FANDOM



Zitat

Jetzt ist es besser.
Mika Samuels zum sterbenden Tyreese.

Gruppierungen

Überlebende

Zombies

Erwähnungen Verstorbener

Orte der Handlungen

Kurzbeschreibung

Nachdem man sieht, wie jemand mit einer Schaufel ein vermeintliches Grab schaufelt, schlägt Rick der Gruppe vor, den Ort zu suchen, an welchen die verstorbene Beth Noah begleiten wollte. Daraufhin macht sich ein Teil der Gruppe, (Rick, Glenn, Tyreese, Noah und Michonne), auf den nicht allzu weiten Weg. Unterwegs hält Rick noch Funkkontakt mit Carol, welche ihm zusagt, nach der Gruppe zu schauen, würde sich diese durch einen Notfall nicht mehr melden.

Sie finden den Ort Shirewilt Estates vor, der wie eingangs von Glenn schon vermutet, von Walkern überrannt wurde. Als Noah beim Erkunden des Geländes bewusst wird, dass er seine Familie verloren hat, bricht dieser zusammen. Tyreese bleibt bei Noah, während der Rest der Gruppe nach Lebensmitteln und brauchbaren Gegenständen sucht. Währenddessen macht sich Noah plötzlich auf den Weg in Richtung seinen Familienhauses. Er wird bis dorthin von Tyreese verfolgt und dieser bietet ihm an, zuerst in das Haus zu gehen und zu schauen, ob es sicher ist. Die Leiche, die sie im Haus entdecken, deckt Noah unter Tränen mit einem Halstuch zu. Tyreese findet beim Erkunden des Hauses heraus, dass Noah einen Zwillingsbruder hatte. Tyreese wird von dem zombifizierten Zwillingsbruder angefallen und gebissen. Noah kommt in den Raum und tötet den Beißer.

Von nun an befindet sich Tyreese in einer Welt zwischen Leben und Tod. Dort halluziniert er von Martin, dann Bob, dann von den beiden Mädchen Lizzie und Mika sowie vom Governor und Beth. Diese sagen ihm, dass es nicht schlecht sondern sogar besser ist, so wie es jetzt ist. Aus dieser Traumwelt reißt ihn dann die Realität mit Rick, der ihm mittels eines Gürtels den Arm abbindet und Michonne, welche mit ihrem Schwert kurzerhand seinen Arm abtrennt.

Die Gruppe schleppt sich und den schwerverwundeten Tyreese, von Streunern verfolgt bis zu dem Auto, in welchem Tyreese wieder von den toten Personen halluziniert - nun mit Beth am Steuer. Man sieht, wie das Auto zum Stehen kommt und wie die Gruppe den mittlerweile verstorbenen Tyreese auf der Strasse ablegt, um sein Gehirn zu verletzen, damit er nicht zu einem Zombie mutiert, was dann von Michonne mit ihrem Schwert vorgenommen wird.

Die Eingangssequenz einer Bestattung findet nun hier ihre Fortführung und man bemerkt, dass es sich um Tyreeses Beerdigung dreht. Vater Gabriel liest aus der Bibel, während der Rest der Gruppe trauernd dabei steht.

Vorspann

Man sieht jemanden, wie er Erde mit einer Schaufel heraushebt. Im Hintergrund ist eine Rede von Gabriel zu hören. Es werden verschiedene Orte gezeigt, worunter sich auch das Gefängnis und Woodbury befinden. Außerdem wird der Blick aus einem Fenster eines fahrenden Autos gezeigt und eine Sonne, die mit Kreide auf die Erde gemalt wurde. Des weiteren sieht man eine kleinere Rückblende auf eine Vorratssuche. Dabei sieht man Rick, wie er zielstrebig auf einen Van zu rennt und diesen sichert.

Handlung der Folge

17 Tage sind seit dem Tod von Beth vergangen. Maggie und Noah verarbeiten noch immer ihren plötzlichen Tod. Nachdem sie das Krankenhaus verlassen haben, gehen Rick, Glenn, Daryl und Sasha auf die Suche nach Vorräten. Rick durchsucht einen Truck, säubert ihn und nimmt ihn als Transportmittel nach Virginia.

Es werden einige Ausschnitte gezeigt, die man mit Tyreese in Verbindung bringen könnte: ein kleines Haus, das auf die Hütte im Tal hinweisen könnte, das Gefängnis und Woodbury. Zudem werden ein paar Bilder von Noah mit seinen Zwillingsbrüdern gezeigt.

Als die Nacht hereinbricht, erzählt Noah Rick, dass Beth gemeinsam mit ihm aus dem Krankenhaus fliehen wollte und ihn zu seiner Familie bringen wollte. Rick fragt nach, wo Noahs Gemeinde ist und erfährt, dass es sich außerhalb von Richmond, Virginia befindet. Rick erklärt der Gruppe, dass Noahs Gemeinde ihr nächstes Reiseziel ist. Glenn fragt, was wäre, wenn es den Ort nicht mehr gibt. Rick sagt, dass sie weitergehen werden und Michonne ergänzt, dass sie mit Sicherheit einen neuen Ort finden werden.

Man sieht wieder einige Ausschnitte: die Überreste eines menschlichen Skeletts im Wald und eine Sonne, die mit Kreide auf die Straße gemalt wurde. In einer Vision tauchen Lizzie und Mika mit den Wunden auf, die sie getötet haben. Mika schaut in die Kamera und sagt, dass jetzt alles besser ist. Danach sieht man ein Bild von einer Hütte, auf das Blut tropft.

Die Geschichte kehrt zu dem Zeitpunkt vor der Beerdigung zurück: Rick, Michonne, Glenn, Tyreese und Noah sind auf dem Weg zu Noahs Gemeinde und haben ihren Weg durch South Carolina, North Carolina und einen großen Teil durch Virginia geschafft. Rick funkt Carol an, um ihr zu sagen, dass sie ihr Ziel fast erreicht haben. Carol erklärt Rick, dass sie nach ihnen suchen werden, wenn sie nicht zurückkommen. Noah und Tyreese unterhalten sich über ihre Familien. Noah hofft, dass er seine Familie gesund in seiner Gemeinde wiedersieht.

Sie parken den Wagen ungefähr zwei Meilen vor der Stadt. Sie nähern sich der Gemeinde vorsichtig, da Rick Angst vor Snipern hat. Als sie das Tor erreichen, rennt Noah darauf zu und versucht es zu öffnen, aber es ist fest verschlossen. Sie hören einige Geräusche hinter dem Tor und Glenn klettert die Wand hoch um hineinzuschauen. Er findet die Gemeinde zerstört und unbewohnbar vor. Er schweigt als er den Anblick sieht. Noah gerät in Panik und hüpft über die Mauer. Er sieht die Zerstörung und bricht in Tränen aus, während Rick und die anderen ihm folgen.

Tyreese kümmert sich um ihn und sagt ihm, dass alles in Ordnung kommen wird, da er nun zu ihnen gehört. Rick ergänzt, dass es ihm wirklich leid tut, dass Noah alles verloren hat. Rick funkt Carol an und informiert sie, dass der Ort verloren ist.

Rick, Michonne und Glenn gehen davon, um zu sehen, was sie an Vorräten finden können. Rick und Glenn diskutieren über die Geschehnisse im Krankenhaus und dem Instinkt, dass Rick Dawn töten wollte, obwohl Beths Tod nur ein Unfall war. Glenn ergänzt, dass wenn er alles noch einmal erleben könnte, er alles anders machen würde. Er hätte aufgehört, dem Mann aus dem Container in Terminus zu helfen und hätte Dawn ohne zu zögern getötet.

Währenddessen trauert Noah. Tyreese bleibt bei ihm und erzählt Noah seine eigene Geschichte und von seinen Verlusten. Dabei ergänzt er, dass Judith durch seine Vorkehrungen nicht mehr am Leben wäre. Er sagt Noah, dass er nicht tot ist. Noah steht dann auf und entdeckt sein altes Zuhause. Er rennt dorthin, während er von Tyreese verfolgt wird. Sie betreten das Haus und finden Noahs Mutter tot im Wohnzimmer. Noah kniet sich neben sie und entschuldigt sich bei ihr, während Tyreese einem Geräusch folgt, das er im Haus gehört hat. Im Schlafzimmer wird Tyreese durch Fotos abgelenkt und wird überraschend von einem Beißer angefallen und gebissen. Noah eilt zu ihm in den Raum und erledigt den Beißer. Danach schaut er nach Tyreese und sagt ihm, dass er die Anderen holen wird.

Tyreese fängt an zu halluzinieren. Er sieht Martin, der ihm sagt, dass er stirbt, weil Tyreese ihn nicht getötet hat als er die Chance in der Hütte hatte. Wenn er es getan hätte, wären Bob und Beth vielleicht noch am Leben. Danach taucht Bob auf und erinnert Tyreese daran, dass er im Food Bank gebissen wurde. Man hört eine Stimme aus dem Radio, die gerade die aktuellen Nachrichten wiedergibt. Nach Bob taucht der Governor auf. Er erinnert Tyreese daran, wie er sagte, dass er alles tun würde, damit er das Bleiben in Woodbury verdient hat. Mika und Lizzie tauchen auf und versuchen, Tyreese zu trösten, doch der Governor sagt, dass sie lügen würden. Tyreese kehrt aus seiner Halluzination zurück, als er merkt, dass die Figur des Governors ein weiterer Zombie ist, der ihn angreift. Tyreese erledigt den Beißer, doch wird er vorher ein zweites Mal gebissen und geht zu Boden.

Im hinteren Teil der Gemeinde zwischen einer kaputten Mauer die von Beinen umgeben ist, teilt Michonne Rick und Glenn mit, dass sie doch in dieser Nachbarschaft bleiben könnten. Rick ist jedoch gegen diese Idee. Sie diskutiert mit ihm und schlägt vor, dass sie doch weiter nach Washington D.C. gehen sollten. Dort hätten sie zumindest eine Chance, dass es noch existiert. Nach einem kurzen Moment stimmt Rick der Idee zu. Anschließend hört man Noah um Hilfe rufen und die Gruppe rennt los, um ihn vor einigen Beißern zu retten. Er erzählt den Anderen, dass Tyreese gebissen wurde und gemeinsam machen sie sich auf den Weg zum Haus.

Im Haus taucht Beth in Tyreeses Halluzination auf. Sie spielt auf ihrer Gitarre und singt. Mika und Lizzie sitzen vor ihr. Beth erzählt Tyreese, dass es in Ordnung ist und er es jetzt nun wissen muss. Bob ergänzt, dass es in Ordnung für ihn ist, wenn Tyreese nicht mehr ein Teil von all dem hier sein möchte. Martin zeigt, dass das Weiterleben auf dieser Erde nur noch eine einfache Aufgabe sei. Der Governor beschwert sich darüber, dass Tyreese Carol einfach hat davon kommen lassen, nachdem Tyreese erfuhr, dass sie die Liebe seines Lebens ermordet hat. Tyreese steht auf und gibt ihm bekannt, dass ein Mann für sein Bleiben harte Arbeit leisten muss. Er wusste aber vorher nicht, was der Governor für eine Person war, er ihn aber nun kennt. Zudem wüsste er, was war und was vor sich geht. Er sagt, dass der Governor tot ist und alle um ihn herum tot sind und er Carol vergab, weil es noch nicht vorbei ist. Des Weiteren hörte er die Nachrichten, damit er helfen konnte.

Mika und Lizzie halten Tyreeses Hand fest, bevor gezeigt wird, dass Rick Tyreeses blutige Hand festhält, damit Michonne den Arm abtrennen und somit die Infektion stoppen kann.

Die Gruppe trägt Tyreese vom Haus zum Haupttor. Sie schlagen das Schloss kaputt und öffnen das Tor, doch Beißer kommen hinein. Sie erledigen die Beißer und tragen Tyreese den kompletten Weg zum Auto. Während die Grupee rennt, hat Tyreese eine Rückblende über die schrecklichen Dinge, die er gesehen hat. Dazu zählt der Moment, in dem Sasha Martin tötet und Carol Lizzie erschießt. Tyreese wird schwächer als sie zum Auto gelangen. Rick funkt Carol an und sagt, dass sie alles vorbereiten soll, damit sie Tyreeses Leben retten können.

Als sie losfahren möchten, steckt das Auto fest und sie fahren auf den Wagen vor ihnen auf. Aus dem hinteren Teil des Wagens fallen die oberen Teile von Beinen heraus, die Rick, Glenn und Michonne vorher in der Gemeinde gesehen haben. Nach diesem Schrecken können sie endlich wegfahren. Tyreese hat währenddessen eine weitere Halluzination. Beth fährt den Wagen, Bob sitzt auf dem Beifahrersitz, während Mika und Lizzie neben Tyreese sitzen und ihn trösten. Tyreese sieht Bob das letzte Mal lächeln und schaut aus dem Autofenster und stirbt während er die Sonne beobachtet. Die Leute im Auto bemerken Tyreeses Zustand und halten den Wagen an. Sie holen ihn raus und legen Tyreese auf die Straße, wo ihn Michonne vor der Verwandlung bewahrt.

Es wird nun klar, dass die Beerdigung am Anfang nicht Beths, sondern Tyreeses war. Sasha ist geschockt über den Tod ihres Bruders. Die Episode endet damit, dass man ein Kreuz über Tyreeses Grab sieht und seine Mütze darauf ruht.

Besonderheiten

  • Shirewilt Estates befindet sich im Bundesstaat Virginia. Somit ist diese Siedlung der erste Ort außerhalb von Georgia.
  • Im Waldstück des Shirewilt Estates fand man halbierte Beißer vor, die ein " W " auf die Stirn geritzt haben.

Todesfälle

Musik

  • "Struggling Man" von Jimmy Cliff

Trivia

  • Zwischen der Folge Coda und Der hohe Preis fürs Leben sind insgesamt 17 Tage vergangen.
  • Der Titel der Folge bezieht sich auf eine Aussage von Tyreeses Vater.
  • Andrew Lincoln war die Stimme aus dem Radio, die Tyreese während seiner Halluzination hörte. Dies wurde von Gregory Nicotero in Talking Dead verraten. (englische Fassung der Folge)

Serien-Navigation

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7


Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.August 2016 um 22:13 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki