FANDOM


{{{Zitat}}}
— ()

Negan ist ein Charakter, der seinen ersten Auftritt in Heft 100 hat. Er ist der Anführer einer Gruppe, die sich "The Saviors" nennt. Aktuell ist er im Comic ein Antagonist. Er nutzt seine Autorität und Vorräte, um andere Camps von Überlebenden einzunehmen. Darunter fallen zum Beispiel die Hilltop-Kolonie, Alexandria Safe-Zone und das Königreich. Negan tauscht Vorräte gegen Schutz vor den Zombies ein.


17 - Fürchte dich nicht Bearbeiten

An einem Punkt nach dem Ausbruch bildete Negan die Gruppe "The Saviors" und regierte hart über seine Männer. Negan mit seinem Team hat einen Vertrag mit der Hilltop Kolonie geschlossen. Die Leute in der Hilltop Kolonie kann deren Waffen zum Schutz gegen Zombies verwenden und bekommen dafür die Hälfte der Vorräte. Wenn es ein Problem damit geben sollte, greifen Negan und seine Männer zu grausamer Gewalt. Wenn sie merken, dass man sie verarscht oder ihnen nicht genügend Vorräte gibt, werden sie jemanden aus der Kolonie zusammenschlagen oder sogar töten. Die Gruppe schickt auch Nachrichten an die Gemeinde.

Später schleicht sich Negan und seine 50 anderen Überlebenden an Ricks Gruppe heran und überraschen Rick. Sie reihen alle Überlebenden aus dem Van auf und sagen, dass sie Rache für die Saviors nehmen wollen, die sie getötet haben. Ohne dass Rick dem Vertrag zugestimmt hat, sagt Negan, dass alles was zur Alexendria Safe-Zone zu ihm gehört  Danach stellt er seine Waffe nach Wahl vor. Sie hat den Namen Lucille. Es ist ein Baseballschläger, der mit Stacheldraht umwickelt wurde. Nach der Rede über die neue Weltordnung, spricht er darüber, wen er ermorden soll. Er entscheidet per Zufall. Seine Wahl fällt auf Glenn. Maggie wird panisch während Glenn versucht Negan das Ganze auszureden. Negan ignoriert ihn und schlägt Glenns Kopf mit Lucille ein. Negan lacht, als Glenn versucht auf seine Beine zu kommen. Negan haut ein weiteres Mal mit Lucille zu und zerstört Glenns Kiefer und prügelt ihn dann zu Tode. Negan sagt danach der trauernden und weinenden Gruppe, dass er nächste Woche wiederkommen wird und dann die Hälfte der Vorräte haben möchte. Wenn sie das nicht bekommen, werden mehr Morde stattfinden. Rick sagt, dass er sich an Glenns Tod bei Negan rächen wird. Negan lacht, schlägt Rick zusammen, geht dann und hinterlässt den Überlebenden Glenns Leiche.


18 - Grenzen Bearbeiten

Negan und die Saviors kommen später an der Alexandria Safe-Zone für ihr erstes Angebot an. Spencer Monroe geht ans Tor und fragt nach der Indentität von Negan. Negan lacht und erinnert an die Geschehnisse in Heft 100. Da er merkt, dass ihn nicht alle kennen, sagt er, dass er anscheinend einen guten Eindruck hinterlassen hat und er nun gerne mit Rick sprechen möchte. Als Spencer geht, töten Negan und seine Gruppe die Zombies, die sich in dem Gebiet vor dem Zaun aufhalten. Während die Saviors aus jedem Haus Vorräte mitnehmen, macht Negan ein paar schlimme Kommentare darüber, wie er Glenn getötet hat. Des Weiteren sagt er, dass Olivia Übergewicht hat und sagt noch etwas bedrohliches zu Carl. Negan zwingt Rick dazu, dass er Lucille halten soll, während er selbst die Safe-Zone durchsucht. Als Denise rauskommt und darüber diskutiert, dass die Saviors wichtige Medikamente mitnehmen, versucht Rick zwischen ihm und Negan zu vermitteln. Doch Negan sagt, dass die einzige Medizin, die sie noch brauchen, diese dicken Wände sind. Bevor Negan Ricks Gruppe verlässt, nimmt er Lucille mit und dankt ihm mit speziellen Worten dafür, dass er sie gehalten hat.

Er und seine Männer verlassen mit Vorräten die Safe-Zone. Sie wissen nicht, dass Carl sich mit einer Rifle im Truck versteckt hat. Als er und seine Männer an ihrer Basis wieder ankommen, ist er überrascht, dass Dwight noch immer am Leben ist. Ein Savior findet Carl. Er nimmt die Rifle und tötet damit sechs Savior. Sie umzingeln ihn und Carl fordert, dass er mit Negan sprechen möchte. Als Negan ankommt, feuert Carl solange herum, bis er die Kontrolle über die Waffe verliert. Dwight will Carl schon töten, als Negan ihn stoppt und fragt, ob man so neue Gäste behandelt.

Anstatt Negan etwas gegen Carl unternimmt, zeigt er großes Interesse an dem Jungen. Er erklärt, was seine Gruppe ist. Er sagt, dass viele Leute hier auf ein besseres Leben hoffen. Besonders "seine" Frauen. Er gesteht, dass einer seiner Frauen Amber ihn mit Ambers Exfreund betrogen hat. Während er versucht mit der Frau klar zu kommen, bringt er Carl zu seinen Frauen und zeigt ihm, wie er mit dem Thema Affäre umgeht. Er macht die verängstigte Amber vor allen runter.

Danach haben Negan und Carl ein privates Gespräch. In diesem Gespräch verrät Negan, dass er Carl gerne näher kennen lernen möchte, aber wird von Carls bandagiertem Gesicht abgelenkt. Er fordert Carl auf seine Bandage abzunehmen, damit er die Verletzung sehen kann. Carl erlaubt es ihm erst, nachdem er von Negan bedroht wird. Negan macht Späße darüber und fragt Carl, ob er die Verletzung anfassen darf. Das führt dazu, dass Carl zerbricht und anfängt zu weinen. Negan schaut Carl dann an, nimmt seine Hand zurück und entschuldigt sich bei Carl. Er ist froh darüber, dass er endlich die Schwachstelle bei diesem Jungen gefunden hat. Negan wird unterbrochen, als einer seiner Leute Lucille wiederbringt und dann wieder geht. Negan wird wieder ein eiskalter Mann und fragt Carl, ob er ein Lied singen könnte, während er den Baseballschläger in seiner Nähe schwingen wird. Nach diesem intensiven Moment werden sie erneut unterbrochen, da jemand sagt, dass das Bügeleisen nun heiß sei. Negan gibt Carl Lucille zum Halten, während er bei dem Geschehen zuschauen muss.

Negan erklärt unterwegs, dass jeder, der sich daneben benimmt, bestraft wird. In diesem Fall bekommt der- oder diejenige ihr Gesicht mit einem heißen Bügeleisen behandelt. Das Bügeleisen ist an einer Schnur befestigt und wird über ein offenes Feuer gehalten. Als Negan reinkommt, wird ihm das Bügeleisen gegeben. Er nimmt das Bügeleisen und drückt es als Bestrafung für Untreue gegen das Gesicht des Opfers. In diesem Fall ist es das Gesicht von Ambers vorherigem Liebhaber Mark. Mark bekommt die gleiche Verbrennung wie Dwight und zeigt einen herausgetretenen Augapfel. Nach dem Ritual betrachtet Negan sein Werk. Danach dreht er sich zu Carl, der ihm sofort  Lucille gibt und gemeinsam gehen sie von dem Ort weg. Sie besprechen, was sie nun mit Carl machen. Negan trifft auf Rick. Er wird von Rick attackiert bevor er sieht, dass es Carl gut geht. Negan beteuert stark, dass er mit seinem Sohn nichts gemacht hat.



19 - Auf dem Kriegspfad Bearbeiten

Einige Tage später kehrt Negan an die Alexandria Safe-Zone zurück und trifft auf Rick. Rick sagt ihm, dass die Vorräte aus sind und er gerade los möchte und neue holen will. Negan entscheidet, dass er in der Safe-Zone auf Ricks Rückkehr warten wird. Er macht einen Kommentar über Olivias Gewicht. Sie fängt an zu weinen. Er versucht sich zu entschuldigen, doch Olivia verpasst ihm eine Ohrfeige. Einge Leute aus seiner Gruppe bieten ihm an sie zu töten, doch er lehnt das Angebot ab. Negan trifft später auf Spencer Monroe und er fragt ihn ein wenig über die Geschichte der Safe-Zone aus. Nach kurzer Zeit wird Negan ungeduldig und er fragt Spencer, was er denn von ihm möchte. Spencer sagt zu Negan, dass Rick kein geeigneter Anführer für die Safe-Zone ist und ob er diesen Posten bekommen könnte, wenn Rick von Negan getötet wurde. Negan sagt, dass er mit seiner Entscheidung warten wird, bis Rick gestorben ist. Negan begründet seine Antwort damit, dass Rick Stärke hat, während sich Spencer unsicher und manchmal dämlich benimmt. Negan sticht Spencer daraufhin in den Magen und tötet ihn so fast sofort. Er beauftragt dann einer seiner Leute aufzuräumen, bevor es einer der Kinder sieht.

Negan fragt Denise, wo Spencer gelebt hat, damit er dort alles Nützliche plündern kann. Rick kehrt zurück und fragt Negan, was hier los ist, doch Negan weist ihn zurück. Rick fordert es weiter und droht Negan damit, dass er sonst die Safe-Zone nicht lebend verlassen wird. Negan nimmt Lucille und erzählt ihm, wie er Carl damit sicher zur Safe-Zone bringen konnte. Danach erzählt er, dass Spencer Rick tot sehen wollte.

Nachdem Negan die Vorräte gesehen hat, fordert er alles ein. Er entscheidet sich dann anders und nimmt nichts als Bezahlung für Spencers Tötung. Rick schlägt vor, dass jeder die Hälfte nimmt. Negan wendet nichts dagegen ein. Als Negan zurückfährt, sieht er wie Rick und ein paar Andere ihm folgen. Einen Moment später ist der Fahrer mit einem Schuss getötet worden. Negan nimmt wütend Lucille und steigt aus. Dabei wird er von Rick überrascht, der eine Waffe auf seinen Kopf gerichtet hat. Plötzlich hört man einen Schuss und Ricks Waffe ist zerstört und die Waffen der Anderen auch. Negan bemerkt, dass Rick und seine Leute so dumm sind und Munition für die Beißer nutzen, während es gefährlichere Dinge gibt. Negan erzählt, dass er um die Safe-Zone sein Back Up Team hat, während er und sein Team drin sind und die Vorräte holen. Negan beugt sich zu Rick und sagt, dass die Safe-Zone in der Klemme sitzt. Zudem ergänzt er, dass die Sniper ihre Positon wechseln, nachdem sie einige Schüsse abgegeben haben und seine Sniperfrau Andrea so gut wie tot ist. Dies führt dazu, dass Rick Negan verprügeln will. Rick jedoch hat keine Chance gegen Negan. Carl schießt auf Lucille. Als Resultat wird auf die Safe-Zone geschossen. Negan schreit, dass sie aufhören sollen und sieht den Schaden an Lucille. Rick rennt Negan um, doch abermals schmeißt Negan ihn von sich runter. Er nennt Carl ein Arschloch und sagt, dass er über die Mauer geworfen wird. Rick versucht zu vermitteln, wird jedoch von Negan verprügelt. Anschließend stellt er Rick ein Ultimatum, dass er den Jungen ausliefern soll. Negan gesteht, dass er Carl am Liebsten mag und er nie ein Kind in seinem Alter hatte und wenn er welche hätte, hätte er gern so einen Sohn. Rick sagt, wenn Carl stirbt, ist die Vereinbarung zwischen den Beiden vorbei. Doch Negan sagt zu Rick, dass es schon längst vorbei ist. Er lässt Rick, Holly, Heath und Nicholas in einer Reihe aufstellen und entscheidet dann, wer von den Leuten als erstes sterben soll. Er sieht eine Figur, die vom Kirchturm fällt und sagt, dass er wusste, dass Ricks Sniperfrau so gut wie tot ist. Doch er realisierte nicht, dass es nicht Andrea sondern Connor war.

Negan sagt Rick, dass Andrea tot ist. Daraufhin fleht Nicholas um sein Leben. Negan hält Nicholas eine Rede und fragt dann Rick, Holly und Heath, wer von ihnen hilft Nicholas zu töten. Der Helfer wird vom Tod verschont. Heath verneint und Paul Monroe erscheint. Als Schutzschild vor den Kugeln der Erlöser nutzt ein Mitglied dieser Leute. Negan sagt, dass der Mann sich ducken soll. Paul ist überrascht, kann einem anderen Mitglied ins Gesicht schlagen. Rick und seine Leute ziehen sich auf Monroes rufen hin zurück, während er sich weiter zu Negan durchkämpft. Als Paul bei Negan ist, kann er ihn entwaffnen und ihn festhalten. Paul hält so Negans Männer und auch Negan in Schach, bis Ezkiel und seine Männer auftauchen. Negan befreit sich von Paul und rennt zu seinem Wagen. Er kehrt zusammen mit seinen Männern zum Camp zurück.

Negan sieht man dann später, wie er eine Rede hält und sagt, dass er und seine Männer die führende Kraft sind und sie die Leute daran erinnern müssen. Anschließend sagt er, dass sie sich auf einen Krieg vorbereiten.

20 - Krieg (Teil 1) Bearbeiten

Ein paar Tage später kommt Rick mit seinen Leuten am Camp der Erlöser an. Er fordert, dass Negan rauskommt. Negan ist darüber amüsiert und ärgert ihn. Rick mahnt, dass Frauen, Kinder und andere schwache Leute in seinem Camp sind und diese nicht Teil des Kampfes seien sollen. Er gibt ihnen die Chance zur Flucht. Für den Rest heißt es: "Du tötest, du stirbst". Negan fragt Rick, was passieren wird, wenn er sich weigert. Nachdem Rick ruft: "Wenn's passiert, passiert's", denkt Negan kurz darüber nach, lehnt aber das Angebot ab. Er sinniert über die andere Gruppe. Dann fragt er die Gegner, ob sie wirklich denken, dass sie eine Chance gegen ihn haben könnten. Negan erinnert sich an Gregory, der von der Alexandria Safe-Zone entführt und zu ihm gebracht wurde. Gregory hatte so viel Angst vor Negan, dass er ihm seine Treue schwor.

Nachdem Gregory Negan seine Loyalität geschworen hat, erzählt er, dass Ricks Armee zum größten Teil aus den Hilltop-Menschen besteht . Negan ist damit zufrieden, aber als Ricks Armee ankommt, ist er wütend, weil nur acht Leute das Ultimatum akzeptieren und gehen. Negan sagt, dass Gregory für die falschen Informationen zuständig war und kickt ihn vom Balkon. Er lehnt wiederholt Ricks Angebot ab und seine Scharfschützen beginnen auf Ricks Armee zu schießen. Negan fragt Lucille, ob sie glauben kann, was sie da sieht und flieht vor dem zersplitternden Glas und den Kugeln. Er ruft nach Dwight und sagt ihm, dass er die Männer vom Außenposten herholen soll. Sie sollen ihnen helfen, Ricks Armee zu vernichten. Dwight stimmt zu, aber Negan merkt nicht, dass Dwight mit seiner Antwort kurz gezögert hat. Als immer mehr Leute nach draußen eilen, sagt Negan, dass sie anfangen sollen zu schießen und alle Scharfschützen töten sollen. Erst jetzt sieht Negan, dass seine Sniper alle in Deckung sind und Ricks Leute nur auf die Fenster schießen. Er schaut sich um und sieht eine Herde Zombies auf die Mauer des Camps zukommen. Dann blickt er über den Zaun und ruft zu Dwight, dass er hoffentlich seine Unterhose an hat. Plötzlich fährt Holly mit einem Wagen durch die Mauer des Camps und zerstört so einen Teil. Somit kann die Zombieherde in das Camp. Negan ruft seinen Leuten zu, dass sie sich drinnen verschanzen sollen und stellt dann fest, dass Holly den Crash überlebt hat. Er sieht einen Zombie, der sie töten möchte, doch Negan köpft ihn. Als Holly hochschaut, sieht sie Negans lächelndes Gesicht und hört seine Worte, dass sie nicht so einfach davonkommen wird.

Als die Zombies weiter vordringen, ziehen sich die Erlöser weiter zurück und erstellen eine neue Strategie. Negan sagt, dass es nur einen Weg gibt, einen Mann zu zerstören und dieser Weg ist das zu nehmen, was er liebt. Negan denkt, dass diese Person Holly ist. Holly korrigiert Negan und sagt, dass er die falsche Frau hat. Er sagt, dass Rick Andrea liebt und sie was mit Abraham hat. Negan hört ihr nicht zu und denkt außerdem, dass sie diejenige war, die Connor getötet hat. Er lässt Holly wegbringen und geht davon um seinen Kopf frei zu bekommen. Später sieht man ihn mit anderen Leuten aus seinem Camp bei dem Versuch seinen Außenhof des Camps von Zombies zu befreien. Er schwört, dass wenn nur einer von ihnen stirbt, er grausame Rache nehmen wird. Es kommen immer mehr Zombies nach, sodass sie den Rückzug nach drinnen wieder antreten müssen. Negan realisiert, dass wenn die Gruppe länger als 24 Stunden in den Häusern bleiben müssen, sie so gut wie tot sind. Er sagt, dass er alle zwei Stunden Leute rausschicken wird, damit diese den Hof säubern. Er möchte noch ein Gespräch mit Holly führen und sieht David, wie er versucht sie zu vergewaltigen. Er sagt, dass Negan von ihr weg soll und packt ihn am Kragen. Er erinnert David an eine der wichtigsten Regeln der Erlöser: "Sie vergewaltigen nicht". Das lässt schlussfolgern, dass Negan sexuelle Gewalt ablehnt. Als Bestrafung sticht Negan David ein paar Mal in den Nacken und sagt zu Holly, dass sie das nicht falsch verstehen soll und die Erlöser keine Monster sind.

Nachdem Negan David getötet hat, bekommt Negan die Information, dass Ricks Armee einen von Negans Außenposten eingenommen hat und er noch mehr Leute schickt um die Anderen einzunehmen. Dies führte dazu, dass Ezekiels Armee in einer fehlgeschlagenen Attacke zerstört wurde. Negan findet einen Weg wie er die ganzen Zombies aus dem Außenhof des Camps bekommt. Er fährt zur Alexndria Safe-Zone. Als er dort ankommt, wirft er eine Handgranate über den Zaun und hört sie hochgehen. Die Explosion zerstört eines der Häuser, was von Rick nicht unbemerkt bleibt. Er droht, dass er noch mehr davon hat und weitere werfen wird. Um seine Aussage zu unterstreichen, führt er Holly vor, die einen Sack über den Kopf hat. Negan bietet Rick an, dass er sie freilässt, wenn er mit Rick spricht. Rick stimmt dem zu, aber nur, wenn Holly sicher bei ihnen drüben ist, was wiederum Negan annimmt. Später merkt man, dass alles nur ein Trick ist und Negan Holly getötet und reanimieren lassen hat. Während die Leute aus der Alexandria Safe-Zone abgelenkt sind, beauftragt Negan seine Männer, diesen Ort zu umzingeln und weitere Granaten über die Mauer zu werfen.

Negan ist froh, als er das Chaos und die Zerstörung sieht. Er fragt Lucille, ob sie neidisch ist, dass sie nichts machen darf und er nicht innerhalb der Zone ist und somit nicht die ganzen Leute verbrennen sieht. Davis überhört das Gespräch und sagt, dass sie alle hungrig nach dem Tod sind. Negan ist verwirrt durch diese Aussage und fragt ihn wovon er spricht. Plötzlich wird Davis durch das Auge geschossen und weitere Schüsse fallen von verschiedenen Gebäuden aus. Negan wird davon überrascht und sagt seinen Leuten, dass sie sich hinter einem Truck verstecken sollen. Er fragt nach einer weiteren Granate, um sie als Schutz zu nehmen. Es gelingt Ihnen zu fliehen. Als ein Erlöser einen merkwürdigen Kommentar über ihren Rückzug macht, sagt ihm Negan, dass dies gar kein Rückzug ist. Er zeigt auf die Alexandria Safe-Zone und den Rauch, der von dort aufsteigt. Er sagt, dass dieser Rauch sagt, dass sie gewonnen haben.

21 - Krieg (Teil 2) Bearbeiten

Negan kehrt in die Sanctuary zurück. Dort angekommen sieht er, dass eine Horde Beißer Leute aus Alexandria angreift. Er fordert sie auf die Zombies zu töten und wundert sich, warum sie außerhalb der Mauer sind. Er fordert Eugene und die Anderen auf, dass sie wieder hinter die Zäune gehen. Später findet Negan heraus, dass Eugene Munition für Ricks Gruppe herstellt und möchte ihn sehen. Eugene wird von Dwight und Carson bewacht, während Negan Eugene auffordert auch Munition für die Saviors zu produzieren. Als sich Eugene verweigert, gibtt Negan Lucille Carson. Er geht zu Eugene und sagt ihm, was passieren wird, wenn er es nicht tut. Er wird entweder Eugenes Gesicht bügeln oder ihn kastrieren. Dabei sagt Negan, dass er das Zweite lieber nicht machen möchte. Er quält Eugene weiter damit, indem er Dinge sagt, die Eugene nicht gern hört. Eugene verweigert weiterhin die Mitarbeit, da er Rick nicht betrügen möchte. Daraufhin geht Negan. Nachdem Dwight beauftragt wurde, zuerst Eugene einzusperren und dann nach den Anderen zu sehen, geht Negan zu einer seiner Frauen, um mit ihr zu schlafen. Negans Blick zu Dwight lässt vermuten, dass es sich um Sherry, Dwights Frau handelt. Er sagt, dass er beide am nächsten Morgen wiedersehen möchte.

Früh am nächsten Morgen sagt Negan zu seiner Gruppe, dass er einen brillianten Plan hat den Krieg zu gewinnen. Negan hat eine Gruppe von Zombies gehalten und verrät seine Gedanken. Er erinnert die Leute an das Fieber, dass von einem Biss oder einer anderen Verletzung von einem Zombie ausgelöst wird. Negan geht zu einem Zombie mit Lucille in den Händen. Nachdem er sich bei Lucille entschuldigt hat, reibt er den Baseballschläger über den Zombie. Der Baseballschläger wird mit Zombieinnereien und dem Bakterium besudelt. Negan präsentiert seiner Gruppe die neue Lucille. Er erklärt, dass jede Berührung mit Lucille jetzt der Tod sein wird. Er fordert alle auf dasselbe mit ihren Waffen zu machen. Dann begeben sich alle auf den Weg. Als sie in Hilltop ankommen, sagt er den Leuten, dass sie bei Sonnenuntergang angreifen werden.

Ein paar Stunden später kommen Negan und seine Truppen an den Zäunen des Hilltops an und er fordert dort, dass er Rick sehen möchte. Kal ist oben auf der Mauer und bedroht die Angreifer. Er sagt, dass sie das nicht überleben werden, was sie hinter dieser Mauer finden. Negan möchte Rick sehen. Negan fordert einen seiner Männer auf, Kal von der Mauer zu schießen. Ein weiteres Mal fordert Negan Rick auf , sich zu zeigen. Als weiterhin keiner reagiert, fordert Negan seine Leute auf, die Waffen bereit zu halten und sie reingehen werden. Er geht zu Dwight und prüft, ob seine Pfeile eingeschmiert sind. Dwight verteidigt sich, aber Negan hört nicht zu. Er warnt Rick ein weiteres Mal vor den Folgen. Als immer noch keine Antwort kommt, befiehlt er, dass der Truck durch das Haupttor fahren soll. Der Truck wird beschossen und Negan fordert, dass jemand anderes an das Steuer geht. Die Erlöser brechen in den Hilltop ein und töten dort die Bewohner.

Als die Schießerei weitergeht, werden Negan und Dwight von den anderen Erlösern getrennt. Negan weiß, dass Dwight Rick nicht töten wird, wenn er dabei auch auf Negan zielen muss. Er sagt Dwight, dass er Rick töten soll, egal auf wen er zielt. Dwight zögert, aber Negan schreit ihn an. Dwight schießt endlich und trifft Ricks Seite. Danach sagt Negan, dass die Gruppe ohne Rick nicht übeleben kann und der Krieg nun endlich vorbei ist.

Nachdem Rick mit dem Pfeil getroffen wurde, kehren Negan und Dwight zurück zu ihrer Gruppe und hoffen, dass sie noch einen Plan gegen die restlichen Überlebenden vom Hilltop machen können. Als die Nacht über die Kolonie hereinbricht, wird Negan durch einen Erlöser angeschossen. Der Schütze sagt, dass er nicht eindeutig in der Nacht sehen kann. Negan sagt, dass es noch nicht so dunkel ist und fragt einen aus seiner Gruppe den aktuellen Stand des Kampfes. Der Angesprochene erklärt, dass die Erlöser sich neu formiert haben und nun in die Verteidigung gehen. Negan bereitet seine Leute auf die nächsten Attacke vor. Als sie ihren Angriff starten, werden sie sofort von Ricks Männern umzingelt. Negan wird so gezwungen sich mit seinen Leuten zurück zu ziehen. Die Erlöser campieren auf dem Hügel in der Nähe des Hilltops.

Man sieht Negan und Dwight. Sie unterhalten sich. Dwight fragt Negan, ob es eine so gute Idee ist, in der Nähe des Hilltops zu campieren. Negan sagt, dass sie es machen und fragt sich, ob Dwight jemals ein Hirn in seinem Kopf hatte. Er stellt fest, dass Ricks Gruppe bald keinen männlichen Anführer haben wird, da Dwight Rick mit seinem Pfeil getroffen hat. Sein Tod wird dazu führen, dass die Gruppe zerbricht. Somit wird Negan wieder der Erlöser, wenn sie ihn auf Ricks toten Körper pinkeln lässt.

Als Negan Dwights Blick sieht, sagt er ihm, dass nichts daran falsch findet, da schließlich Rick derjenige ist, der alles versaut hat. Danach erfährt er, dass Eugene und Carson fliehen konnten. Negan sagt, dass sie sich keine Sorgen machen müssen und er sich später darum kümmern werde. Negan kommt am Hilltop an und schießt zweimal in die Luft. Er ruft, dass sie umzingelt sind und sie denjenigen rausschicken sollen, der am Hilltop das Kommando hat. Er schwört, dass das Gebiet unter seinem Schutz sicher ist und es ohne weiteres Blutvergießen ablaufen kann. Negan wird ungeduldig und droht mit Rückkehr, als Rick aus dem Tor tritt. Negan ist schockiert und schaut zu Dwight. Rick ruft ihm zu, dass er zu ihm schauen soll. Negan fragt Rick, ob nicht die Dinge wieder so wie früher werden können. Rick verneint. Negan droht, dass er Leute töten wird und er es weiterhin tun wird, wenn er dazu gezwungen wird. Rick sagt, dass er die dümmste Person ist, die noch am Leben ist. Negan ist verwundert und fragt wovon Rick spricht. Rick sagt, dass sie ihre Leute und Vorräte nicht mehr teilen sollen, sondern gemeinsam eine Gemeinschaft bilden sollen. Negan glaubt ihm nicht und sagt, dass er mit seinem System Leute am Leben erhält. Rick erklärt ihm, dass die einzigen Gewinner die Untoten sind. Der einzige Weg, ist der Weg der Zusammenarbeit. Negan nimmt alles auf und denkt darüber nach. Rick sagt, dass er weiterhin ihre Vorräte nehmen kann, er aber auch was für die Überlebenden zurückgeben muss. Sie müssen ihre eigenen Vorräte anlegen können oder sie gegen etwas tauschen. Ein Nebel scheint aus Negans Kopf zu verschwinden und er versteht Rick. Er realisiert, dass sein Handeln nur ihm geholfen hat. Die Gemeinschaften aber, die er plünderte, haben darunter gelitten. Negan sagt, dass er falsch lag und Rick richtig. Dann schlitzt Rick Negans Kehle auf und sagt ihm, dass es gut ist, dass er es verstanden hat.

TriviaBearbeiten

  • Negans Auftritt war eigentlich nicht für Heft 100 gedacht. Im eigentlichen sollte Glenn in der Situation stehen in der Rick gezwungen ist, Glenn zu töten um seinen Sohn zu retten. Kirkman war mit der Idee nicht zufrieden und Negan entstand.
    • Negans Aussehen basiert auf einem Schauspieler. Bis jetzt wurde dieser Schauspieler, der als Vorlage für Negan diente, noch nicht von Kirkman verraten.
      • Charlie Adlard verriet, dass der Schauspieler, der als Vorlage für Negan diente, Henry Rollins heißt. Man kann davon ausgehen, dass er der Schauspieler ist, der Kirkman nicht verraten wollte
  • Die erste Idee für Negans Name von Robert Kirkman war "Negus". Er fand den Namen so schön, da er negativ klang.
  • Negan ist der zweite große wiederaufkommende Charakter in der Comic Serie. Der Erste war Brian Blake (The Governor)
    • Negan hat mehr Auftritte als alle anderen Antagonisten in der Comic Serie.
  • Ein Fan fragte auf Reddit, welcher Charakter am schwersten zu schreiben sei und Kirkman sagte, dass es Negan ist.