FANDOM


Das Sanctuary ist ein Ort in AMCs The Walking Dead. Es ist die Heimat der Saviors und wurde früher von Negan regiert. Nach dem Krieg übernahm Daryl Dixon 18 Monate lang die Leitung des Sanctuary, bevor er zurücktrat. Es wird derzeit von Carol Peletier geführt.

Geschichte Bearbeiten

Vor dem Ausbruch Bearbeiten

...

Nach dem Ausbruch Bearbeiten

...

Bewohner Bearbeiten

Überlebende Bearbeiten

Verstorben Bearbeiten

Ehemalig Bearbeiten

  • Sherry (ehemalige Konkubine) entkam aus dem Sanctuary
  • Alden - Zum Satelliten-Außenposten verlegt, später nach Hilltop gebracht, übergelaufen zur Miliz
  • Gabriel Stokes (Ehemaliger Arbeiter) kehrte nach Alexandria zurück
  • Daryl Dixon (früherer Anführer) zog nach Hilltop
  • Negan (Ehemaliger Anführer) Übertragen nach Alexandria
  • Dwight (Ex-Leutnant) zurück zu seinem Haus
  • Huck (Wache) Umzug ins Shephard Office Plaza, Schicksal unbekannt
  • Reilly - In den Satelliten-Außenposten verlegt, später nach Hilltop gebracht
  • Jared - Zum Satelliten-Außenposten verlegt, später nach Hilltop gebracht
  • Evan - Zum Satelliten-Außenposten verlegt, später nach Hilltop gebracht
  • Katy - In den Satelliten-Außenposten verlegt, später nach Hilltop gebracht
  • Harlan Carson (Ehemaliger Arzt) Aus Hilltop, entkam er mit Eugenes Hilfe
  • Dean - In den Satelliten-Außenposten verlegt, später nach Hilltop gebracht
  • Nelson - Umzug in den Außenposten der Chemiefabrik
  • Sasha Williams (Ehemalige Gefangene)
  • Gordon (Ehemaliger Arbeiter)
  • Tina

Trivia Bearbeiten

  • In der Folge "Die Zelle" sieht man Daryl gefangen und gefoltert.
  • Eugene Porter wurde nach kurzer Zeit Chefingenieur und damit ein hochrangiges Mitglied.

Einzelnachweise Bearbeiten