Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Falsches Licht

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Zitat Bearbeiten

Du hast sie zurück gelassen, wir beide, denn so sind wir.
Nicholas zu Glenn kurz bevor er vor den Untoten davon läuft.

Es gibt nur eine Möglichkeit. Du musst ihn umbringen.
Carol Peletier zu Rick über Pete, nachdem sie herausgefunden hat, dass er Frau und Kinder schlägt.

Gruppierungen Bearbeiten

Waldscheune - Überlebende Bearbeiten

Alexandria Bearbeiten

Tiere Bearbeiten

ZombiesBearbeiten

Orte der Handlungen Bearbeiten

KurzbeschreibungBearbeiten

Pater Gabriel bekommt einen Arbeitsraum zur Verfügung gestellt, während Daryl und Aaron als Rekruter sich auf den Weg machen um neue Mitbewohner zu finden. Noah befindet sich nach den letzten Ereignissen um seine Heimatstadt wieder auf dem Weg der Hoffnung. Er bittet Reg in einem Gespräch, sich jeden Morgen mit ihm zu treffen und ihm Architektur und Bauen zu lernen. Er wird angeraten sich Notizen zu machen, die für die Zukunft wichtig wären. Zunächst nimmt Noah jedoch an einem Versorgungsausflug teil, bei dem Inverter für die Stromversorgung aus einem entfernten Lager beschafft werden sollen. Eugene will sich um die Stromversorgung des Ortes kümmern. Während sich Noah mit Eugene, Tara, Glenn, Aiden und Nicholas auf den Weg macht bereitet sich Abraham vor mit dem Bautrupp Materialien zu beschaffen. Jessie ruft Rick zu sich um der Zerstörung einer Eulenfigur auf den Grund zu gehen.

Der Versorgungstrupp findet die Stromumwandler, nach Diskussionen um das Vorgehen, in dem Lagerhaus. In dem Lager befinden sich mehrere Beißer, unter ihnen einer in Schutzausrüstung. Während Aiden blind auf diesen feuert, trifft er eine Granate an der Schutzkleidung und wird nach der anschließenden Explosion für tot gehalten. Tara wird schwer verletzt.

Abraham zeigt auf der Baustelle Symptome von PTSD und ist der Erste der Initiative ergreift, als ein Mitglied des Bautrupps von Beißern angegriffen wird. Er rettet einer Bewohnerin Alexandrias das Leben, als die anderen die Flucht ergreifen und motiviert andererseits den Rest des Bautrupps ebenfalls weiter zu kämpfen.

Im Lagerhaus füllt sich das Gebäude mit Beißern, während besprochen wird Tara schnellstmöglich rauszubringen. Aiden hat schwer verletzt, an Stahlträgern aufgespießt überlebt und ruft um Hilfe. Glenn, Noah und Nicholas wollen ihn retten, während Eugene sich versteckt um Tara kümmert und diese schließlich aus den Ausgang trägt. Die Rettung Aidens erscheint aussichtslos, als Nicholas ihn daran erinnert, dass der letzte Versorgungstrupp ihrentwegen getötet wurde und flieht. Glenn wird von Noah angehalten ebenfalls zu fliehen und Aiden wird bei lebendigem Leib zerfleischt. Nicholas flieht durch eine Drehtür, aber draußen warten schon weitere Beißer, die auch vom Inneren des Gebäudes kommen und Noah und Glenn jagen. Die Situation endet in der Drehtür, wo sich Nicholas auf einer, Glenn und Noah auf der anderen Seite befinden und von Beißern von beiden Seiten eingeschlossen werden. In dem Moment kommt Eugene mit einem Fahrzeug vorbei und lockt die Beißer von draußen weg. Nicholas versucht durch die Tür zu dringen wobei Noah ins Innere gezogen wird und vor den Augen von Glenn in Stücke gerissen, der nur tatenlos zusehen kann.

Der ehemalige Polier des Bautrupps spricht sich für Abraham als neuen Anführer des Bautrupps aus, was bei Deanna auf Zustimmung trifft. Sam möchte noch mehr Kekse von Carol und will sich dieser öffnen, was sie zunächst nicht zulässt. Nach einem längeren Gespräch erkennt sie, dass Pete ihn und Jessie misshandelt. Sie möchte mit ihm sprechen, dieser blockt jedoch ab. Sie wendet sich an Rick.

Nicholas erreicht den Van von Eugene und befiehlt ihm zu fahren, was er nicht zulässt bevor Glenn und Noah zurück sind. Es kommt zu Handgreiflichkeiten, die der eintreffende Glenn beendet. Sie fahren zurück.

Gabriel spricht mit Deanna, dass es ein Fehler war 'die Anderen' nach Alexandria zu lassen, da sie der Teufel seien und früher oder später für den Untergang Alexandrias sorgen würden. Maggie kann unbemerkt das ganze mithören. Carol bittet Rick darum, Pete zu töten.

VorspannBearbeiten

Es ist früh am Morgen. Die Straßen Alexandrias sind noch menschenleer. Pfarrer Gabriel ist in seiner Kirche. Er geht zum Altar und legt ein Blatt in die Bibel. Dann fällt ihm ein Gabenkorb mit Erdbeeren auf. Rosemarie hat ihm eine Nachricht hinterlassen, in der sie ihre Freude über den Geistigen ausdrückt. Gabriel kehrt zur Bibel zurück und reißt die Seite heraus. Danach noch eine und noch eine. Schließlich entfernt er das halbe Buch. Er klappt es zu und schaut an die Decke.

Handlung der FolgeBearbeiten

Daryl hat das Moped zusammen gebaut. Er und Aaron fahren mit ihren Fahrzeugen aus Alexandria.

Noah möchte Mr. Monroe sprechen. Sie treffen sich in einen Pavillon auf einen Becher Haferbrei. Der ältere Mann weiß nicht, worum es geht, doch Noah bittet schon um einen regelmäßigen Termin. Er will von ihm im Bauen ausgebildet werden, damit nicht nur Mr. Monroe sich mit dem Bau auskennt, sondern noch eine Alternative existiert.
Mr. Monroe ist fasziniert, dass Noah schon langfristig voraus plant. Er holt seinen Notizblock hervor und will etwas aufschreiben. Er übergibt das Büchlein und erklärt, dass Noah lieber aufschreiben soll, was um sie herum passiert - zusammen mit den Informationen, die er von Hr. Monroe über das Bauen erfährt. Er schaut mit einem Lächeln in das neue Heft.

Abraham wäscht sich das Gesicht und schaut sich dabei im Spiegel an.

Noah bietet Eugene eine Pistole mit Schalldämpfer an. Dieser lehnt ab und erklärt, dass er keine Lust hat mitzukommen. Aiden kommt hinzu. Er will nicht umsonst raus fahren und besteht auf die Anwesenheit vom Techniker. Dieser erklärt, dass man sich gar nicht irren kann bei den Geräten. Noah drückt ihm darauf hin die Waffe in die Hand. Tara fragt Noah über Holly aus, da beide auf der Party miteinander gesprochen haben.
Sie beladen den Wagen, verabschieden sich und fahren los. Auch Gabriel ist dabei, als der Van abfährt. Mr. Monroe grüßt ihn. Dieser nickt kurz und geht weg.

In ihrer Garage schaut Jessie auf ihre zerstörte Eulenfigur. Sie bemerkt Rick gegenüber, dass soetwas noch nie vorgekommen ist. Er verspricht sich darum zu kümmern. Sie fragt, was passiert, wenn er den Schuldigen gefunden hat. Rick erklärt, dass dann Konsequenzen folgen müssen. Er erzählt von einem Gleichnis, dass wenn man Fenster intakt hält auch die Gesellschaft intakt bleibt. Jessie relativiert den Vorfall und versucht es herunter zu spielen. Er jedoch übernimmt die Aufgabe dennoch.

Die Expeditionsgruppe ist beim Lagerhaus angekommen. Sie bewaffnen sich und überprüfen ihr Equipment. Die Alexandrianer schlagen vor durch die Vordertür rein und raus zu gehen. Glenn will lieber alle Türen überprüfen um einen Plan B in der Hinterhand zu haben. Aiden stimmt Glenns Plan zu.
Tara und Eugene bilden ein Team. Er besteht darauf, dass er nicht mitkommen wollte und weder Lust noch die Fähigkeit hat zu Kämpfen. Sie sagt ihm, dass er lernen muss mit zu ziehen und im Ernstfall auch zu handeln. Eugene findet, dass er bereits genug getan hat, indem er die Gruppe nach Atlanta geführt hat. Sie erwidert, dass er nach Atlanta gebracht wurde. Er gesteht, dass er ein großer Feigling ist.
Dem Bein von Noah geht es besser. Zusammen mit Glenn überprüfen sie einen anderen Weg. Beide sind sich einig, dass Aiden noch vor einer Woche schwer zu ertragen war. Als sie um eine Ecke kommen, sehen sie einen eingezäunten Hof, in dem zahlreiche Untote umher laufen. Glen bemerkt darauf hin, dass sie nicht zur Vordertür raus gehen werden.

Sie gehen durch eine Seitentür rein. Glenn klopft an die Wand um Untote anzulocken. Es kommen jedoch keine. Sie beschließen vorsichtig weiter zu gehen. Langsam und umsichtig arbeiten sie sich vor. Glenn bemerkt ein Geräusch. Er vermutet, dass einige Untote in der Nähe fest stecken. Hinter einer Ecke sehen sie ein Gitter mit einigen Zombies, die sich dagegen drücken. Die Gruppe beschließt, dass das Gitter sicher ist.
Eugene soll nun die Materialien suchen. Zusammen mit Tara gehen sie los. Er findet die benötigten Module. Ein Untoter nähert sich zunächst unbemerkt Aiden. Dieser dreht sich um und versucht auf den bewaffneten Untoten zu feuern. Glenn bemerkt die Unruhe und schaut nach. Aiden schießt weiter auf den Zombie, selbst als dieser am Boden liegt. Glenn warnt ihn, doch da ist es zu spät. Eine Handgranate am Ärmel des Untoten explodiert.
Glenn leuchtet die Szenerie nach der Explosion aus. Nicholas sieht, wie Aiden an einigen Stahlstäben aufgespießt hängt und erklärt ihn für tot. Einige Untote sind frei und kommen auf Glenn zu. Plötzlich steht Noah hinter ihm und reibt sich die Augen. Sie suchen Eugene und Tara. Dieser macht sich bemerkbar. Tara hat eine Kopfwunde, doch sie können nicht zu ihr vordringen. Ein Beißer kommt näher. Eugene soll ihn erledigen. Er hebt die Waffe, als plötzlich ein weiblicher Untoter ihn angreift. Glenn und Noah eilen ihm zu Hilfe. Sie wollen sich in ein Büro verbarrikadieren. Glenn holt die Verletzte.

Carol bemerkt einen Eindringling in ihrer Vorratskammer. Als sie die Tür öffnet, überrascht sie Sam. Sie zerrt ihn heraus. Er fragt nach weiteren Keksen und versichert, dass er niemanden von den Waffen erzählt hat. Sie will ihn abwimmeln und schickt ihn heim. Er erklärt, dass er eigentlich seine Eulenskulptur anmalen wollte, doch jemand hat sie zerstört.
Er will noch mehr Kekse und bietet an, dass er lernt, wie man sie selber herstellen kann. Dann muss er Carol nicht wieder belästigen. Sie überlegt und stiftet ihn zum Klau von Schokolade an als Zutat für ihre Kekse. Danach stößt sie ihn unsanft aus dem Haus.

Im Büro betrachten sie die schweren Verletzungen von Tara. Nicholas erklärt, dass nur noch im Van Verbandsmaterial ist. Die Gruppe möchte Tara zum Wagen bringen, als sie plötzlich Aiden um Hilfe rufen hören. Eugene erklärt sich bereit auf Tara aufzupassen, damit die anderen drei Männer Aiden retten können.
Aiden schießt die Leuchtpistole über die Regale um einige Zombies zu verwirren. Glenn und Noah springen aus dem Büro und versuchen die Rettungsaktion spontan vorzunehmen.

Auf einer Baustelle verladen Abraham und einige Bewohner Alexandrias Baumaterialien. Auf einem Bagger steht eine Wache und hält nach Untoten Ausschau. Sie planen die Mauer zu erweitern und haben sich dafür 4 Wochen eingeplant. Einer der Bauarbeiter geht ins Gebüsch um sein Geschäft zu verrichten.
Plötzlich springt dieser hervor. Er wird von zwei Untoten verfolgt. Die Wachen beginnen zu schießen. Einer der Männer trifft die Hydraulik des Baggers, worauf hin sich die Schaufel senkt und die Wachfrau, Franzin, fallen lässt. Sofort kommen die Zombies ihr nahe. Tobin gibt Anweisung sich zurück zu ziehen. Abraham fragt nach der verwundeten Frau. Der Leiter der Baustelle hat sie aufgegeben. Abraham stürmt mit seinem Maschinengewehr vor. Er hilft der Frau auf und rettet sie in den Bagger. Danach schließt er die Tür und lächelt. Er kriecht unter dem Auto durch und erschießt einige von ihnen. Danach wirft er ihr das Gewehr zu und schlägt mit einer Stumpfen Waffe auf die Untoten ein. Der Bauarbeiter, der sich zuvor bei Abraham abgemeldet hat, fasst Mut und rückt zu ihm auf.

Pete kommt bei Rick vorbei. Er gesteht ein Bier getrunken zu haben und bietet ein weiteres dem neuen Ordnungshüter an als Dank dafür, dass er seiner Frau geholfen hat. Er erzählt, dass er ihn auf Deannas Party beobachtet hat und er dort was getrunken hat. Auch Pete spielt die Skulptur herunter. Beiläufig erwähnt er, dass Rick Witwer ist und bekundet sein Beileid. Dann berichtet er, dass sie auch in Alexandria Verluste hatten und es Sachen gibt, für die sie bereit sind zu kämpfen. Er bietet an auch die Kinder von Rick untersuchen zu lassen. Außerdem will er sich mit Rick anfreunden. Er verabschiedet sich und geht. Nachdem er gegangen ist, spielt Rick an seinem Ehering.

Eugene tadelt Tara, dass sie wissen musste, dass er ein Feigling sei. Er bemerkt, dass der Ausgang ganz nah ist und schaltet seine Taschenlampe aus. Dann schaut er sich vor der Tür um und trägt Tara raus. Unterwegs tötet er einige Untote.

Die Gruppe ist bei Aiden angekommen. Als sie ihn befreien wollen, schreit er laut auf. Noah bemerkt, dass die Ablenkung versagt. Glenn will es nochmal probieren, doch Nicholas möchte lieber abbrechen. Als er die Schüsse hört, erklärt er, dass sie in der Not lieber Leute zurück lassen und fliehen. Worauf hin er davon eilt. Noah versucht die Zombies so lange wie möglich zurück zu halten. Aiden gesteht Glenn, dass nicht die andere Gruppe in Panik geraten war, sondern sie und deshalb die Anderen sterben mussten. Noah reißt Glenn weg und im nächsten Augenblick wird Aiden bei lebendigem Leib gefressen.

Abraham stellt Tobin zur Rede. Er wirft ihm vor, dass sie Menschen zurück lassen um zu sterben. Tobin verteidigt sich, dass sie ein funktionierendes System haben und bittet Franzin, dass sie es erklären soll. Sie hingegen schlägt ihn mit der Faust gegen den Wagen. Der Bauarbeiter schlägt vor, dass sie abbrechen und am nächsten Tag weiter machen. Abraham lehnt dies ab. Er fragt Franzin nach ihrem Befinden und teilt dann die Gruppen neu ein und übernimmt das Kommando.

Glenn sucht Nicholas um ihn vor den Zombies vor der Tür zu warnen. Dieser ist jedoch schon raus geeilt und schießt auf die ersten Untoten. Er unterschätzt die Situation und will zurück ins Gebäude eilen, doch auch dort sind zahlreiche Untote nachgerückt, die Glenn und Noah in den Durchgang zwängen. Gefangen in der Drehtür sind sie von Untoten umzingelt.

In Alexandria erklärt Tobin seinen Rücktritt. Er begründet es damit, dass seine Befehle fast ein Menschenleben gekostet hätten. Tobin gibt zu, dass das Bauteam immer noch draußen ist und weiter arbeitet unter der Leitung von Abraham. Ohne Neid gibt er zu, dass er ein besserer Anführer ist, als er.
Nachdem Tobin und Mr. Monroe gegangen sind, pflichtet Maggie ihm bei. Deanna erkennt, dass nun noch eine Machtposition in Alexandria an die neue, fremde Gruppe vergeben ist und zieht das Beiratsmitglied, Maggie, dafür in die Verantwortung. Sie erklärt, dass dies der einzige Grund ist, warum Alexandria sie überhaupt rekrutiert hat.

Es klopft an Carols Tür. Sam hat die geforderte Schokolade besorgt. Sie holt ihn ins Haus. Dann zeigt sie ihm, wie die Plätzchen gebacken werden, doch erklärt herrisch, dass sie es ihm nicht noch einmal zeigen wird. Der Junge möchte ein Gespräch anfangen, doch Carol bricht dieses sofort ab. Sie gibt ihm einen Lappen und fordert ihn auf die Arbeitsplatte zu säubern. Der Junge möchte nicht, dass es so still ist, worauf hin Carol erzählt, dass das Backen sie von ihrer Traurigkeit abgelenkt hat. Sam erzählt, dass er, wenn er traurig ist, etwas kaputt macht. Carol kombiniert und fragt ihn, ob er seine Skulptur vielleicht selbst zerstört hat. Er nickt. Sie will wissen, warum er das gemacht hat, worauf hin er danach fragt, warum sie Waffen geklaut hat. Sie entgegnet, dass man sich selbst verteidigen muss. Der Junge will auch eine und erklärt, dass sie nicht für ihn ist. Als Carol ihn danach fragt, für wen sie denn sei, rennt er weg.

Die Männer sind noch immer in der Drehtür gefangen und denken verzweifelt darüber nach, wie sie aus der Falle entkommen können. Nicholas schlägt Waffengewalt vor, doch Glenn weist ihn darauf hin, dass sie keine Munition mehr haben.
Plötzlich fährt Eugene mit dem Van vor und lenkt die Zombies außerhalb von der Tür ab. Glenn schlägt vor, dass die beiden Männer die Tür fest halten, damit er die Scheibe einschlagen kann. Durch die Schläge öffnet sich ein Spalt bei Nicholas. Dieser gerät in Panik und will einen anderen Weg finden. Glenn versucht ihm Mut zu zusprechen. Er jedoch wirft sich zum Ausgang. Es gelingt ihm einen Spalt zu erzeugen, durch den er sich versucht durch zu quetschen. Dadurch öffnet er die Seite der Untoten zu Glenn und Noah. Der Junge wird von Untoten gegriffen und hinaus gezerrt. An einer der Scheiben muss Glenn zusehen, wie er bei lebendigem Leib gefressen wird. Glenn bleibt noch eine Weile in der Drehtür sitzen.
Nicholas rennt auf den Van zu. Er fordert Eugene auf ihm Platz zu machen und gemeinsam zu fliehen. Nicholas erklärt, dass er entweder mit ihm flieht oder mit seinen Freunden stirbt. Der Techniker will nach seiner Waffe greifen. Nicholas wirft ihn zur Seite und will den Wagen starten, als Glenn angerannt kommt. Er zerrt den Mann heraus, wirft ihn auf den Boden und schlägt auf ihn ein. Danach bittet er Eugene ihn ins Auto zu legen. Auf die Frage nach Noah schaut er ihn nur an.

Carol klopft bei Sam zuhause an. Pete öffnet ihr. Sie fragt nach Sam. Pete erklärt, dass alles okay wäre. Carol möchte darauf hin mit Jessie sprechen, was er jedoch auch versucht abzuwimmeln. Er schließt die Tür vor ihrer Nase.

Der Außentrupp reist mit zwei Verlusten und zwei Verletzten zurück. Eugene bemerkt das neue Heft von Noah, in dem ein unvollendeter Satz steht[1].

Gabriel klopft bei Deanna an die Tür. Er befürchtet, dass Satan nun auch nach Alexandria gekommen sei, versteckt in einem falschen Licht. Er sieht Alexandria als Paradies und ist dankbar dafür. Er sieht jedoch die Entscheidung die restliche Gruppe um Rick hinein zu lassen, als Fehler und findet, dass sie keine guten Menschen sind, denn sie haben unaussprechliches getan.
Deanna erklärt, dass ihr bewusst ist, dass Rick und seine Leute Dinge tun mussten um zu überleben und das ihr wahrer Wert ist. Gabriel meint die Gruppe sei gefährlich, denn sie würde sofort ihr eigenes Leben über das der Menschen aus Alexandria stellen.
Mrs. Monroe möchte wissen, warum Gabriel erst jetzt mit diesen Anschuldigungen zu ihr kommt. Er vergleicht Rick und seine Leute mit den Dienern Satans, die das Paradies nicht verdienen. Deanna dankt dem Pfarrer und erklärt, dass sie über vieles nachdenken muss. Dann öffnet sie ihm die Tür.
Maggie hat das Gespräch mit angehört.

Carol berichtet Rick, dass Pete seine Frau und vielleicht seinen Sohn schlägt. Er hinterfragt, woher sie dies weiß. Sie hat keine konkreten Beweise, ist sich jedoch sehr sicher. Carol erklärt, dass es nur eine Möglichkeit gibt um mit Pete und seiner häuslichen Gewalt klar zu kommen: Er muss ihn töten.

Auf der Baustelle lobt Abraham die Arbeiter dafür, dass sie heute besonders weit gekommen sind.

BesonderheitenBearbeiten

  • Seit der Folge "Erinnerung" ist eine Woche vergangen.
  • Sam lernt backen
  • Carol bemerkt, dass Sam etwas verheimlicht. Sie vermutet, dass Pete seine Kinder und Jessie schlägt.
  • Gabriel behauptet gegenüber Deanna, dass Ricks Leute Satans Diener sind und das Paradies nicht verdienen.
  • Sam ist für die Zerstörung der Eulenskulptur verantwortlich.

TodesfälleBearbeiten

MusikBearbeiten

TriviaBearbeiten

NachweiseBearbeiten

  1. Im Heft steht "This is the beginning" (dt.: Es ist der Anfang...)

Serien-NavigationBearbeiten

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7


Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.August 2016 um 22:17 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki