FANDOM


"Die Welt dreht sich weiter" (Im Original: "Who Are You Now?") ist die sechste Episode der neunten Staffel von The Walking Dead und die 121. Episode der gesamten Serie. Sie wurde von Eddie Guzelian geschrieben, Regie führte Larry Teng.

Die Erstausstrahlung der Folge fand am 11. November 2018 auf dem US-amerikanischen Pay-TV-Sender AMC statt. Im deutschsprachigen Raum erfolgte die Erstausstrahlung am 12. November 2018 auf den ebenfalls kostenpflichtigen Sender FOX statt. [1]

Inhalt Bearbeiten

Seit den Ereignissen an der Brücke ist viel Zeit vergangen. Kann man den Fremden vertrauen, die in Alexandria auftauchen? Eugene und Rosita gehen auf eine Mission, die gegen Michonnes Regeln verstößt. [1]

Handlung Bearbeiten

Michonne redet an der zerstörten Brücke zu Rick und erklärt, dass sie immer noch leben, es in den letzten Monaten und Jahren aber nicht einfacher geworden ist. Die Welt drehe sich weiter und die Zeit bleibt einfach nicht stehen. Man sieht Daryl Fische fangen. Carol mit langen grauen Haaren wacht neben Ezekiel auf und schaut auf das Königreich herab. Michonne meint, dass der Wg vor ihnen nun noch dunkler geworden sei. Sie sei verloren und einsam. In einem alten Van findet sie eine Schachtel mit einem vierblättrigen Kleeblatt und einer Sherrifffigur und Michonne gibt zu, dass es trotz allem immer noch schöne Momente gäbe. Daryl sieht, wie eine Vogelmutter ihre drei Küken füttert. Carol findet zwischen den Steinen eine Blume. Michonne wolle nicht aufgeben und werde es auch nicht tun.


Die Gruppe ist auf der nach Judith, die sogleich erscheint und erklärt, dass sie ein paar Leute gerettet habe. Eugene ist misstrauisch, doch Judith versorgt sie erst mal mit Wasser. Sie diskutieren, wie es weiter gehen soll, als die Gruppe der Beißer auftaucht. Eugene erledigt ein paar, doch es sind zu viele. Judith erklärt, dass sie nicht ohne die Fremden gehen werde. Rosita und Aaron geben nach und so fliehen alle zusammen vor den Beißern.

Carol spricht mit Jerry, der sie Königin nennt, doch sie mag diese Bezeichnung nicht. Sie werden von einem lauten Zischen unterbrochen und machen sich sofort in den Heizungsraum. Doch versucht Henry gerade ein Leck zu beheben. Mit Carols Hilfe gelingt es, das defekte Rohr zu reparieren. Ezekiel kommt hinzu und gratuliert Henry, doch dieser ist unzufrieden, weil ihnen Material und Werkzeug fehlt. Ezekiel weist ihn darauf hin, dass er sich nicht im Ton vergreifen sollte. 

Henry übt mit seinem Stock, während Ezekiel ihn beobachtet und Carol meint, dass Henry sicherlich Recht habe. Sie meint, dass Henry sicherlich nach Hilltop wolle, doch Ezekiel immer wieder einen Grund finde, warum er ihn im Königreich brauche. Ezekiel meint nur, dass Hilltop im Moment einfach weiter weg sei als je zuvor.

Eugene und die anderen haben die Fremden, die Judith gerettet hat, nach Alexandria gebracht. Die Fremden überlegen, ob dies ein guter Ort sein könne, doch Judith verspricht, dass ihnen nichts passieren werden, und führt sie herein. Die Gruppe ist überwältigt. Die Fremden sorgen sofort für Aufsehen. Siddiq will eine Verletzte ins Krankenlager bringen, doch als eine der Fremden mit will, stellt sich ein Bewohner aus Alexandria ihr in den Weg. Michonne kommt von draußen hereingeritten und will sofort wissen, was hier los sei. Misstrauisch beäugt sie die Fremden und durchsucht sie. Eugene bezeugt, dass sie sauber seien und ihre Waffen abgegeben haben und sich durchsuchen ließen. Aaron erklärt, dass er entschieden habe, sie mitzunehmen, doch Michonne erwidert, dass er das nicht zu entscheiden habe. Judith erklärt daraufhin, dass sie es so wollte, nachdem sie ihnen geholfen hatte. Michonne weist Judith auf die Regeln hin. Aaron und Gabriel schlagen vor, am nächsten Tag den Rat entscheiden zu lassen, was mit ihnen passiert. Michonne stimmt zu, will aber, dass sie bis dahin beaufsichtigt werden. Sie werden abgeführt. Judith findet die Sherifffigur, die Michonne aus der Tasche gefallen ist.

Ezekiel verabschiedet Henry, da er ihn nun doch nach Hilltop ziehen lässt. Er verspricht, bis zum Jahrmarkt wieder da zu sein. Carol spricht Ezekiel Mut zu, dass Henry zurecht kommen werde. Ezekiel sorgt sich aber, dass er ein Träumer sei und die Welt nur so sieht, wie er sie sehen will, nicht wie sie ist.

Am nächsten Tag wurde der Rat zusammengerufen und Gabriel stellt der Gruppe Fragen. Sie sollen sich vorstellen. Luke übernimmt das Reden für die Gruppe und erklärt, wer sie sind, wie sie sich gefunden haben und dass sie auch schon einige Gefährten verloren haben. Gabriel fragt, was sie in ihrem früheren Leben waren. Luke erklärt, dass er Musiklehrer war, Magna habe an einer Tankstelle gekellnert, die taubstumme Connie war Journalistin und Kelly war noch an der High School. Gabriel will dann wissen, wer sie jetzt seien. Magna nennt sich eine Kämpferin, Connie meint, dass sie für Kelly ein Schutzengel sei, doch diese meint, dass es eher umgekehrt sei. Luke sieht sich noch immer als Musiklehrer, weil man immer lerne. Gabriel fragt weiter, was sie getan hätten, um zu überleben. Magna erwidert, das sie tat, was nötig war, Connie habe nie aufgegeben, Kelly musste erwachsen werden. Luke meint, dass er eigentlich vor allem immer Glück hatte. Aaron will nun zur Abstimmung übergehen, doch Michonne hat noch eine Frage. Sie will wissen, was Magna auf ihrer Hand habe, die sie mit einem Verband abdeckt. Magna weigert sich zunächst, doch Michonne entblößt das Handgelenk und stellt so fest, dass sie ein Knast-Tattoo trägt. Magna will es erklären und Michonne fragt, ob sie dieses Mal auch die Wahrheit sagen werde. Außerdem habe sie auch noch ein Messer bei sich. Magna legt es widerwillig ab. Michonne erklärt allen, dass sie sich gewiss noch erinnern. Im Gehen möchte Magna Michonne auch gerne eine Frage stellen, doch sie lässt das nicht zu.

Gabriel bekommt Besuch von Rosita und sie reden über die Versammlung. Gabriel ist überzeugt, dass die Menschen gut seien. Rosita meint, dass sie erst mal so lange bei ihnen bleiben, bis die Verletzte wieder gesund ist. Bis dahin kann Michonne ihre Meinung ja ändern. Sie habe nur an damals erinnern wollen. Gabriel erklärt, dass Eugene überlegt, einen Verstärker außerhalb aufzustellen, damit sie mit ihrer Kommunikationsanlage eventuell andere Leute finden können. Rosita erinnert daran, dass dies auch eine Sicherheitsverletzung sei, doch Gabriel ist eher fasziniert von den Möglichkeiten. Rosita erklärt, dass sie sich mit Eugene darum kümmern werde. Dann küsst sie Gabriel. 

Judith bekommt mit, wie Michonne zu Rick spricht und erklärt, dass sie für Judith da sein müsse. Michonne bemerkt Judith und sagt ihr, dass ihr Unterricht gleich anfange und sie dann Hausaufgaben machen solle.

Henry ist mit Carol unterwegs, als diese ihm eröffnet, dass sie nicht direkt nach Hilltop fahren. Plötzlich hören sie Schreie und Henry springt vom Wagen und will helfen. Carol versucht ihm zu folgen. Als Henry den Ort des Geschehens erreicht, stellt sich heraus, dass es nur ein Hinterhalt der Saviors war. Henry und Carol sind deutlich unterlagen und Jed heißt die beiden mit einem schmierigen Lächeln Willkommen.

Eugene und Rosita sind draußen, um den Verstärker aufzustellen. Eugene macht deutlich, dass Rosita Gabriel wohl sehr gern haben müsse, wenn sie mit ihm die Regeln breche. Rosita will darüber nicht reden, doch Eugene meint, dass es auch andere Menschen gebe, die gut zu ihr passen würde. Sie halten dann kurz an, weil sie Spuren einer riesigen Herde finden. Eugene ist aber froh, dass diese genau in die andere Richtung zieht, als sie müssen.

Siddiq versorgt Yumiko und erklärt Magna, dass sie eine Gehirnerschütterung hat und dehydriert war, morgen aber schon wieder auf den Beinen sein könnte. Er habe das aber nicht zu entscheiden. Magna schaut aus dem Fenster und sieht Michonne und Judith kämpfen üben. Derweil spricht Luke mit Siddiq und wie er nach Alexandria kam. Er erklärt, dass er aufgenommen wurde, es damals aber anders war. Luke fragt, ob es dafür einen Grund gebe, und Siddiq erwidert, dass es für alles immer einen Grund gebe.

Carol unterhält sich mit Jed und er erklärt ihr, dass er sie leben lassen werde, weil sie ihn damals auch verschont habe. Seit das Sanctuary zerstört wurde, gehe es ihnen aber noch schlechter, weshalb sie alle ihren Sachen haben wollen. Carol willigt ein. Als Jed aber auch noch Carols Ring haben möchte, wird Henry wütend und attackiert Jed, hat letztlich aber keine Chance. Carol gibt Jed ihren Ring und dieser ist zufrieden und hält sein Wort.

Judith übt Mathe und liest laut vor, als Negan sich einmischt und erklärt, dass er ihr nur helfen könne, wenn sie die Aufgabe um das Hier und Jetzt drehe und nicht um Flugzeuge, die Judith noch nie in ihrem Leben gesehen habe. Judith schlägt das Buch zu und erzählt von den Fremden und dass Michonne die wegschicken wolle. Negan erzählt davon, wie er als Kind streunende Hunde mitgebracht habe und dies nicht gut ausgegangen sei. Judith hört sich die Geschichte an, will dann aber gehen, weil sie von ihn nur in Mathe Hilfe möchte und in nichts anderen. Negan will wissen, warum. Judith erwidert, weil es nur für Zahlen egal sei, ob er ein guter oder ein schlechter Mensch sei.

Eugene und Rosita haben die Wassertürme erreicht und oben einen Verstärker angebracht. Als Eugene runterklettern will, sieht er eine große Herde von Beißern näher kommen und ruft es Rosita runter. Sie meint, dass er schnell runterklettern solle, damit sie fliehen können. Eugene fällt seine Tasche runter, was die Pferde aufscheucht, wodurch diese wegrennen. Eugene klettert schnell runter, doch die letzte Leiter kippt um und da Rosita zu weit weg ist, springt er, verletzt sich dabei aber am Knie. Rosita holt schnell einen Spaten zum Abstützen und sie versuchen vor der Herde zu Fuß zu fliehen.

Carol und Henry haben einen Unterschlupf für die Nacht gefunden. Henry ist unzufrieden, weil Carol sich nicht gegen die Saviors gewehrt habe. Sie haben ihm früher immer erzählt, dass man für das Richtige einstehen und das Falsche bekämpfen müsse. Carol meint, dass sich das durch ihn nun aber geändert habe und er es eines Tages auch verstehen würde. Nachdenklich betastet sie die Stelle am Finger, an der der Ring saß.

Magna, Connie, Kelly und Luke sitzen zusammen. Magna wird vorgeworfen, dass sie es vermasselt habe, weil sie das Messer behielt, doch sie verteidigt sich und meinte, dass sie sie alle nur schützen wollte. Magna möchte auf keinen Fall wieder raus, denn ohne Pferde und Proviant werden sie nicht weit kommen. Luke und die anderen meinen, dass sie wie immer von Tag zu Tag denken werden und es schon klappen wird. Magna meint, dass dies ja gut gelaufen sei für die Leute, die sie verloren haben. Magna wolle lieber für den Ort kämpfen. Connie sieht das ganz anders und meint, dass man Michonne in Ruhe lassen sollte. Auch Luke meint, dass es einen Grund gebe, dass diese Gemeinschaft so weit gekommen ist. Kelly zögert auch etwas und überlegt, ob man nicht Michonne doch überzeugen könne. Luke und Connie überreden sie aber wieder und so ist Magna überstimmt.

Carol hat die Unterkunft der Saviors aufgesucht und alles unbemerkt mit Benzin überschüttet. Jed wird wach und will verhandeln, doch Carol meint, dass die gestohlenen Sachen Freunden gehört hätten und sie Henry wehgetan haben. Jed verspricht, dass sie sie nie wieder sehen werde. Carol stimmt dem zu und zündet das ganze Lager an. Die Saviors verbrennen.

Magna hat noch ein weiteres Messer und schleicht sich zum Haus von Michonne. Am Fenster sieht sie, wie Michonne ihren Sohn in den Arm nimmt. Magna entscheidet sich, an der Tür zu klopfen und Michonne das Messer auszuhändigen. Magna erklärt, dass sie sich selbst auch nicht über den Weg trauen würde, wenn sie hier das Sagen hätte. Sie gibt zu, Dinge getan zu haben, auf die sie nicht stolz ist. Michonne erwidert, dass sie alle Dinge getan haben, sonst wären sie nicht hier. Man müsse nur damit leben können. Magna erwidert, dass dies immer noch besser sei, als alles zu verlieren. Judith hat das Gespräch mit angehört und meint, dass ihr Vater es ebenso gemacht hätte wie sie selbst. Michonne gibt zu, dass sowohl Rick als auch Carl stolz auf sie wären. Judith aber eines Tages verstehen werde, warum sie den Fremden nicht helfen könne. Judith erklärt, dass sie wisse, dass Michonne manchmal zu Rick oder auch zu Carl spreche. Judith selbst fängt an ihre Stimmen zu vergessen. Sie hoffe aber, dass Michonne sie immer noch höre.

Rosita und Eugene fliehen weiter, doch Eugene will aufgeben, Rosita nicht weiter aufhalten, sondern die Herde ablenken. Er möchte Rosita noch etwas sagen, was er sich bisher nicht traute. Rosita will davon aber nichts hören und bringt ihn dazu, weiter zu laufen. Derweil sind Carol und Henry wieder unterwegs und Henry bemerkt, dass Carol ihren Ring wieder hat. Sie schlagen einen ihm unbekannten Weg ein, doch Carol weiß genau, wo sie hin will. Kurz darauf steht Daryl vor ihnen und Carol fragt, ob er mit ihnen kommen möchte. 

Michonne zieht sich um und man sieht, dass sie eine große Narbe in Form eines X über der Hüfte trägt. Kurz darauf entlässt Gabriel die Fremden und Luke bedabkt sich für die Gastfreundschaft, als Michonne angeritten kommt und erklärt, dass sie die Gruppe mit Siddiq nach Hilltop bringen werde, damit sie vielleicht dort leben können. Sie werde persönlich mit der Anführerin sprechen. Conny bedankt sich bei Judith für ihre Hilfe. 

Rosita und Eugene sind noch immer auf der Flucht, doch die Herde kommt immer näher. Sie verlassen die Straße und schmieren sich mit Schlamm ein, in der Hoffnung, dass die Herde dann an ihnen vorbei zieht. Es scheint wirklich zu funktionieren. Als sie am Rand liegen und die Herde vorbei zieht, hören sie eine Stimme, die sagt: sie müssen in der Nähe sein, lasst sie nicht entkommen. [2] 

Besetzung Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten


Todesfälle Bearbeiten

  • Bernie
  • Jed
  • Regina
  • Mindestens 7 unbenannte Saviors

Nebendarsteller Bearbeiten


Erster Auftritt Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 https://www.sky.de
  2. Emil Groth - myFanbase


Episodenliste
Staffel 1

"Gute alte Zeit" • "Gefangene der Toten" • "Tag der Frösche" • "Vatos" • "Tag 194" • "TS-19"

Staffel 2

"Zukunft im Rückspiegel" • "Blutsbande" • "Die letzte Kugel" • "Die Cherokee Rose" • "Chupacabra" • "Beichten" • "Tot oder Lebendig" • "Nebraska" • "Am Abzug" • "Ausgesetzt" • "Sorry, Bruder!" • "Die besseren Engel unserer Natur" • "Die Mahd"

Staffel 3

"Die Saat" • "Rosskur" • "Zeit der Ernte" • "Leben und Tod" • "Anruf" • "Auf der Jagd" • "Tod vor der Tür" • "Siehe, dein Bruder" • "Kriegsrecht" • "Zuflucht" • "Judas" • "Gesichter der Toten" • "Das Ultimatum" • "Der Fang" • "Der Strick des Jägers" • "Stirb und töte"

Staffel 4

"Kein Tag ohne Unglück" • "Tod, überall Tod" • "Quarantäne" • "Im Zweifel" • "Die Krankheit zum Tode" • "Lebendköder" • "Handicap" • "Kein Zurück" • "Für Dich" • "Neben dem Gleis" • "Besetzt" • "Alkohol" • "Allein" • "Schonung" • "Vereint" • "Terminus"

Staffel 5

"Keine Zuflucht" • "Gabriel" • "Vier Wände und ein Dach" • "Slabtown" • "Selbsthilfe" • "Verschwunden" • "Zug um Zug" • "Coda" • "Der hohe Preis fürs Leben" • "Lebende Tote" • "Akrasia" • "Erinnerung" • "Vergessen" • "Falsches Licht" • "Helfer" • "Herrsche"

Staffel 6

"Herdentrieb" • "Kämpfer" • "Danke" • "Hier ist nicht hier" • "Hier und Jetzt" • "Wer die Wahl hat" • "Die Wand" • "Nicht das Ende" • "In der Falle" • "Die neue Welt" • "Lösung" • "Die Nacht vor dem Morgen" • "Im selben Boot" • "Keine Gleise" • "Nach Osten" • "Der letzte Tag auf Erden"

Staffel 7

"Der Tag wird kommen" • "Der Brunnen" • "Die Zelle" • "Fron" • "Draufgänger" • "Der Schwur" • "Sing mir ein Lied" • "Unsere Herzen schlagen noch" • "Der Stein in der Strasse" • "Neue beste Freunde" • "Wir sind Negan" • "Sag Ja" • "Begrabt mich hier" • "Auf die andere Seite" • "Was wir brauchen" • "Heute beginnt der Rest des Lebens"

Staffel 8

"Erster Kampf" • "Die Verdammten" • "Wir oder die" • "Nur Irgendwer" • "Die Beichte" • "Der König, die Witwe und Rick" • "Für Danach" • "Kampf um die Zukunft" • "Ehre" • "Botschaften" • "Flucht nach Hilltop" • "Der Schlüssel zur Zukunft" • "Der Weg der Toten" • "Ich sterbe nicht" • "Die rechte Hand" • "Zorn"

Staffel 9

"Ein neuer Anfang" • "Die Brücke" • "Keine Ausnahmen" • "Hungerstreik" • "Wach auf" • "Die Welt dreht sich weiter" • "Stradivarius" • "Geflüster" • "Ein neuer Feind" • "Omega" • "Bounty" • "Guardians"