Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Comic:Was das Herz begehrt

2.839Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Rechtschreibung offen
Grammatik / Zeichensetzung offen
Inhalt aktualisiert offen
Bilder aktualisiert erledigt
Quelle ergänzt erledigt
Beschreibung ergänzt erledigt
Besseres Bild erledigt


Charaktere

Gefängnis-Bewohner

Gefängnis-Überlebende

Gruppe von Michonne


Story

Heft 19

Das Heft beginnt mit einem neuen Charakter namens Michonne. Sie steht auf einem freien Feld und hat zwei angekettete Walkers dabei, die keine Arme haben und deren Gebiss fehlt. Die beiden Walker, die sie dabei hat, heißen Mike und Terry. Sie nimmt ihr Katana und köpft die Walker, die sich auf dem Feld befinden. Otis, der währenddessen auf einem Pferd reitet, tötet die Untoten mit einem Kopfschuss, da er selbst unterwegs zum Gefängnis ist.

Unterdessen strömen Untote aus den Türen von Zellenblock A. Dies führt dazu, dass sich die Überlebenden verteidigen müssen und es zu einer Schießerei kommt. Während der Schießerei wird Dexter mit einem Kopfschuss von Rick getötet, was von Tyreese bemerkt wurde. Zu dieser Zeit ist Otis vor den Toren des Gefängnisses und kommt nicht rein. Er gerät in Schwierigkeiten, doch Michonne rettet Otis das Leben in dem sie gemeinsam die Walker töten.

Nach dem Kampf im Inneren des Gefängnisses locken die Überlebenden im Gefängnis die Walker nach draußen außerhalb des Zaunes vom Gefängnis und begegnen so Otis und Michonne. Rick erlaubt es Michonne in das Gefängnis zu kommen, wenn sie ihm alle ihre Waffen gibt und die zwei Walker, die sie bei sich hat, tötet. Michonne erledigt ist und wird in die Gruppe aufgenommen. Während Michonne und Rick sprechen, rennt Andrew nach draußen und verlässt somit das Gefängnis, aber niemand rennt ihm hinterher.

In der Nacht trifft Tyreese auf Rick auf einem Übergang. Er erwähnt den Tod von Dexter und das Rick gegen seine eigene Regel "Wer mordet stirbt" verstoßen hat. Rick stimmt dem zu und erwähnt, dass er gerade über eine neue Regel nachdenkt.

Heft 20

Das Heft beginnt mit einem Walker, der an Thomas Richards Leiche knappert. Danach sieht man ein Messer, der durch den Kopf des Walkers geht. Es wird gezeigt, dass es Maggie und Glenn sind, die Glenns neue Idee ausprobieren, wie sie die Walkers am Zaun entfernen können.

Anschließend wird die Cafeteria gezeigt, in der Andrea an alle Überlebenden neue orange Jumpsuits gibt, die sie im Gefängnis gefunden hat. Sie verspricht, dass sie neue Kleidung für die nächsten Jahreszeiten für alle nähen wird, vielleicht auch Shorts für den Sommer. Niemand ist begeistert von der neuen Nachricht, aber sie nehmen alle die neue Kleidung an sich und tragen sie auch.

Nach dem Treffen bemerkt Otis Patricia, die alleine ist. Sie beginnen ein kurzes Gespräch in dem Otis Patricia sagt, dass er nicht so mit allen aus der Gruppe reden kann wie mit ihr. Als er das sagte, stellt sie sich auf die Seite von Dexter und Andrew, die eine Beziehung geführt hatten. Otis ging nach dieser Erwähnung und lässt Patricia alleine bevor diese in Tränen ausbrechen kann.

Etwas später sind Tyreese und Carol in der Turnhalle, als Michonne reinkommt um ein paar Gewichte zu stemmen. Michonne bemerkt Tyreese als Footballspieler und die beiden kommen ins Gespräch, wobei Carol merkt, dass sie anscheinend überflüssig ist, was sie wiederum wütend macht. Währenddessen zieht Glenn in dieselbe Zelle in der Maggie wohnt.

Rick, Tyreese, Allen, Dale und Axel gehen alle in Zellblock A um dort die restlichen Untoten, die bei der Schießerei nicht ums Leben kamen, zu erledigen. Nachdem sie eine Bücherrei finden, teilt sich die Gruppe auf. Rick, Axel und Allen nehmen einen Gang und während Allen eine Pause macht um wieder zu Atem zu kommen, wird er von einem Untoten gebissen. Er erschießt den Untoten, doch Axel und Rick sind schockiert und starren vor sich hin. Die andere Gruppe, Tyreese und Dale hören den Schuss und die Schreie, denken aber, dass sich darum gekümmert wurde und forschen deswegen nicht weiter nach. Die öffnen eine Tür zu einem Raum und finden dort einen riesigen Generator vor.

Heft 21

Allen wird durch Rick, Tyreese, Dale und Axel aus dem Zellenblock getragen. Entgegen allen Protesten der anderen Überlebenden trennt Rick Allen das Bein ab um ihn vor einer Infektion zu schützen. Hershel rettet dann Allens Leben in dem er Axels Haare um Allens Wunde legt und somit verhindert, dass Allen verblutet. Allen verliert das Bewusstsein und wird in eine Zelle gebracht um sich auszuruhen.

Carol ist wütend über die Nachricht von Allens Verletzung und möchte von Tyreese Bestätigung haben. Carol geht später weiter zur Turnhalle und sieht durch das Fenster in der Tür, dass Michonne Tyreese befriedigt.

Später im Gefängnis sieht Andrea, dass Michonne in ihrer Zelle zu einer imaginären Person spricht. Andrea konfrontiert Michonne damit, aber Michonne behauptet, dass sie nicht weiß wovon Andrea spricht.

Heft 22

Maggie und Glenn treffen sich mit Hershel, der sich gerade in der gemeinsamen Zelle von Maggie und Glenn aufhält. Er informiert beide über Allen und gibt dann Maggie seinen Segen für die Beziehung von Glenn und Maggie.

Während des Farmens spricht Axel über die Walkers. Sie waren vorher auch einmal Menschen wie die Überlebenden im Gefängnis. Statt sie zu bekämpfen, nimmt Hershel am Gespräch teil um eine Freundschaft zwischen ihm und Axel aufzubauen.

Wütend und verletzt darüber, dass Tyreese mit Michonne geschlafen hat, schmeißt Carol Tyreese aus der gemeinsamen Zelle. Danach geht sie wütend zu Rick, der sie tröstet. Am nächsten Tag geht Rick zu Lori, damit Lori mit Carol redet, damit diese sich besser fühlt. Als er an Carols Zelle ankommt findet er Carol mit einem tiefen Schnitt an ihrer Hüfte.

Heft 23

Rick nimmt Tyreese zur Seite und sagt, dass er Schuld an Carols Selbstmordversuch war. Tyreese schlägt Rick und sagt, dass er nicht noch einmal sowas sagen soll. Anstatt ein Stück zurück zu rudern, sagt Rick weiter, dass Tyreese bestimmt einen Teil der Ader mitaufgeschnitten hat. Tyreese tritt Rick, bricht aber dann in Tränen aus und erzählt, was wirklich passiert ist. Anschließend entschuldigt er sich bei Rick, dass er sich so vergessen hat.

Rick sagt, dass Tyreese für seine Tat an Carol gerade stehen muss, wenn Carol sterben sollte und warnt ihn, dass er ihn nicht noch einmal schlagen soll. Tyreese attackiert Rick wieder, dass Rick durchdreht und erwähnt Tyreeses Mord an Chris, dass diese ebenso brutal war. Tyreese erklärt, dass er Chris nicht durch Wut ermordet hat, sondern er nur das zu Ende bringen wollte, was er mit Julie angefangen hatte. Zudem erwähnt er, dass er Chris zur Reanimation zurückgelassen hat, damit er weiterhin die Leiche verschandeln kann.

Glenn und Maggie tauchen auf, als Rick Tyreese fragt, ob er sich schämt, dass er ein Mörder ist. Glenn geht zwischen Rick und Tyreese und zwingt beide, dass sie sich beruhigen. Tyreese antwortet, dass er sich für seine Tat nicht schämt, da Chris immerhin seine Tochter ermordet hat. Danach erwähnt er Ricks Mord an Dexter. Rick verteidigt sich und sagt, dass er es aus Notwehr tat, weil Dexter die Gruppe aus dem Gefängnis jagen wollte.

Tyreese bringt dann das Thema mit Allen an, den Rick verstümmelt hat. Rick drückt Tyreese gegen den Zaun des Balkons und sagt, dass er Allen nur verstümmelt hat, damit er dessen Leben retten kann. Tyreese schlägt Rick wieder und fragt, ob Rick ihn genauso behandeln wird wie Thomas. Rick sagt, dass Tyreese kein Mörder ist, aber Tyreese stellt sich gegen Ricks Worte und sagt, dass er sich wie einer aufführt.

Plötzlich wird Rick ohnmächtig und fällt über den Zaun des Balkons nach unten auf den Zellenblockboden. Tyreese verletzt sich den Fuß, als er hinter her springt. Glenn und Maggie sagen, dass sie aufhören sollen zu kämpfen, doch Tyreese sagt, dass sie schon längst aufgehört hätten und er nur schauen möchte, ob Rick in Ordnung ist. Rick wacht auf und tritt Tyreese, da Tyreese ihn einen Mörder genannt hat und versucht hat ihn zu ermorden, da er ihn über den Zaun des Balkons geworfen hätte. Tyreese erklärt Rick, dass er ohnmächtig wurde und deswegen gefallen ist, aber Rick glaubt ihm nicht. Rick sagt, dass Tyreese unten bleiben soll und das Thema noch nicht beendet ist.

Lori kommt die Treppe hinunter gerannt und wird von Glenn informiert, was vorgefallen ist. Lori fragt, ob Rick sich was gebrochen hätte und Rick sagt, dass es sich so anfühlt, als hätte er sich was gebrochen. Lori versucht Rick auf die Beine zu helfen, doch Rick fällt direkt wieder zurück auf den Boden. Im Sitzen sagt Rick zu Tyreese, dass er immer alles getan hat, damit die Gruppe sicher war.

Andrea kommt runter und sagt allen, dass Allen verstorben ist. Rick sagt, dass er sich später darum kümmern wird, damit der verstorbene Allen nicht als Untoter wiederkehrt und fragt sarkastisch, ob Tyreese das genießt. Rick geht alleine nach oben um Allen zu erschießen. Die anderen hören nur den Schuss.

Hershel und Michonne kommen in Allens Zelle um Rick zu sagen, dass sich Carol von ihren Verletzungen erholen wird. Bevor Rick etwas zu dieser Nachricht sagen kann, wird er wieder ohnmächtig.

Heft 24

26 Stunden später wacht Rick wieder auf. Carol, die neben Ricks Bett sitzt, fragt ihn, ob er wach ist. Rick, der nicht weiß was mit ihm ist, sagt, dass er schon denkt, dass er wach ist und fragt, wie es Carol geht. Rick versucht einen Witz zu machen, aber Carol fasst den Witz falsch auf und ist schockiert, dass Rick darüber Witze macht. Plötzlich küsst Carol Rick. Rick ist schockiert über Carols Kuss und fragt sie, warum sie das getan hat. Sie sagt ihm, dass sie gehört hat, wie er sich für sie bei Tyreese eingesetzt hat und es ihr viel bedeutet. Carol stellt dann bei Rick klar, dass sie Lori nichts von dem Kuss erfahren darf. Doch Rick sagt, dass er es Lori sagen muss und er Carol nicht mehr als eine gute Freundin sieht. Carol verlässt Rick dann und holt Sohpia bei Andrea und Dale ab, die auf Sophia aufgepasst hatten solange Carol bei Rick war. Danach steht Rick auf und geht raus. Draußen wird er von Dale angesprochen, dass Rick die Aufgabe des Anführers nicht mehr alleine stämmen kann und sie somit einen Rat gebildet haben. Carol geht und informiert Carl darüber, dass sein Vater wieder wach ist und ob er sich nicht Sorgen um seinen Vater macht. Carl sagt, dass er sich keine Sorgen um seinen Vater gemacht hat, weil sein Vater stark ist. Im Außenbereich denken alle, dass Rick verrückt geworden ist und Rick hätte die Idee fast selbst schon geglaubt. Rick geht raus in den Garten und hält eine Rede in der er sagt, dass die Überlebenden die wandelnden Untoten sind.


Verstorbene Charaktere

Besonderheiten

  • Allen wird gebissen.
  • Durch Amputation kann die Infektion aufgehalten werden
  • Michonne taucht das erste Mal auf.
  • Dexter wird ermordet.
  • Carol versucht Selbstmord zu begehen.
  • Rick gegen Tyreese

Trivia

  • Das Cover von Heft 24 ist das letzte, das Tony Moore angefertigt hat

Cover der einzelnen Hefte

Issue 19.jpg Issue 20.jpg Issue 21.jpg Issue 22.jpg Issue 23.jpg Issue 24.jpg
Heft 19 Heft 20 Heft 21 Heft 22 Heft 23 Heft 24


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 23:32 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki