Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Für Dich

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Zitat Bearbeiten

Und jetzt sind alle tot. Und zwar deinetwegen. Sie haben sich auf dich verlassen. Du warst ihr Anführer! Aber jetzt, bist du ein Nichts. Von mir aus kannst du verrecken.
Carl Grimes zu seinem bewusstlosen Vater

Gruppierungen Bearbeiten

Gefängnis-Flüchtlinge Bearbeiten

ZombiesBearbeiten

Michonnes TraumBearbeiten

Erwähnungen Verstorbener Bearbeiten

Orte der Handlungen Bearbeiten

KurzbeschreibungBearbeiten

Während Rick und Carl zu einer verlassenen Bar gelangen, verfällt Michonne wieder in ihr altes Muster. Sie organisiert sich zwei neue "Haustier-Zombies" und geht ihren Weg. Als sie Fußspuren von Rick und Carl entdeckt, überlegt sie kurz, entschließt sich dann aber diesen nicht zu folgen.

Zwischen Rick und seinem Sohn kommt es zu Unstimmigkeiten, die bis zu der Bewusstlosigkeit von Rick anhalten. Carl ist schließlich auf sich allein gestellt und kann mit einigen Schwierigkeiten ein paar Zombies unschädlich machen. Nach diesem Erfolgserlebnis macht er seinem bewusstlos daliegenden Vater schwere Vorwürfe., und sagte sogar ihm sei es egal wenn er "verreckt". Carl gibt ihm allein die Schuld an den Überfall des Governors und den Verlust ihrer Freunde.

Michonne kommt nach einem Alptraum wieder zu sich und entschließt sich, den Spuren von Rick und Carl nachzugehen. Sie entledigt sich der "Haustiere" und folgt der Fährte.

Carl strotzt zunächst noch vor Selbstbewusstsein, ist aber zur Selbstaufgabe bereit, nachdem er befürchtet, sein Vater hätte sich in einen Untoten verwandelt. Rick kommt jedoch wieder voll zu sich. Es gelingt den beiden, sich anschließend wieder zu vertragen, als es plötzlich an der Tür klopft.

VorspannBearbeiten

Nach der Schlacht geht Michonne über den Außenbereich und tötet einige Zombies. Schließlich lockt sie zwei der Untoten in die Holzbarrieren der Schleuse und schlägt ihnen die Arme ab. Anschließend entfernt sie die Unterkiefer und legt den Untoten Zügel an, um sie besser steuern zu können. Sie geht zu dem abgeschlagenen Kopf von Hershel, der mittlerweile zum untoten Leben erwacht ist, und treibt ihr Katana durch die Schläfe des ehemaligen Freundes. Danach entfernt sie sich vom Gefängnis.

Handlung der FolgeBearbeiten

Rick Grimes und sein Sohn gehen einen Weg entlang. Carl läuft im raschen Tempo voraus, so dass der am Bein verletzte Rick ihn auffordern muss, stehen zu bleiben. Er erklärt seinem Sohn, dass sie zusammen bleiben, eine Unterkunft und Nahrung suchen müssen. Er will Carl trösten, doch dieser guckt ihn nur böse an und geht wieder einige Meter voraus.

Sie gelangen zu einer Bar, die Rick alleine betreten möchte, während Carl das Gelände absichern soll. Sein Sohn erwidert jedoch, dass Rick aufgrund seines angeschlagenen Zustands nicht in der Lage ist, dies alleine zu bewältigen. Carl besteht darauf, gemeinsam vorzugehen. Rick gibt schließlich nach.
Sie dringen in das Gebäude ein und finden in einem Nebenzimmer eine Notiz, daneben eine Axt. Der Barbetreiber Joe Jr. hat auf diesem Zettel darum gebeten, dass jemand den Untoten erledigen soll, weil er selbst es nicht hinter sich bringen konnte. Rick greift sich die Axt und will den Zombie ausschalten, um an die dahinter liegenden Vorräte heranzukommen. Er entfernt die Barriere und hackt auf den Schädel des Untoten ein. Dieser übersteht jedoch den Angriff. Rick will es selbst zu Ende bringen, doch Carl hört nicht auf ihn und erledigt den Zombie mit seiner Pistole.

Wütend versucht Rick darzulegen, dass sie die Kugel vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt noch gebraucht hätten und sie sparsamer mit der Munition umgehen müssen. Sie durchsuchen das Gebäude. Rick will ein Spiel daraus machen und erklärt den Proviant aus der Küche zu seiner Beute. Carl erwidert nur kühl, dass er gewinnt, weil er mehr vorzuweisen hat.

Michonne kommt mit ihren beiden Begleitern an den Weg, den zuvor Rick und Carl passiert haben. Sie sieht die frischen Spuren im Matsch, entscheidet sich dann allerdings weiter durch den Wald zu gehen.

Rick und Carl haben die Bar mittlerweile verlassen und erreichen eine kleine Siedlung. Rick wählt ein Haus für ihr Nachtlager aus. Sie brechen die Tür auf und durchsuchen das Gebäude nach Untoten. Rick mahnt zur Vorsicht, doch Carl schreit derbe herum, um zu demonstrieren, dass die Zombies schon längst hier wären, wenn es dort welche geben würde. Sein Vater reagiert ungehalten, denn er spürt, dass Carls Schimpfwörter eigentlich ihm gegolten haben.

Rick durchsucht die Küche und sammelt einige Messer ein. Carl nimmt sich das obere Stockwerk vor. Er entdeckt ein Jugendzimmer und freut sich kurz als er dort einen Fernseher mit Spielkonsole erblickt. Er zieht ein Kabel vom Fernseher ab und versperrt damit die seit dem Einbruch beschädigte Eingangstür.
Rick möchte zur zusätzlichen Absicherung eine Couch davor schieben. Carl argumentiert, dass er einen speziellen Knoten verwendet hat, den Shane ihm beigebracht hat und fragt seinen Vater, ob er noch an Shane denken würde. Rick erklärt, dass er sich jeden Tag an seinen alten Freund erinnert. Gemeinsam schieben sie die Couch vor die Tür.

Vor dem Schlafen gehen möchte Rick seinem Sohn noch etwas zu essen anbieten. Dieser weigert sich, bis Rick ihm entnervt die Nahrung hinwirft und verlangt, sie endlich zu essen. Rick betritt das Badezimmer und sieht sich seine Verletzungen vor dem Spiegel an.

Michonne steht in der Küche und unterhält sich mit ihrem Lebenspartner und einem Bekannten. Das Gespräch dreht sich um eine Darstellung von Terry[1], die sie alle besucht haben. Michonne ist nicht sehr begeistert und ihr Freund Mike stimmt ihr zu. Während sie sich unterhalten, schneidet Michonne etwas Käse mit einem kleinen Messer. Als sie es mit einem Tuch abwischt, hält sie stattdessen ihr Katana in der Hand. Sie bedankt sich dafür, dass sie das "Kunstwerk" sehen konnte und steckt ihr Schwert in einen Holzblock für Küchenmesser. Michonnes kleiner Sohn kommt um die Ecke gerannt. Sie nimmt ihn auf den Arm und trägt das mit Essen beladene Tablett zu den beiden Männern.

Als sie die Schale abstellt, verdüstert sich die Szene. Terry und Mike haben jetzt nur noch ihre schmutzig gewordenen Hemden an. Die Männer sprechen darüber, dass sie nicht im Camp bleiben sollten. Mike ist jedoch dagegen mit seinem kleinen Sohn auf der Straße umher zu wandern. Michonne hält ihr Kind immer noch glücklich im Arm. Terry lobt sie für ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Schwert. Mike fährt seinen Kumpel jedoch an und versteht den Sinn des Lebens nicht mehr. Michonne versucht das Thema zu wechseln und fragt, wer den Wein öffnen möchte.

Als sie hochblickt hat sich die Szene abermals verändert. Die beiden Männer sitzen ihr mit abgetrennten Armen stumm gegenüber und starren sie an. Michonne wird panisch und realisiert, dass sie ihren Sohn nicht mehr auf dem Arm hält. Sie beginnt zu schreien und erwacht schließlich aus ihrem Alptraum. Sie befindet sich in einem Auto vor dem die zwei neuen Haustiere Wache halten.

Carl wacht auf dem Boden auf. Er geht zu einer Tasche, nimmt sich eine Tüte Frühstucksflocken und füllt sich zwei Schalen damit ab. Dann geht er hoch ins Jugendzimmer, setzt sich aufs Bett und liest ein Buch.
Als er wieder herunterkommt, liegt sein Vater immer noch auf der Couch. Vergeblich versucht er ihn aufzuwecken. Carl bekommt Angst und lockt durch sein Geschrei ungewollt zwei Untote an.

Carl schleicht sich draußen an die Zombies heran. Er lockt sie vom Gebäude weg. Als er auf einem unbefestigten Weg um die Ecke biegt, taucht hinter ihm plötzlich ein weiterer Untoter auf. Carl versucht ihn umzustoßen, fällt dabei allerdings selber hin. Er wehrt sich gegen die Zombies und erschießt sie schließlich nach einigen Mühen. Sie fallen auf ihn drauf, sodass er Mühe hat unter dem Zombieberg hervor zu kriechen. Nachdem er aufgestanden ist, muss er sich übergeben. Er setzt seinen Hut auf, steckt seine Pistole ein und sagt zu den erledigten Zombies, dass er der Gewinner ist.

Zurück auf der Straße bemerkt er wie ruhig alles um ihn herum wirkt und freut sich darüber.

Michonne trottet ihren Untoten Begleitern hinterher. Sie ist mittlerweile von einer kleinen Herde umgeben. Darunter befindet sich auch eine dunkelhäutige Frau mit Rasterlocken, welche eine gewisse Ähnlichkeit mit ihr hat.

Carl ist in das vorübergehende Zuhause zurückgekehrt und berichtet stolz von seinem Erfolg. Dann macht er seinem Vater Vorwürfe, dass sie im Gefängnis ihre kämpferischen Fähigkeiten zugunsten eines bäuerlichen Lebens verloren hätten, während draußen die Bedrohung durch den Governor immer noch vorhanden war. Er gibt Rick die Schuld am Tod von Judith, Hershel und seiner Mutter. Auch dass Rick Maggie und Glenn nicht beschützen konnte, wirft er ihm vor. Er setzt sich ans Fußende der Couch.
Nach einer Weile steht Carl wieder auf, entleert die Vorräte aus einem Beutel und sagt seinem Vater, dass es ihm egal wäre, falls dieser "verrecken" würde.

Carl geht die Straße entlang und findet ein großes Haus in gutem Zustand. Er nimmt sich einen Leuchter und versucht mit seiner Schulter die Tür aufzubrechen. Dabei wird er zurückgeworfen und fällt auf die Veranda. Mit dem unteren Ende des Leuchter hebelt er die Tür auf und untersucht das Gebäude. In der Küche findet er einige Konserven und Vorräte. Auf einem Hängeschrank entdeckt er eine große Dose mit Schokoladenpudding.

Carl durchsucht das obere Stockwerk und entdeckt dabei einen toten Vogel. Als er schließlich eine verschlossene Tür öffnet, versucht der dahinter eingeschlossene Zombie zu ihm durch zu kommen. Carl versucht mit aller Gewalt die Tür zu schließen und bricht dabei dem Untoten die Hand. Er zieht seine Pistole (Beretta 92FS) und lässt den Zombie herauskommen. Als er zurückgeht, stolpert er und schießt zweimal in die Luft. Es gelingt ihm, den Zombie mit seiner letzten Kugel zu treffen. Dieser bricht kurz zusammen, hat aber nur einen Streifschuss abbekommen. Der Untote greift nach ihm.

Carl kann in ein Zimmer flüchten und versucht durchs Fenster zu entkommen. Es lässt sich aber nicht ganz öffnen, so dass dem Zombie genügend Zeit bleibt, ihn einzuholen. Carl schlägt mit einer Tischlampe auf den Schädel des Untoten. Der Zombie fällt um, kann den Jungen jedoch noch am Fuß festhalten. Carl schafft es schließlich, aus seinem Schuh zu schlüpfen und durch die Tür zu fliehen. Er nimmt ein Stück Kreide und schreibt an die Tür, dass der Beißer seinen Schuh bekommen hat, ihn selbst jedoch nicht. Danach setzt sich Carl aufs Vordach und genießt den Pudding aus der Dose.

Michonne läuft noch immer in der Zombieherde mit. Die Frau, die ihr so ähnlich sieht, taucht wieder neben ihr auf. Michonne starrt sie an. Sie zieht schließlich ihr Katana und erledigt die Untote. Die Zombies um sie herum werden plötzlich aufmerksam auf die Lebende unter ihnen und greifen an. Michonne erledigt alle bis nur noch ihre Begleiter übrig bleiben, die sie jedoch auch enthauptet. Sie weint und blickt dabei in den Himmel. Sie kehrt an die Stelle zurück, wo sie die Spuren gesehen hat und folgt ihnen.

