung von der Jimmy erzählte. Shane möchte die Siedlung Haus für Haus durchgehen. Andrea fragt nach den Chancen von Sophia, falls sie es bis hierhin geschafft hätte, doch er blickt sie nur an.

Völlig wütend wirft Maggie das Gatter des Zauns vor Glenn zu und schreit Lori an, dass sie nicht ihre Laufburschen sind. Zum Schluss schmeißt sie eine Packung zu Boden und erklärt, dass hier auch ihre Abtreibungspillen seien. Dann geht sie, immer noch wütend, davon. Glenn folgt ihr. Er stellt sie zur Rede, doch sie erklärt, dass sie wegen alltäglichen Dingen beinahe ihr Leben gelassen hätten. Er bedauert, was ihr passiert ist und wäre lieber allein gegangen. Maggie küsst ihn. Dann erklärt sie ihm, dass sie schon 3 Menschen verloren hat, die ihr etwas bedeuten. Sie sieht ihn als Anführertypen, doch er kann es nicht erkennen und seine Freunde wollen es nicht sehen. Sie möchte nicht, dass er sich weiterhin sinnlosen Risiken aussetzt.

Shane und Andrea dringen in ein Haus ein. Andrea ruft nach Sophia, doch niemand antwortet. Sie bemerken, wie der Flur zugemauert wurde und gehen durch einen Spalt. Sie gelangen in die Garage des Hauses. Dort wurden einige Menschen verbrannt. Andrea bemerkt, dass Sophia wahrscheinlich nicht in dieser Siedlung war und grübelt, wie sie das Carol erklären soll. Plötzlich erscheinen Zombies vor der Garage und versuchen in das Gebäude zu dringen. Sie gehen über den Weg zurück, den sie gekommen sind.
Draußen sehen sie, wie einige Zombies auf der Straße sind. Shane tötet die Zombies um den Wagen, während Andrea auf diejenigen auf der Straße achten soll. Sie schießt auf einen Zombie, der sich nähert, doch trifft sie nur die Brust. Shane erschießt den Zombie, als ihr Magazin alle wurde. Sie wechselt es aus und ist verunsichert. Dann erschießt sie ihren ersten Zombie. Plötzlich ist sie wie ausgewechselt. Sie trifft jeden Zombie, auf den sie zielt. Shane möchte flüchten, doch sie dreht sich zurück zu den Zombies, die sich nähern und schießt.

Glenn schaut bei Lori vorbei. Sie hat das Blut auf Maggies Shirt bemerkt. Er erklärt ihr, dass sie nur knapp davon gekommen sind. Dann fragt er, ob die Morgen-Danach-Pillen noch wirken und gibt ihr Schwangerschafts-Vitamine, falls sie sich doch dafür entscheidet das Kind auszutragen. Sie bemerkt, dass es eine schwere Entscheidung ist und Glenn ist froh, dass er sie nicht treffen muss.
Glenn gibt ihr den Rat, dass sie die Entscheidung nicht allein treffen sollte.

Andrea und Shane fahren schweigend nebeneinander. Sie ergreift die Initiative und fässt Shane in den Schritt. Er hält den Wagen an und sie haben Sex im Wagen.

Lori sitzt allein im Zelt und überlegt, was sie tun soll. Sie ergreift die Abtreibungspillen und nimmt alle heraus und schluckt sie mit einmal. Danach rennt sie aus dem Zelt und übergibt sich. Sie erbricht die Pillen wieder heraus.

Shane und Andrea kommen im Lager an. Carol und Dale empfangen die beiden. Sie überbringen die Nachricht, dass sie keine Spur von Sophia finden konnten. Dale ist misstrauisch und fragt, was passiert sei. Shane antwortet, dass sie plötzlich von Zombies angegriffen wurden. Dale nimmt Shane beiseite und spricht ihn auf seinen Wagen und das viele Benzin an, das er hat. Er spricht ihn offen darauf an, dass jetzt ein guter Zeitpunkt sein könnte das Lager zu verlassen.
Shane erklärt, dass die Gruppe ohne ihn aufgeschmissen wäre und erklärt, dass Carl tot wäre, wenn er nicht ein Risiko eingegangen wäre. Dale verweist darauf, dass Otis ebenfalls das Risiko eingegangen ist. Er möchte die wahre Geschichte vom Vorfall hören. Shane bleibt bei seiner Aussage. Dale erinnert sich jedoch auch daran, dass Shane auf Rick im Wald vor Atlanta gezielt hat.[5] Dale meint zu Shane ihn als jemanden einzuschätzen, der seinen besten Freund ermorden könnte. Shane spielt dies durch und erklärt, dass wenn er bereit wäre seinen besten Freund zu ermorden, er auch bereit sein müsste jemanden zu töten, den er nicht besonders mag. Mit dieser Drohung lässt er Dale stehen.

Rick kommt in sein Zelt. Er bemerkt die Medikamente und erkennt die Abtreibungspillen.
Er sucht seine Frau und findet sie an einem Zaun sitzen. Rick fragt, ob sie ihm etwas zu sagen hat und sie erklärt, dass sie schwanger ist. Die Abtreibungspillen hat sie erbrochen. Er ist sichtlich wütend und will wissen, wie lange sie es schon wusste. Sie versucht sich heraus zu reden, dass sie in Panik gewesen sei, da ihre Situation auf einmal unsicher wurde. Rick sieht die Schuld jedoch nicht bei sich. Sie erklärt verzweifelt, dass sie die Welt zu unsicher und gefährlich findet, als ein Kind hierein zu setzen.
Sie beruhigen sich und diskutieren darüber, wie das Kind in Gefahr ist und selbst eine Bedrohung durch seinen Lärm darstellt. Rick möchte dem Kind wenigstens eine Chance geben. Rick möchte keine Geheimnisse mehr zwischen ihnen haben. Er fragt sie offen nach weiteren Dingen. Sie berichtet von der Affäre zwischen Shane und ihr. Er nimmt es mit Fassung.

Besonderheiten

  • Maggie nennt die Zombies das erste mal "Streuner"

Todesfälle

Nachweise

  1. Das Buch, dass Andrea Daryl ins Zelt bringt, ist "The Case of the Missing Man" von Jimmie Herron. Es ist ein fitives Buch.
  2. Daryl Dixon hat den Revolver in einem Zelt gefunden und ihn später an der Kirche an Lori übergeben. Siehe {{ers:GetShowLink|201}}
  3. Ein Zombie ist in einen Brunnen gefallen, wurde von den Überlebenden heraus gezogen und erschlagen - Folge {{ers:GetShowLink|204}}
  4. Im Original werden die Zombies "walker" (Streuner) genannt.
  5. In Folge {{ers:GetShowLink|105}} durchsuchen Dale, Rick und Shane den Wald nach Streunern, als zuvor ihr Camp angegriffen wurde

Serien-Navigation

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7

Staffel 8


Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.August 2016 um 22:12 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.