Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Beretta 92FS

2.841Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare8 Teilen


Die Beretta gehört zu der Ausstattung des US-amerikanischen Militärs, in der Luftwaffe seit 1980, seit 1985 unter der Bezeichnung M9 in der Army und allen anderen Teilstreitkräften. Die M9 ersetzte überwiegend den Colt M1911. Gegenüber der SIG Sauer P226 setzte sie sich am Ende wegen des geringeren Systempreises durch. Desweiteren wird sie von diversen polizeilichen Behörden eingesetzt. Aufgrund der vielen toten Soldaten und Polizisten ist es einfach sich so eine Waffe zu besorgen.

Die 92FS gilt als eine zuverlässige und robuste Waffe und ist für eine Produkt von der Stange sehr präzise, die Verarbeitung erstklassig. Sie verfügt über einen 5 Zoll langen Lauf (1 Zoll = 1 Inch = 2,54 cm). Ihr markantes Aussehen verdankt die 92er der besonderen Form des Schlittens. Im Gegensatz zu anderen Pistolen verfügt die Beretta über einen "halb-offenen Schlitten, der Lauf wird vom diesem nicht vollständig verdeckt. Das spart Gewicht, trotzdem ist die Beretta keine "leichte" Pistole. Dafür liegt sie satt in der Hand.

Der Rahmen wird aus einer Aluminiumlegierung hergestellt, Schlitten, Abzugssystem und Hammer etc. bestehen aus Stahl. Eine Besonderheit ist das in dem beidseitig vorhandenen Sicherungsflügel integrierte Entspannsystem. Auf der linken Seite befindet sich der "längere" Schlittenfanghebel in Höhe des Abzuges, welcher nach dem "Double Action/Single-Action" Prinzip abgefeuert wird. Davor befindet sich ein kürzerer Hebel, der zum Zerlegen der Pistole dient. Der Auslöseknopf zum lösen des Magazins ist direkt hinter dem unteren Abzugbügel im Griffstück links integriert und kann auf die rechte Seite gewechselt werden.

Neben dem 15-schüssigem Standardmagazin sind Magazine mit Kapazitäten von 17, 18, 20, 30 und 32 Patronen erhältlich.

Für kleine Hände ist die Beretta allerdings eher gewöhnungsbedürftig. Besonders weibliche Überlebende dürften sich nicht auf Anhieb wohlfühlen. Das Griffstück wirkt aufgrund der hohen Magazinkapazität und der Materialstärke durchaus klobig, bietet dafür aber zwei Händen auch ausreichend Platz. Die Pistole lässt sich zur Reinigung mit wenigen Handgriffen ohne Werkzeug zerlegen und wieder zusammenbauen. In Tests soll die Beretta teilweise 20.000 Schuss ohne jegliche Funktionsstörungen absolviert haben, was ihre Zuverlässigkeit unterstreicht.

Von der Beretta 92 wurden rund 50 verschiedene Ausführungen, auch als kompaktere Modelle und in diversen "Farben" produziert. Es wird hier auf die Berichte über die Beretta 92FS Centurion Inox, Beretta 92FS Inox oder 92SB (92S-1) verwiesen. Selbst heute sind noch zahlreiche Variante der 92er im Angebot von Beretta.

Eine Beretta gehört damit unbedingt ins Handgepäck, eine zweite Waffe gleichen Typs mitzuführen ist beileibe kein Fehler.

Hinweis: Unter der Bezeichnung Beretta "96" ist die Beretta im Kaliber .40 S&W, als "98" im Kaliber 9 x 21 mm und 7.65 x 21mm Parabellum (Luger) erhältlich. Optisch bestehen zur 92er nahezu keine Unterschiede. Beim Auffinden einer Beretta lohnt sich durchaus das Lesen, was man gefunden hat.

Einem breiten Publikum wurde die "Beretta" durch die "Lethal Weapon" Filmreihe mit Mel Gibson alias Detective Martin Riggs bekannt.

Schützen


Opfer


Hintergrund

Staffel 1

Gute alte Zeit

Nachdem sich Rick in den Panzer retten kann, entdeckt er einen toten Soldaten. Als er diesem die Beretta entnehmen möchte, erwacht die vermeintliche Leiche zum Leben. Rick schießt ihr sofort in den Kopf und muss das Knalltrauma überwinden, bevor er die Luke des Panzers schließen kann. Schließlich gelingt Rick mit Hilfe von Glenn Rhee die Flucht. Kurz darauf trifft er diesen in einer Seitenstrasse in Atlanta. Bevor sie vor den Zombies fliehen, steckt er die Beretta in den Rucksack von Glenn.


Staffel 2

Beichten

Während des Schießtrainings auf dem Schießplatz bekommt Andrea eine Beretta, da sie mit ihrer S&W Ladysmith sehr gut getroffen hat. Die Balance der Waffe gefällt ihr und so nutzt sie sie als ihre neue Hauptwaffe. Später bekommt sie von Shane ein Einzeltraining, bei dem sie einen schwingenden Baumstamm treffen muss. Dies gelingt ihr nicht und sie bricht das Training ab, nachdem Shane sie zu stark unter Druck setzt. Dennoch machen sie sich auf den Weg nach Wiltshire Estates um weiter nach Sophia zu suchen. Dort werden sie von Zombies überrascht und Andrea kann ihre Hemmungen überwinden. Sie schafft es ohne Schwierigkeiten einige der Untoten mit gezielten Kopfschüssen zu töten.


Tot oder Lebendig

Genutzt wird die Waffe ein weiteres mal, als Shane die Tore der Scheune von Hershels Farm öffnet und die darin eingesperrten Zombies frei lässt. Andrea stellt sich zu den anderen Schützen und eröffnet das Feuer.


Die Mahd

Nur kurz danach wird die Farm von einer Zombie-Herde überrannt. Andrea verteidigt sie mit der Beretta, verliert aber den Kontakt zu den anderen ihrer Gruppe. Ihr bleibt nur die Flucht in das Waldstück. Sie wehrt die Zombies weiterhin mit ihrer Beretta ab und nutzt sie, nachdem die Munition verschossen ist, als Schlaginstrument.


Staffel 3

Die Saat

Während die Gruppe um Rick ein verlassenes Haus säubert um nach Vorräten zu suchen, erschießt Carl einen der untoten Bewohner mit einer schallgedämpften Beretta.
Bei der Säuberung des Gefängnisses bekämpft Carl einige der Zombies von einem Wachturm aus.
Ricks Gruppe kann nach der Säuberung des Innenhofes noch weitere Pistolen der Marke Beretta finden.


Zeit der Ernte

Andrea ist immer noch im Besitz ihrer Beretta, als sie wieder auf Merle trifft und durch das hohe Fieber bedingt das Bewusstsein verliert. Die Waffe wird ihr allerdings von den Woodbury-Überlebenden abgenommen. Der Governor bewahrt sie in einem seiner Schränke auf.


Siehe, dein Bruder

Als Carl den Schrei einer Frau hört, eilt er ihm sofort nach. Er begibt sich ins Tunnelsystem Richtung Generatorraum. Auf dem Weg tötet er einen Untoten*. Im Generatorraum sieht eine Gruppe von Überlebenden. Er hilft ihr, indem er einen Zombie* erschießt. Die Gruppe folgt ihm bis in den Zellenvorraum, wo er sie schließlich einschließt.
Während dem Anschlag auf Woodbury geht Michonne ins Haus vom Governor um auf ihn zu warten. Michonne entdeckt seine zombifizierte Tochter, die sie vor seinen Augen umbringt. Die zwei beginnen einen Kampf zwischen Leben und Tod. Mit einer Glasscherbe sticht sie ihm das rechte Auge aus. Als sie kurz davor ist ihn zu töten, kommt Andrea in den Raum und bedroht sie mit ihrer Waffe.


Kriegsrecht

Als ein Mann von zwei Zombies angegriffen wird, erschießt Andrea die zwei Zombies. Kurz darauf kommt der Governor aus seinem Haus und erschießt den leidenden Mann.


Zuflucht

Als das Gefängnis von dem Governor angegriffen wird, kommt ein Transporter angefahren, der das Tor vom Außenhof zerstört. Er hält mitten im Außenhof an und lässt mehrere Zombies frei. Ein Soldat steigt aus und haut sofort vom Gefängnis ab. Als er Michonne entdeckt, versucht er sie mit der Beretta zu treffen, doch dies gelingt nicht, da sie einen Bus als Deckung nutzt. Der Soldat kann unbeschadet aus dem Gefängnis fliehen.


Judas

Als Andrea am Gefängnis ankommt, stürmt Rick auf sie zu und bringt sie zu Boden. Er nimmt sich ihre Tasche und Waffe an sich. Erst als sie das Gefängnis verlässt, überreicht er ihr ihre Sachen wieder.


Gesichter der Toten

Rick, Carl und Michonne fahren nach King County um Waffen und Munition zu besorgen. Doch die Stadt ist nicht mehr so, wie sie sie in Erinnerung hatten. Eine Untote nähert sich, bleibt jedoch an einem Seil hängen. Plötzlich ertönt ein Schuss und der Zombie fällt tot zu Boden. Ein maskierter Mann fordert die drei auf ihre Waffen auf den Boden zu legen und die Stadt sofort zu verlassen. Sie eröffnen das Feuer auf den Mann. Während Rick ihn mit Schüssen in Schach hält, will Michonne aufs Dach klettern und ihn töten. Doch als sie oben ist, ist der Mann nicht mehr da. Dieser ist runter geklettert und feuert auf Rick. Carl gelingt es den Mann niederzuschießen. Durch eine Schutzweste konnte er den Schuss überleben. Rick zieht ihm die Maske ab und erkennt seinen alten Freund Morgan. Michonne und Rick checken die Umgebung der Steuerhilfe. Carl zielt solange mit seiner Beretta auf Morgan.
Michonne und Carl wollen ein Bild für Judith besorgen. Sie betreten ein Cafe und lenken die Zombies, die sich in dem Lokal befinden, mit Fallen ab. Nachdem sie das Bild besorgt haben, werden die Untoten auf die zwei Überlebenden aufmerksam. Michonne und Carl können jedoch mit Hilfe ihrer Waffen sicher entkommen.


Der Fang

Milton erzählt Andrea, was der Governor wirklich vor hat, nämlich Michonne zu foltern und anschließend zu töten. Durch ein Fenster beobachten sie den Governor, wie er Folterinstrumente auf einen Tisch legt. Andrea entscheidet sich den Governor zu töten. Sie zielt mit ihrer Beretta auf ihn, doch bevor sie abdrücken konnte, hält Milton sie auf.
Der Governor beschließt, dass die Einwohner keine Waffen mehr behalten dürfen. Die Einwohner überreichen ihre Waffen Martinez. Caesar bemerkt Andrea und fordert sie auf ihre Waffen abzugeben. Unzufrieden gibt sie ihre Beretta ab. Ihr Messer kann sie jedoch verheimlichen und somit behalten.


Stirb und töte

Der Governor will die Gefängnis-Bewohner endgültig töten. Er fährt zusammen mit mehreren Bewohner und Soldaten zum Gefängnis. Caesar und Shumpert zerstören mit schwerer Artillerie die Wachtürme des Gefängnisses. Sie fahren in den Außenhof, wo die Bewohner und Soldaten mit verschiedenen Sturmgewehren die Untoten erschießen. Einer der Soldaten ist nur mit der Beretta bewaffnet. Nachdem der Außenhof gesäubert wurde, steigen sie aus und begeben sich in den Zellentrakt. Da sich dort keiner befindet, betreten sie das Tunnelsystem. Plötzlich explodieren einige Blend-Granaten und die Alarmanlage springt,wodurch mehrere Beißer angelockt werden. Die Woodbury-Bewohner hauen schnellstens ab, doch im Innenhof werden sie von Glenn und Maggie beschossen. Den Woodbury-Überlebenden gelingt schließlich die Flucht.

Die Gefängnis-Bewohner bereiten sich für den Kampf gegen Woodbury vor und packen sämtliche Sachen ein und verstauen sie in den Autos. Hershel, Beth und Carl fahren mit dem Hyundai in den Wald. Als plötzlich ein Kindersoldat von Woodbury angerannt kommt, fordert Hershel ihn auf seine Waffe abzugeben. Der Junge willigt ein und will sie übergeben. Doch Carl will nicht noch einmal den selben Fehler wie mit Dale machen. Er richtet seine Waffe auf den Jungen und drückt ab. Hershel und Beth schauen Carl entsetzt an.


Besonderheiten

Beretta Schalldämpfer.jpg

Aluminium-Schalldämpfer

  • In der dritten Staffel ist ein Schalldämpfer zu sehen, der womöglich aus einem Aluminium-Baseball-Schläger angefertigt wurde.


Verweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 30.Juni 2016 um 10:36 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki