Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Das Ultimatum

2.839Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen


Zitat

Na toll, er (der Governor) bringt seinen Butler mit.
Daryl Dixon zu Milton Mamet, nachdem er dessen Namen gehört hat.

Gruppierungen

Gefängnis-Bewohner

Woodbury-Überlebende

Zombies

Orte der Handlungen

Kurzbeschreibung

Der Governor und Rick treffen sich. Sie möchten die Fronten untereinander klären. Der Vorschlag über die Gebietsaufteilung wird vom Governor abgelehnt. Er will stattdessen Michonne ausgeliefert bekommen und verschont im Gegenzug dafür die restlichen Überlebenden.
Draußen arbeiten Daryl und Caesar, sowie Hershel und Milton zusammen und tauschen Informationen aus. Die Gruppen fahren schließlich in ihre Lager zurück. Während Rick mit dem Governor verhandelt hat, versuchte Merle die Gruppe zu überzeugen jetzt den Governor zu überraschen und ihn zu töten. Sie lehnen aber einheitlich ab. Glenn und Maggie sprechen sich aus und schlafen miteinander.

In Woodbury angekommen, bestimmt der Governor, dass wenn Michonne überbracht wurde, die Boten und danach die restlichen Gefängnisbewohner erschossen werden sollen. Milton wirft ihm vor, dass es ein Massaker wird und er damit gegen sein gegebenes Wort verstößt. Er rechtfertigt es damit, dass die Stadt dabei immer in Sicherheit ist.
Rick schwört seine Gruppe darauf ein, dass sie einem Kampf gegenüber stehen. Sie haben die bessere Ausbildung und stehen Woodbury in Waffen um nichts nach. Unter vier Augen erzählt er Hershel von dem Angebot, Michonne zu opfern um ihr Leben zu schonen. Er ist noch unentschlossen und will von Hershel, dass er ihm einen moralisch wertvollen Ratschlag gibt - auch wenn davon das Leben seiner Töchter abhängt.

Vorspann

Rick, Daryl und Hershel fahren auf ein Industriegelände. Dort schauen sie sich um und sichern das Gelände. Rick geht allein in ein Gebäude um dort auf den Governor zu treffen.

Handlung der Folge

Daryl schaut durch ein Seitenfenster hinein und sieht die beiden Anführer am Tisch sitzen. Draußen kommen Andrea, Caesar und Milton mit einem Auto angefahren. Hershel und Daryl sind sofort kampfbereit. Die beiden Gruppen stehen sich gegenüber, nehmen jedoch schließlich die Waffen hinunter.
Andrea geht zu den Anführern hinein. Dort wird sie jedoch umgehend hinaus geworfen, denn sie wollen allein verhandeln. Draußen möchte Milton die Erfahrungen austauschen. Er und Hershel setzen sich zusammen, als plötzlich die Gruppe einige Zombies heran kommen hören. Daryl, Andrea und Caesar machen sich auf um die Bedrohung zu beseitigen. Die Männer geben sich gegenseitig den Vorzug, wollen einander jedoch nicht im Rücken haben. Andrea geht schließlich voran und tötet den ersten Untoten. Darauf hin beseitigen die beiden Männer voller Freude die restlichen Zombies.
Nachdem alle beseitigt sind, durchsucht Daryl einen von ihnen. Er findet Zigaretten und bietet Caesar eine an. Dieser lehnt ab. Daryl erfährt, dass Caesar keine militärische Ausbildung hat und die Zombies hasst, weil sie ihm seine Frau und Kinder genommen haben. Schließlich lässt er sich eine Zigarette geben und raucht mit Daryl gemeinsam. Dabei lässt Caesar durchblicken, dass er nicht an einen Frieden glaubt, sondern damit rechnet in den nächsten Tagen wieder gegeneinander zu kämpfen.
Unterdessen liest Hershel die Notizen von Milton und beantwortet dessen Fragen nach seinem Bein. Als er den Stumpf zeigen soll, verweigert er und scherzt, dass sie sich nicht so gut kennen. Er geht zu Andrea herüber und spricht mit ihr. Sie fühlt sich nutzlos, da sie nicht bei den Verhandlungen dabei sein kann. Hershel erklärt ihr, dass sie immer noch zur Gefängnisgruppe zurückkehren kann, diese Entscheidung dann jedoch endgültig ist.

Rick und der Governor verhandeln miteinander. Der Vorschlag von Rick, dass sie das Gebiet aufteilen, wird abgelehnt. Stattdessen möchte der Governor die totale Kapitulation. Rick vermutet, dass er das Gefängnis für sich beansprucht oder sie fort treiben möchte, doch stattdessen will er Michonne. Er gibt Rick ein Ultimatum von 2 Tagen und will sich dann mit ihm erneut treffen.
Die beiden Anführer verlassen das Gebäude und fahren zu ihren sicheren Plätzen zurück.

Währenddessen im Gefängnis weist Glenn die Gruppe an Munition auf dem Gelände zu verteilen, damit sie immer welche zur Hand haben. Merle will seinen Bruder unterstützen und den Governor mit einem Anschlag überraschen. Glenn ist dagegen, da sie dadurch die Leben von Rick, Hershel und Daryl in Gefahr bringen. Die beiden Männer kämpfen gegeneinander. Merle hat die Oberhand, doch Glenn bekommt Unterstützung durch seine Freunde. Merle wird schließlich gezwungen im Gefängnis zu bleiben. Als Maggie kommt um Glenn abzulösen, will dieser noch nicht gehen. Sie übernehmen die Wache gemeinsam. Dabei sprechen sie sich aus. Maggie und Glenn kommen sich näher, küssen sich und haben Sex miteinander.
Merle versucht Michonne zu überzeugen mit ihm gemeinsam den Governor zu erledigen. Sie lehnt jedoch ab, da auch ihr das Risiko eines Zwischenfalls zu groß erscheint.

Als der Governor wieder in Woodbury ist, erklärt er, dass wenn Michonne übergeben wird, die begleitenden Gefängnisbewohner erschossen werden sollen. Die Frau jedoch soll verschont bleiben. Um sie will er sich persönlich kümmern. Milton wendet ein, dass sie ein Abkommen haben und dies doch ein Massaker wäre. Der Governor erklärt, dass dies stimmt. Der Schaden jedoch nicht in Woodbury ist. Danach ruft er Andrea seinen Dank für das vermittelte Gespräch zu.

Im Gefängnis berichtet Rick von seinem Treffen mit dem Governor. Er erzählt, dass dieser ihren Tod will und sie sich deshalb auf einen Krieg vorbereiten müssen.
Draußen auf dem Übergang hält Rick wache. Hershel kommt zu ihm und berichtet, dass es zwar unterschiedliche Meinungen innerhalb der Gruppe gibt, sie jedoch voll hinter ihm stehen. Rick gesteht ihm, dass der Governor ihm eine zweite Alternative geboten hat. Er will die Überlebenden verschonen, wenn sie ihm im Austausch dafür Michonne überlassen. Rick vermutet hierin eine Falle, sodass der Governor sie danach doch angreifen wird. Es besteht jedoch die kleine Hoffnung, dass es Frieden geben könnte.
Hershel zählt auf, wie oft Michonne ihnen schon das Leben gerettet hat und sich dadurch einen Platz in der Gruppe erworben hat. Rick versteht ihn und bittet ihn, dass er Rick davon überzeugt sie in der Gruppe zu lassen, mit dem Wissen, dass durch ihr Opfer vielleicht der Tod seiner Töchter verhindert werden kann.

Besonderheiten

  • Rick und Philip treffen sich zum ersten Mal persönlich.
  • Philip erwähnt seinen Nachnamen „Blake“ zum ersten Mal.
  • Der Informationsaustausch zwischen Hershel und Milton ist die erste Zusammenarbeit der beiden Lager. Kurz darauf kämpfen Daryl und Caesar Seite an Seite gegen einige Zombies.

Todesfälle

Musik

  • Lead Me Home - Jamie N Commons
  • Warm Shadow - Fink

Trivia

  • Norman Reedus hat sich die neue Armbrust für seinen Charakter Daryl selbst ausgesucht.

Serien-Navigation

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7


Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.August 2016 um 22:13 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki