FANDOM


Die Wohnung dient dazu Menschen ausruhen und entspannen zu lassen in einer sicheren Umgebung. Schreib und Lernarbeiten können an einem Tisch erledigt werden und ein Sofa bietet gemütlichen Empfang von Gästen.

Bewohner

Hintergrund

Staffel 3

Zeit der Ernte

Michonne und Andrea werden nach Woodbury gebracht, wo man sie erstmal ärztlich versorgt. Nachdem der Governor ihnen die Hauptmauer gezeigt hat, führt er sie in dieses Apartment. Shumpert wird als Wache vor die Tür gestellt, die Michonne zuschlägt, sobald der Governor gegangen ist.

Leben und Tod

Die beiden Frauen sitzen über einigen Landkarten. Michonne erklärt, dass sie in Richtung Meer weiterziehen will um sich dort eine Insel zu suchen, auf der sie in Sicherheit sind. Andrea fragt, was sie dort machen werden. Michonne berichtet, dass ihr Bauchgefühl ihr sagt, dass etwas mit der Stadt nicht stimmt.
Andrea nimmt sich eine Karte und zeichnet dort die Position der Farm ein.

Michonne hat die Taschen gepackt, als sie später zurück kommt. Andrea bittet um mehr Zeit und erklärt, dass sie dann die Stadt immer noch verlassen können. Sie ist enttäuscht und geht.

Anruf

Michonne nimmt die gepackten Sachen und gemeinsam mit Andrea verlassen sie das Apartment in Richtung Hauptmauer. Andrea macht jedoch in letzter Minute kehrt und bleibt in der Stadt.

Zuflucht

Die Stadt wird angegriffen. Dabei wird Daryl Dixon gefangen genommen. Er soll gegen seinen älteren Bruder Merle auf Leben und Tod kämpfen. Andrea versucht den Governor abzuhalten. Doch erst durch einen erneuten Rettungsangriff von Rick und Maggie können die Brüder befreit werden und fliehen. Am nächsten Tag ist die Bevölkerung immer noch unter Schock und in Angst. Sie wollen die Stadt verlassen. Mit einer mitreißenden Rede kann Andrea die Mengen beruhigen.
Der Governor klopft an ihre Tür. Sie steht auf und öffnet ihm. Er fragt, ob er eintreten darf, worauf hin sie nur den Blick senkt.
Drinnen dankt er ihr für die Rede. Andrea möchte wissen, ob es nun einen Vergeltungsschlag gegen das Gefängnis geben wird. Er jedoch erklärt, dass er sie in Ruhe lassen wird, solange sie die Stadt nicht mehr angreifen. Danach bittet er Andrea einzuspringen und die Führung der Stadt zu übernehmen, während er einige Dinge für sich klären muss. Sie möchte ihre alten Freunde besuchen. Er jedoch erklärt ihr, dass die Stadt sie jetzt mehr braucht, als je zuvor. Dann verlässt er ihr Zimmer.

Der Fang

Nachdem Andrea von Milton die Folterkammer des Governors gezeigt hat, gehen beide in das Apartment. Andrea entschließt sich Woodbury zu verlassen und möchte, dass Milton mit ihr zum Gefängnis kommt. Milton lehnt dankend ab, worauf Andrea sich sofort auf den Weg macht.

Besonderheiten/Sonstiges

  • In das Zimmer wurden Stromleitungen gelegt. Es gibt elektrisches Licht
  • In einer der Ecken steht eine Dusche mit begrenztem, heißem Wasser.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 22:11 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki