FANDOM



Bleib irgendwie am Leben
Enid

Enid ist ein Hauptcharakter und eine Überlebende des Ausbruchs in The Walking Dead. Sie ist eine ehemalige Bewohnerin der Alexandria Sicherheitszone, nachdem ihre Eltern von Beißern verschlungen wurden, als sie versuchten, ein Auto zu starten. Anfangs misstrauisch und etwas ängstlich, hat sie eine Beziehung zu Carl Grimes entwickelt, einem anderen Jugendlichen, der etwa acht Monate nach seiner Ankunft mit seiner Gruppe in Alexandria ankam. Nach den Ereignissen von "Draufgänger" zog Enid nach Hilltop, um Sasha beizustehen und Maggie während ihrer Schwangerschaft zu helfen.

Vor dem Ausbruch Bearbeiten

Standort unbekannt Bearbeiten

Über Enid's Leben vor oder während des Ausbruchs ist sehr wenig bekannt, außer dass sie bei ihren Eltern lebte. Es wird erwähnt, dass sie das Haar ihres Vaters geschnitten hat. Ihr Vater hätte ihr das JSS-Motto beigebracht.

Nach dem Ausbruch Bearbeiten

Nach dem Beginn der Zombie-Apokalypse schlug sich Enid gemeinsam mit ihren Eltern durch. Jene wurden von einer kleinen Herde Beißer getötet, als sie versuchten den Wagen neu zu starten, in welchem Enid saß. Auf sich allein gestellt entwickelte Enid die einfache Philosophie einfach irgendwie zu überleben und fand schließlich eines Tages Alexandria. Zuerst wollte sie weiterziehen, entschloss sich aber doch um Einlass zu bitten. Die Bewohner nahmen das junge Mädchen auf, welches bei Olivia einzog. Die ersten Wochen sprach Enid kein Wort, freundete sich jedoch später mit ein paar anderen Jugendlichen an.

Staffel 5 Bearbeiten

Enid verbringt gern Zeit allein im Wald außerhalb des Geländes und beobachtet so von einem der verlassenen Häuser aus die Ankunft von Ricks Gruppe. Wenige Tage später ist sie bei Ron Zuhause, als Carls vorbeikommt und einen Comic mitbringt, denn er in dem Haus gefunden hat, welches die Jugendlichen als Unterschlupf nutzten, bevor Ricks Gruppe dort einzog. Als Carl diesen Enid reicht, zeigt sie ihm die kalte Schulter. 

Bei einem ihrer Ausflüge hinter die Mauer verfolgt Carl sie, doch Enid entdeckt ihn schnell und kann Carl abschütteln, da sie sich besser im Wald auskennt als er. Sie kehrt rechtzeitig zurück nach Alexandria, um die Auseinandersetzung zwischen Glenn und Aiden mitzuerleben und Enid ignoriert Carl, als dieser von ihr wissen möchte, ob sie ihn nicht mag. 

Carl folgt Enid schon bald ein weiteres Mal, verliert sie jedoch erneut aus den Augen. Enid verspottet ihn deshalb, zeigt sich ihm jedoch kurz darauf, auch wenn sie behauptet, dass Carl ihr Angst macht. Sie laufen gemeinsam durch den Wald, bis sie auf einen Beißer stoßen, den Enid durch einen Wecker ablenkt. Bei einem umgefallenen Baum ruhen sich die beiden aus und Carl versucht mehr über Enids Vergangenheit herauszufinden. Bevor sie ihm mehr über ihre Mutter und dem, was ihr passiert ist, erzählen kann, kommt eine Gruppe Beißer vorbei. Die Jugendlichen flüchten in einen hohlen Baumstamm, wo es fast zu einem Kuss zwischen ihnen kommt.

Staffel 6 Bearbeiten

Enid verbringt weiterhin Zeit mit Carl, was auch Ron nicht entgeht, den Enid wegen dem Verlust seines Vaters zu trösten versucht. Als die Wölfe Alexandria angreifen, nutzt Enid Olivias Schlüsselbund um in Ricks Haus zu gelangen, wo sich Carl befindet. Enid hat wenig Hoffnung, dass sie die große Stadt verteidigen können und will sich eigentlich nur von Carl verabschieden. Dieser bittet sie beim Schutz von Judith zu helfen und Enid lässt sich darauf ein. Gemeinsam eilen sie wenig später Ron zur Hilfe, als jener von einem Wolf verfolgt wird. Da Ron nicht bleiben möchte, gehen Enid und Carls allein zurück ins Haus. Enid nutzt einen unbeobachteten Moment und verlässt Alexandria, nachdem sie Carl eine Nachricht hinterlassen hat.

Enid entdeckt Glenn, nachdem jener unter dem Container hervorgekrochen ist und wirft ihm eine Flasche Wasser zu. Sie erzählt ihm von dem Angriff der Wölfe und rennt anschließend weg, damit er sie nicht zurückbringen kann. Glenn gelingt es jedoch Enid einzuholen und sie bedroht ihn mit einer Waffe, doch Glenn entwaffnet das Mädchen. Auf dem Weg zurück entdecken sie die grünen Ballons und Glenn versucht ihr die Angst zu nehmen. Als sie Alexandria erreichen, finden sie den Ort von Beißern umzingelt vor. Enid will nach dem Fall des Turms, welcher einen Teil der Mauer einreist, wieder flüchten, doch Glenn kann sie vom Gegenteil überzeugen. Sie klettern auf einen Baum, um die Lage besser einzuschätzen und sehen Maggie. 

Gemeinsam durchsuchen sie eine Kirche nach nützlichen Dingen und Glenn macht Enid erneut Hoffnung. Er will, dass sie in der Kirche bleibt, doch Enid ist entschlossen ihm zu helfen. Sie hat einen Plan um Maggie zu retten und tatsächlich finden sie eine Waffe. Zurück in Alexandria lenkt Glenn die Beißer ab, damit jene den Platz vor der Plattform verlassen und Enid klettert zu Maggie. Die Frauen sehen hilflos mit an, wie Glenn von Beißern umzingelt wird, aber Abraham und Sasha können die Beißer noch rechtzeitig erschießen. Es gelingt den Einwohnern gemeinsam die Beißer zu töten und Enid sitzt anschließend gemeinsam mit den anderen vor der Krankenstation und hofft, dass Carl seine Verletzungen überlebt.

Nach diesem Ereignis kehrt erstmal Ruhe in Alexandria ein und Maggie sucht Enid auf, um das Mädchen zu bitten, sich bei dem Aufbau von Alexandria zu engagieren. Auch bietet Maggie ihr ein offenes Ohr an, sollte Enid einfach sprechen wollen. Als Enid sich später zusammen mit Carl in den Wald schleicht, wird ihr klar, dass sie das nicht mehr möchte. Auf dem Rückweg entdecken sie einen Beißer und während Enid die verwandelte Deanna sofort töten will, verhindert dies Carl und schickt Enid allein nach Alexandria.

Wenige Tage später Enid übernimmt für Maggie eine Wache, damit sich die schwangere Frau ausruhen kann und besucht sie später am Abend. Maggie bittet Enid um Hilfe und jene schneidet ihr die Haare, wie sie es früher auch immer bei ihrem Vater getan hat. Als Maggie Krämpfe bekommt, holt Enid Hilfe und will am Morgen darauf gemeinsam mit der Gruppe nach Hiltop fahren. Carl verhindert dies, indem er Enid in der Waffenkammer einsperrt. Dort fürchtet sie sich davor, dass Carl und die anderen eventuell nicht zurückkehren, was Carl jedoch nicht daran hindert sie zurückzulassen.

Staffel 7 Bearbeiten

Enid ist wie die anderen Einwohner in der Kirche, als Rick beim ersten Besuch der Saviors ein Meeting einberuft, um so die Angeleinheit mit den verschwundenen Waffen zu klären. Anschließend bittet Enid einen der Saviors die grünen Ballons behalten zu dürfen. Der Mann lässt sie mehrmals darum bitten, bevor er die Ballons achtlos fallen lässt.

Enid beschließt nach Hilltop zu gehen, um dort Maggie beizustehen. Beim überqueren der Mauer wird sie von Carl entdeckt und es kommt zu einen Wortgefecht, nachdem Enid allein aufbricht. Auf dem Weg begegnet sie Carl, welcher einen Beißer mit einem Auto überfährt und dabei nicht nur das Fahrzeug zerstört, sondern auch Enids Fahrrad. Sie gehen gemeinsam weiter, bis Carl schließlich Rollschuhe findet und sie so den Rest des Weges schneller zurücklegen können. Vor Hilltop angekommen, verstecken sie sich im Wald und beobachtet die Saviors. Enid erkennt, dass Carl nicht ihretwegen mitgekommen ist, sondern sich an Negan rächen möchte. Sie bittet ihn erfolglos nicht zu gehen und es kommt zu einem Kuss zwischen ihnen, bevor sie sich trennen. Enid klettert über die Mauer und dekoriert aus Versehen Abrahams Grab mit grünen Ballons. Maggie findet Enid dort und nimmt sie mit in den Wohnwagen, wo sie gemeinsam mit Sasha essen und Maggie ihr die Uhr von Glenn schenkt.

Von einer anderen Anwohnerin erfährt Enid, dass Jesus aufgebrochen ist, verschweigt dies aber, als Sasha Maggie diesbezüglich anlügt. Enid stellt Sasha wenig später zur Rede und versucht ihr klarzumachen, dass noch andere Negan töten wollen und sie nicht allein kämpfen muss. Als Rick wenig später nach Hilltop kommt, ist Enid erleichtert Carl zu sehen und sie geht gemeinsam mit den anderen zum Anwesen nach der Begrüßung.

Staffel 8 Bearbeiten

-

Getötete Opfer Bearbeiten

Diese Liste zeigt die Opfer, die Enid getötet hat:

 


Trivia Bearbeiten

  • Der Casting-Aufruf für dieses Zeichen verwendete den Namen "Jane".
  • Ab "Unsere Herzen schlagen noch" sind Enid, Gabriel und Aaron die einzigen verbliebenen Hauptcharaktere, die in Staffel 5 eingeführt wurden.
  • Enid wurde das erste Kind / Teenager, das einen Anführer einer Gemeinschaft in der TV-Serie tötete, nachdem er Natania getötet hatte.