In der Nacht erwacht Carl am Fußende der Couch. Voller Angst bemerkt er, wie sein Vater rasselnd zu atmen und spastisch zu zucken beginnt. Rücklings entfernt er sich von der Couch und zieht Ricks Revolver, nachdem der vermeintlich untote Vater sich erhoben hat. Carl weint und senkt schließlich die Waffe als Rick seinen Fuß berührt. Er jammert, dass er es nicht zu Ende bringen kann und erwartet seinen eigenen Tod. Da hört er plötzlich seinen Namen. Rick sagt seinem Sohn, er solle nicht rausgehen und in Sicherheit bleiben. Dann bricht er zusammen. Carl eilt zu ihm und hält ihm den Kopf hoch. Der Junge gibt zu, dass er Angst hat.

Michonne kommt an die Bar, die zuvor von Rick und Carl aufgesucht worden ist. Sie schaut sich um und bemerkt den Zombie am Boden. Als sie gehen will, fällt ihr die Notiz von Joe Jr. ins Auge. Sie kniet sich neben die Ausgangstür und beginnt mit ihrem verstorbenen Freund Mike zu sprechen. Sie erklärt, dass alle drei noch da sein könnten, wenn er sich im Camp nicht geirrt hätte. Draußen erledigt sie einen Beißer und begibt sich dann auf die Suche nach Rick und Carl.

Rick macht seinem Sohn Vorwürfe, dass er trotz der Gefahr herausgegangen ist. Er ist jedoch froh, dass Carl Essen gefunden hat. Der Junge berichtet von dem Pudding, den er gefunden und aufgegessen hat. Rick gesteht, dass er sich an seine Kinder geklammert hat, jetzt jedoch, wo Judith verloren ist, erkennt Rick, dass sein Sohn zu einem Mann herangewachsen ist. Er entschuldigt sich bei ihm.

Michonne findet die leere Puddingdose auf der Straße. Sie geht weiter und erblickt Rick und Carl durch ein Fenster.

Es klopft plötzlich an der Tür. Die beiden Männer stehen geschockt auf und ziehen ihre Waffen. Als Rick durch den Türspion schaut, freut er sich. Carl fragt nach und sein Vater erklärt ihm, dass der Besuch ihm gilt.

BesonderheitenBearbeiten

  • Es wird deutlich gezeigt, dass der Governor tot ist. Er hat einen Kopfschuss erlitten und wurde an einigen Stellen angefressen.[2]
  • Michonnes Pferd ist ebenfalls beim Angriff umgekommen und wurde gefressen.
  • Die Eingangsszene mit dem Panzer um den die Zombies stehen, sowie das angefressene Pferd erinnern an Folge 101 - Gute alte Zeit in der am Ende Ricks Pferd gefressen wurde während dieser sich im Panzer versteckt.
  • Michonne erlöst den zombifizierten Kopf von Hershel. Dies tat sie in der Comicversion bei Tyreese.
  • Carl macht Rick für den Tod seiner Mutter verantwortlich
  • Carl fühlt sich nicht in der Lage seinen Vater zu erlösen, sollte dieser sich in einen Untoten verwandeln

TodesfälleBearbeiten

MusikBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Nachdem die Folge Kein Zurück ausgestrahlt wurde, sagte Kirkman in der TV-Show Talking Dead, dass er das Drehbuch der neunten Folge "Für Dich" geschrieben hat, worin eine Szene, in der Carl Zombies vom Haus weglockt, direkt aus seiner Comicbuchreihe übernommen worden ist.
  • Vor dem Start der Folge hat es eine Panne gegeben. Beim Xbox-Video-Dienst war die neueste Folge schon vor der TV-Ausstrahlung zu sehen.[3]
  • Fox berichtet am 11.02.2014, dass diese Folge die erfolgreichste deutsche TV-Premiere einer Serie im Pay-TV war.[4]
  • Auf der Blue-Ray zu dieser Staffel ist diese Folge ein paar Minuten länger (Extended Version)

Serien-NavigationBearbeiten

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7


Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.August 2016 um 22:17 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki