FANDOM


"So funktioniert es jetzt. Schau dich um. Es gibt nichts Gutes mehr,
nicht mehr richtig oder falsch.Es sind wir oder sie. Töte oder werde getötet."
- Chris zu Travis Manawa


Christopher James Manawa, kurz Chris genannt, ist ein Hauptcharakter in Fear The Walking Dead. Chris porträtiert den schlauen, aber rebellischen Sohn von Travis Manawa und Elizabeth Ortiz. Er nimmt es seinem Vater übel, dass er sich getrennt hat.

Nachweise

  1. http://www.serienjunkies.de/fear-the-walking-dead/christopher-manawa.html Bestätigung des Synchronsprechers

Persönlichkeit

Christopher erwies sich als normaler, hochintelligenter Teenager, bevor die Apokalypse eintrat. Obwohl er anscheinend extrem verärgert über seinen Vater ist, weil er gegangen war, hielt er dennoch zu Travis.

Wie alle anderen hat sich Chris anfangs langsam an die Apokalypse angepasst und seine freundliche Seite bewahrt, obwohl er nach dem Tod seiner Mutter noch verärgerter und traumatisierter ist.

In der zweiten Staffel nimmt es für Chris eine dramatische Wendung. Während der gesamten Staffel übernimmt Chris eine antagonische Rolle, indem er sich zu einen Überlebenden von Flug 462 niedersetzt und Reed tötete.

Es wird gezeigt, dass er willens ist, Madison Clark sterben zu lassen, er droht Alicia Clark damit, sie umzubringen, würde sie ihn verraten. Travis, der Angst davor hat, dass Chris sich zu dem Bösen wenden würde, entschied er sich, ihn aus der Gruppe zu holen, in der Hoffnung ihm zu helfen, obwohl dies nicht zu seinen Gunsten funktionieren würde, da die beiden eine neue Gruppe von Überlebenen bestehend aus Brandon, Derek und James trafen.

Chris passte sich schnell dieser neuen Gruppe an und stimmte voll und ganz mit ihren Absichten über die neue Welt überein, in der die harte Maßnahme die einzige Möglichkeit ist, einen Bauernbesitzer, der sie bedroht hat zu töten.

Chris Entwicklung zu einem Antagonisten war vollendet, als er Brandon und Derek dabei half, James wegen seinen Verletzungen zu töten. Er verließ seinen Vater und fuhr mit Brandon und Derek fort, was zu seinem Tod führte.

Pre-Apokalyspe

Christopher wurde am 12. Februar 1994 geboren. Er lebte mit seinen Eltern in Los Angeles, bevor sie sich geschieden haben. Danach lebte er mit seiner Mutter Elizabeth Ortiz [1] in den Außenbezirken von Los Angeles. Er besuchte seinen Vater Travis Manawa [2] an drei Wochenenden im Monat. Vor dem Ausbruch war er Student an der  St. George´s Christian Acadamy.

Post-Apokalyspe

Staffel 1

"Pilot"

Chris macht Hausaufgaben, als er hört, wie seine Mutter Elizabetz Ortiz [3] darüber spricht, ihn mit seinem Vater Travis Manawa [4] ins Krankenhaus zu bringen und deswegen mit ihr streitet. Chris spricht mit seinem Vater und sagt ihm, dass er nicht gehen will. Er sagt Travis, dass er weder Nick noch ihn so unterstützen müsse. Er gibt das Telefon seiner Mutter zurück und verlässt den Raum.

Trivia

  • Der Schauspieler hat den selben zweiten Vornamen wie sein Charakter.
  • Er ist einer der wenigen Charaktere in Fear the Walking Dead, dessen Geburtsdatum bekannt ist.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 01.November 2017 um 21:22 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.