FANDOM



Dein Freund Rick ist ein Arschloch.
 
Negan zu Gabriel ("Die Beichte")

Gabriel Stokes war bevor die Seuche ausbrach, Pfarrer in einer kleinen abgelegenen Gemeinschaft. Er lebte alleine in seiner Kirche. Als er im Wald von Untoten attackiert wird, ruft er verzweifelt um Hilfe. Rick und seine Gruppe finden ihn und retten sein Leben. Danach bringt Gabriel sie zu seiner Kirche, in der die Überlebenden gemeinsam Zuflucht finden.

Persönlichkeit

Vater Gabriel ist ein ein gutherziger und stark gläubiger Charakter, allerdings haben ihn die Ereignisse nach der Seuche traumatisiert. Zudem macht er sich Vorwürfe wegen seiner Feigheit. Als die Mitglieder seiner Gemeinde an die Kirchentür hämmerten, um sich vor Walkern in Sicherheit zu bringen, ließ er die Tür verschlossen.

Die Schuld, seine Gemeinde im Stich gelassen zu haben, sitzt tief. Daher glaubt er daran, dass Rick und die anderen geschickt wurden, um ihn zu bestrafen. Auch Rick steht dem Gläubigen anfangs sehr misstrauisch gegenüber, insbesondere Gabriels Feigheit stellt die Gruppe immer wieder vor Probleme.

Im Laufe der Zeit bekommt Gabriel immer häufiger Zweifel an seinem Glauben. Er fühlt sich von Gott im Stich gelassen. Als er seinen ersten Beißer tötet, verändert er sich. In Alexandria lernt er zu kämpfen und sieht es als seine göttliche Bestimmung, die Bewohner zu schützen. Als Rick und die anderen mit Jesus aufbrechen, bleibt Gabriel als Oberhaupt der Siedlung zurück.

Vor dem Ausbruch

Ländlich Georgia

Gabriel wurde in den frühen 1970ern geboren und wuchs im ländlichen Georgia auf, obwohl über sein frühes Leben wenig bekannt ist. In jungen Jahren entwickelte er einen tiefen Glauben an die Religion und wollte daher Menschen zusammenbringen, um ihnen zu helfen, durch ihr Leben zu navigieren und ihre Schwächen zu verbessern.

Als Erwachsener wurde er ein Priester in der St. Sarah's Episcopal Church, wo er während seines Gottesdienstes wöchentliche Messen durchführte und half, mehrere Wohltätigkeitsveranstaltungen zu fördern, wo er sich mit einer weiblichen Organisatorin anfreundete. Mehrere Mitglieder seiner Gemeinde kommentierten häufig, dass Gabriels Humor sehr zu wünschen übrig ließ.

Nach dem Ausbruch

Pater Gabriel ist Priester gewesen, bevor die Seuche losbrach. Er hat seitdem seine Kirche kaum verlassen und in Gott Schutz gefunden. Dort hat er sich die Zeit damit vertrieben, indem er die Bibel abschrieb und für ihn und das Ende der Welt wichtige Angaben besonders groß hervor hob. 

Staffel 5

Als seine Vorräte zur Neige gehen, wagt er sich aus seiner Kirche heraus und wird von einer kleinen Gruppe Beißer auf einen Stein getrieben. Dort ruft er um Hilfe und Rick kommt, um ihn mit seiner Gruppe zu retten.


Gabriel bietet der Gruppe in seiner Kirche Unterschlupf an und führt sie im Anschluss in einen alten Supermarkt, in dem sich noch einige Vorräte finden. Dabei zeigt sich auch, dass Gabriel vollkommen überfordert mit der neuen Wirklichkeit ist. Erst später gesteht er Rick, dass es ihn noch immer sehr belastet, dass er zu der Zeit des Ausbruchs die Tore seiner Kirche geschlossen hat und Hilfesuchenden die Zuflucht verwehrt hat. Er musste schließlich mitanhören, wie ein Mensch nach dem anderen den Beißern zum Opfer fiel. 

Gabriel will schließlich Rick dabei helfen, die Gruppe um Gareth ausfindig zu machen, als dieser ihnen Bob Stookey vor die Türe legt, dessen Bein sie amputiert und verspeist haben. Fassungslos muss Gabriel mitansehen, wie Rick daraufhin ein Massaker an Gareth und seinen Leuten in seiner Kirche anrichtet. Im Anschluss versucht er die Kirche zu verteidigen, als diese in Ricks Abwesenheit von Beißern angegriffen wird, erweist sich dabei jedoch nicht als besonders große Hilfe. Als Rettung in Form von Abraham naht, beschließt er sich trotz der Reibungspunkte, der Gruppe um Rick zu folgen.

Auf ihrem Weg in Richtung Washington DC versucht er immer wieder, mit Mitgliedern der Gruppe in Kontakt zu kommen und bietet seine Hilfe in Trauersituationen an, wird aber von den meisten schroff abgewiesen und an seine eigene Feigheit erinnert. Nachdem er sieht, wie ruchlos Rick und die anderen oft vorgehen, beginnt Gabriel an sich und seinen Glauben zu zweifeln und wirft auch seinen Kragen ins Feuer. Nur kurz danach werden sie von einem Sturm überrascht und müssen in einer alter Scheune um ihr Leben kämpfen, die von Beißern überrannt zu werden droht. Wie durch ein Wunder überleben alle die Nacht und am nächsten Morgen zeigt sich Aaron, der ihnen anbietet, sie mit in seine Siedlung in Alexandria zu nehmen.

In Alexandria kann er sich nur schwer einleben. Er sucht schließlich den Kontakt zu Deanna Monroe und warnt sie vor Rick und seinen Leuten. Er hält sie für besonders gefährlich und Deanna täte gut daran, sie aus Alexandria zu verbannen. Dabei bekommt er nicht mit, das Maggie sie dabei belauscht. 

Ein paar Tage später begibt sich Gabriel außerhalb der schützenden Mauern und ist bereit, dem Tod gegenüber zu treten. Als er jedoch sieht, wie ein Beißer an einem Mann nagt, der noch nicht gänzlich tot ist, fasst er sich ein Herz und erlöst diesen von seinen Qualen, was Gabriel jedoch emotional sehr mitnimmt. Desillusioniert kehrt er nach Alexandria zurück und vergisst dabei, die Tore zu schließen, so dass einige Beißer hindurch schlüpfen können. Rick kann diese schließlich töten und präsentiert sie dann an einer Versammlung den Bewohnern von Alexandria, um ihnen klar zu machen, dass sie sich in falscher Sicherheit wiegen.

Während die anderen bei der Versammlung sind, begibt Gabriel sich in die Kirche, wo er auf Sasha trifft. Sie bittet ihn um geistlichen Beistand, den er ihr jedoch verwehrt. Vielmehr macht er sie auch noch für den Tod von Bob und Tyreese verantwortlich, so dass sie auf ihn losgeht. Erst Maggie kann die beiden Trennen und dazu bewegen, mit ihr zu beten.

Staffel 6

Später entschuldigt sich Gabriel bei Deanna für seine harten Worte bezüglich Rick und den anderen. Er versucht sein Verhalten auch bei Rick selbst wieder gut zu machen und bietet seine Dienste an, als es darum geht, einen nahegelegenen Steinbruch von Beißern zu säubern, doch Rick lehnt seine Hilfe ab. Noch immer glaubt er nicht, dass Gabriel sich wirklich geändert hat. Deswegen sucht Gabriel Hilfe bei Carl und bittet ihn, ihm zu lehren, wie man mit einer Waffe umgeht. Nach kurzem Zögern ist Carl einverstanden. Noch bevor sie ihre Lektion starten können, wird Alexandria jedoch von den Wölfen angegriffen. Dabei wird Gabriel beinahe getötet und kann im letzten Moment von Morgan gerettet werden.

Nach dem Angriff bietet Gabriel seine seelsorgerischen Dienste an, auch wenn Rick nicht viel davon hält. Gerade als er mit einer Gruppe am Beten ist, bricht ein in dem Angriff demolierter Wachturm zusammen und reißt ein großes Loch in die Mauer Alexandrias, durch das im Nu etliche Beißer in die Siedlung strömen. Gabriel flieht gemeinsam mit Rick und einigen anderen in JessiesHaus. Nach Deannas Tod versucht man gemeinsam einen Weg aus Alexandria zu finden. Er bietet Rick an, auf seine Tochter Judith aufzupassen, während er und die anderen die Autos zu erreichen versuchen, um die Beißer aus der Siedlung zu locken. Als Gabriel später sieht, wie Rick verzweifelt gegen die Beißer kämpft, gibt er Judith in die Obhut von Anna und ermutigt die anderen, für ihre Stadt zu kämpfen. Dann nimmt auch er seine Waffe und beginnt, Alexandria zu verteidigen. Gemeinsam schaffen sie es, die Beißer zu überwältigen.

Ein paar Wochen später, als Ruhe eingekehrt ist, kommt Rick in Kontakt mit Jesus, der sie in die Hilltop Colony mitnimmt. Dort handelt Maggie einen Deal mit Gregory aus, der ihnen Nahrung und Vorräte verspricht, wenn sie sich im Gegenzug um die Saviors kümmern, die unter Negans Führung die Siedlung terrorisieren. Gabriel unterstützt Rick bei seinem Vorhaben, die Saviors in einer überraschenden Aktion zu eliminieren, was ihnen auch größtenteils gelingt. Allerdings wird dabei auch klar, dass Anführer Negan nicht unter ihnen war.

Zurück in Alexandria geht es Maggie nach einiger Zeit immer schlechter, so dass man sie nach Hilltop bringen will, da unter den Bewohnern dort auch ein Arzt ist. Gabriel bleibt in Alexandria zurück und verspricht Rick, auf Judith zu achten und die Siedlung zu verteidigen, sollten sie angegriffen werden.

Getötete Opfer

Diese Liste zeigt die Opfer, die Gabriel getötet hat:

Auftritte

Staffel 5

  • TBA

Staffel 6

  • TBA

Staffel 7

  • TBA

Staffel 8

Trivia

  • Der Charakter wurde am 5. Mai 2014 unter dem Namen "Michael Todd" bekannt gegeben, der als "Schulberater, der ein Problem mit ein paar seiner Schüler hatte" beschrieben wurde, bis das Casting am 25. Juli 2014 bei SDCC enthüllt wurde.
  • Gabriel Stokes wird beschrieben als "zwei Seiten zu haben, die einen freundlichen, schelmischen Humor zeigen, aber auch eine von einem dunklen Geheimnis heimgesuchte Seite haben".
  • Dieses dunkle Geheimnis zeigte sich darin, dass er seine Mit-Überlebenden in den ersten Tagen des Ausbruchs nicht aus Angst in der Kirche gelassen hatte.
  • In "Unsere Herzen schlagen noch" sind Gabriel, Aaron und Enid die einzigen verbliebenen Hauptcharaktere, die in Staffel 5 eingeführt wurden.