Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Comic:Kein Zurück

2.839Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Charaktere

Alexandria-Überlebende


Washington DC Überlebende


Story

Heft 73

Abraham gewöhnt sich an die Arbeit im Konstruktionsteam, welches von Tobin geführt wird. Tobin fühlt den Zynismus in der Gruppe und denkt, dass die Alexandria Safe-Zone nur ein Fake wäre. Tobin hat das Gefühl, dass man Douglas nicht trauen kann. Von dem Interview bis hin zu dem Punkt, dass er ein Auge für schöne Frauen hat.

Die Arbeitsgruppe wird von einer Gruppe Zombies angegriffen. Tobin sagt, dass alle in der Gruppenformation bleiben sollen, doch Abraham bricht aus um Holly zu retten. Seinen Mut und seine Fähigkeiten beeindrucken die Gruppe. Er ruft der Gruppe zu, dass sie sich mit dem Zaun beeilen sollen, damit nicht noch mehr Zombies reinkommen und sich dann wirklich Einer opfern muss. Später bespricht Tobin die Rolle der Führung mit Douglas. Tobin fühlt sich in der Rolle nicht mehr wohl und möchte diese an Abraham abgeben.

In der Zwischenzeit führt die Affäre zwischen Morgan und Michonne zu Schuldgefühlen. Morgan fühlt sich zu alt für Michonne und Michonne sagt, dass er sich zu sehr an die alten Regeln des Lebens hält. Woanders vermisst Carl die Liebe seiner Mutter und Rick versucht ihn zu trösten. Glenn erstellt erfolgreich einen Plan wie sie die Waffen zurückbekommen.

Heft 74

Das Heft beginnt mit Abraham, der in einem Streit mit Tobin verwickelt ist, da Tobin Holly für Tod zurücklassen wollte. Tobin erzählt, dass sie ein "System" haben und fragt Holly, ob sie es versteht. Hollys Antwort ist ein einfacher Tritt in die Weichteile von Tobin. Holly dankt Abraham, doch Abraham sagt, dass sie es nicht machen soll und was er tat normal für die Gruppe ist aus der er kommt.

Rick zeigt die Waffen, die er und Glenn aus der Waffenkammer geholt haben. Andrea ist sauer auf Rick, weil sie die Waffen nicht mit sich herumtragen möchte. Es ist verboten und sie dachte, dass dieser Ort für Rick etwas bedeutet. Andrea ist besorgt, dass Rick alles zerstört und Rick sagt, dass er sich schlecht wegen Carl fühlt. Es sieht so aus als würde Carl diesen Ort nicht genießen. Weiterhin sagt er, dass Carl zu viel durchmachen musste.

Tobin und Douglas haben ein Gespräch darüber, dass Tobin als Anführer des Konstruktionsteam zurücktreten möchte und diesen an Abraham weitergeben möchte. Tobin sagt, dass der Zaun bald fertig ist und Douglas konfrontiert ihn damit, dass die Gruppe nun Befehle von Abraham annimmt anstatt von ihm. Tobin ist traurig, da unter seiner Hand viele Leute gestorben sind und er einfach dumm war. Douglas tröstet ihn.

Ricks Gruppe schafft es in ein neues Haus zu ziehen. Carl sagt, dass er nicht möchte, dass Andrea auszieht.

Die Menschen aus der Safe-Zone gehen zur Kirche wo Gabriel eine Messe abhält. Als die Messe vorbei ist, hat Gabriel Probleme mit den Schuldgefühlen umzugehen. Er fängt an zu weinen und fragt Gott nach Schutz. Glenn und Heath gehen nach Washington, D.C. um dort noch mehr Vorräte zu holen. Vor allem Antibiotika, die Scott helfen soll. Sie folgen einem Weg in die Stadt, den Heath normalerweise immer nutzt. Als sie in der Nähe sind, werden sie enttäuscht, denn die Gasse ist nun voll mit Beißern.

Rick teilt Michonne seine Zweifel über Peter mit. Michonne bittet Rick etwas zu tun falls er denkt, er würde etwas davon wissen, was sie hier tun.

Gabriel sagt Douglas, dass Ricks Gruppe böse Leute sind und sie nicht in die Safe-Zone gehören.

Heft 75

Gabriel geht zu Douglas und versucht ihn zu überzeugen Rick und seine Gruppe aus der Safe-Zone zu schmeißen. Er erzählt Douglas, dass sie keine guten Leute sind und sie vorher schlimme Dinge getan haben, bevor sie hier nach Alexandria kamen. Douglas dreht sich von Gabriel weg und sagt, dass jeder etwwas getan hat, damit er überlebt und Gabriel sich um seine eignen Probleme kümmern soll.

Heath und Glenn warten weiterhin, damit die Zombies von der Straße verschwinden. Dafür verbringen sie die Nacht auf dem Dach eines Gebäudes und hoffen, dass die Zombies am nächsten Morgen verschwunden sind. Am nächsten Morgen stellen sie fest, dass unglücklicherweise die Straße noch immer mit Zombies voll ist. Erschrocken schauen sie auf als sie eine Gruppe von Männern aus einem Gebäude stürmen sehen und einen von ihenn aus der Gruppe opfern, damit die Anderen fliehen können.

Rick findet Peter Anderson schlafend auf der Veranda seines Hauses und merkt, dass etwas verdächtig ist. Nach dem Gespräch mit Michonne geht Rick zu Peters Frau Jessie u herauszufinden, ob dort häusliche Gewalt stattfindet. Jessie bestätigt, dass Peter sich sehr verändert hat und gewalttätig wurde. Als Rick diese Information zu Douglas bringt, ist Douglas unwillig danach zu schauen, da Peter ein Arzt ist. Rick und Douglas streiten sich und Rick stürmt davon um Peter mit den Informationen zu konfrontieren. Die Konfrontation geht in Gewalt um. Douglas versucht zu schlichten, doch Rick richtet eine Waffe auf ihn. Michonne schlägt Rick über den Kopf und Rick merkt, dass der außer Kontrolle ist.

Heft 76

Das Heft beginnt mit der Gruppe in Washington, D.C. wo Glenn und Heath vorher ein paar Motoren von Motorrädern gehört haben als sie die Stadt nach Alexandria Safe-Zone verließen. Michonne fragt Maggie, ob sie Carl für die Nacht bei sich haben kann, da Rick eingesperrt ist, da er Peter Anderson angegriffen hat. Rick hat ein langes Gespräch mit Douglas. Douglas erzählt wer Alexander Davidson war und wie er gezwungen war ihn aus der Gruppe zu werfen, was für Davidson ein Todesurteil war. Er möchte nicht, dass er dieselbe Entscheidung bei Rick treffen muss. Rick gibt zu, dass er niemals der Gruppenanführer werden wollte. Er erzählt Douglas, was mit Shane passiert ist als sie noch vor Atlanta, Georgia campiert haben und wie Carl Shane getötet hat.

Andrea geht raus an den Glockenturm, da es ihr erster Tag der Wache ist. Rick wird von Douglas freigelassen und geht nach Carl schauen. Carl ist sauer, dass Rick ihn wieder allein gelassen hat und weist Rick zurück. Douglas sagt Rick, dass er eine Waffe innerhalb der Gemeinde herumtragen kann, da er weiß, dass Rick alles tun würde um die Gruppe in Sicherheit zu halten. Weiterhin sagt Douglas, dass Rick sich frei fühlen darf, die Regeln zu brechen damit alle sicher sind, aber niemals seine Autorität wieder in Frage stellen soll. Michonne sagt Rick, dass er sich selbst wieder zusammenreißen muss. Danach geht Rick schlafen. Als Rick aufwacht, spricht er durch das Telefon, welches er aus der Tasche holte, mit Lori. Er erzählt ihr von den Kannibalen, die sie getötet haben und was mit Pete passiert sind. Er ergänzt, dass er die Kontrolle verliert, als Carl auf einmal reinkommt.

Heft 77

Carl kommt in Ricks Zimmer als Rick noch mit Lori am Telefon redet. Rick versucht Carl die Situation zu erklären.

Scott stirbt an seinen Verletzungen, obwohl Heath und Glenn das benötigte Antibiotika aus der Apotheke geholt haben. Scotts Körper wird rausgetragen und Miconne schlägt einen großen Nägel durch seinen Kopf, damit er nicht wiederkommt.

Glenn streitet sich mit Maggie, da sie kein Sexualleben haben. Maggie sagt, dass sie noch immer mit ihrem Selbstmordversuch zu kämpfen hat.

Andrea geht auf ein Date, aber kann den Mann nicht küssen, da sie immernoch Erinnerungen an Dale hat. Als sie ein Dinner haben, sieht sie Peter Anderson wie er mit einem Messer an ihr vorbeiläuft. Peter unterbricht einen Streit zwischen Douglas und Heath. Peter droht damit, dass er Rick töten wird. Regina geht zwischen die beiden Männer. Ihr Mann trifft sie und schlitzt ihre Halsschlagader auf. Spencer springt auf und fragt Peter, warum er das getan hat, aber Peter sagt nur, dass es nicht sein Fehler war. Rick nimmt seine Waffe und fragt Douglas, ob er die Erlaubnis hat Peter zu erschießen.

In der Zwischenzeit haben Derek und seine Gruppe die Schüsse gehört und laufen los in Richtung Alexandria Safe-Zone.

Heft 78

Dieses Heft beginnt damit, dass Plünderer eine Herde von Zombies bekämpfen. Sie bereden ihre Pläne, dass sie nach Alexandria Safe-Zone möchten. Sie entscheiden sich, dass sie es sich für Nach bequem machen und dann am nächsten Tag die Zone angreifen.

Zurück in der Safe-Zone haben Maggie und Glenn schon wieder einen Streit darüber, ob sie die Zone verlassen oder nicht und sie schauen, was das Problem ist. Sie hören einen Schuss und verlassen das Haus um nachzuschauen, was los ist. Glenn trifft auf Morgan, der auch schauen möchte, was los ist. Sie treffen die Gemeinde und sehen Rick und andere Mitglieder. Sie sagen den Leuten, dass sie wieder zurück in ihre Häusern sollen. Er sagt, dass die Situation unter Kontrolle ist und das was passiert ist ein Polizeiproblem ist.

Rick geht zu Jessies Haus und spricht mit ihr. Sie gibt zu, dass sie froh über Peters Tod ist. Rick fragt dann Douglas, ob sie für Peter eine Beerdigung abhalten können. Douglas stimmt dem zu.

Rick hat ein Gespräch mit Andrea und fragt, ob sie der Beerdigung bewohnen wird. Sie sagt Rick, dass Tobin sie mit auf den Turm nimmt, da sie Beerdigungen an Dale erinnern und sie im Moment nicht an ihn denken möchte.

Als nächstes taucht Heath bei der Beerdigung auf und gibt Scott die letzte Ehre. Die Beerdigungszeremonie wird für Regina, Scott und Peter gehalten. Gabriel stellt Rick vor den Altar und Rick hält eine Rede über die Menschen, die in dieser Zeit sich sehr verändern und es dazu führt, dass sie nicht mehr wissen wer sie sind. Er sagt weiterhin, dass wenn diese Situation nicht wäre, er und Peter diese Dinge nicht getan hätten. Alle sollen Peter so in Erinnerung behalten sollen wie er war. Plötzlich hören sie einen Schuss.

Rick und die Anderen gehen zum Zaun um zu sehen wer geschossen hat. Der Schuss kam von den Plünderer, die man am Anfang des Heftes gesehen hat. Rick spricht mit dem Anführer der Gruppe namens Derek während Abraham und die Anderen ihre Waffen klar machen. Derek bedroht Rick, dass sie gefährlich sind und sie reingelassen werden müssen, aber Rick lehnt ab. Eine Sniper von der gegnerischen Gruppe zielt auf Rick. Der rote Punkt zielt genau auf seine Brust. Andrea erschießt den Sniper und tötet Derek, der seine Waffe zieht um Rick anzugreifen. Eine Schießerei zwischen den beiden Gruppe beginnt. Die Alexandria Safe-Zone gewinnt den Kampf. Durch den Kampf wurden aber mehrere Hunderte Zombies angelockt.

Die Toten werden verbrannt and Rick spricht mit Douglas. Douglas sagt, dass Rick ein guter Anführer für die Gruppe ist. Er sagt, dass er nichts mehr für die Gruppe aus Alexandria hat und diese Leute Rick wirklich brauchen können.

Verstorbene Charaktere


Besonderheiten

  • Carl erfährt von Ricks Wahnvorstellungen

Trivia


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 23:32 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki