Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Gefängnis-Friedhof

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

ZweckBearbeiten

Ein etwas abgelegener Bereich im Außenhof, der dazu dient die verstorbenen Freunde zu beerdigen.


HintergrundBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

AnrufBearbeiten

Glenn beginnt drei Gräber auszuheben, als Oscar und Axel dazukommen. Sie finden es richtig, dass die Freunde begraben werden. Glenn macht den beiden klar, dass die Toten mehr als Freunde waren. Sie waren seine Familie.

Schließlich fragen die Häftlinge, ob sie behilflich sein können. Glenn überlässt ihnen eine Schaufel und eine Spitzhacke und die beiden beginnen sofort mit der Arbeit.

Am frühen Morgen, kurz nach Sonnenaufgang geht Daryl zu dem Grab von Carol und legt eine Cherokee-Rose vor das Kreuz.


KriegsrechtBearbeiten

Donna wird von Tyreese, Sasha, Allen und Ben nach ihrem Ableben und der Zerstörung ihres Kopfes neben den schon existierenden Gräbern beerdigt.


ZufluchtBearbeiten

Rick schaut über das Gelände und bemerkt Lori an den Gräbern. Als er dort hin geht um mit ihr zu sprechen, ist sie plötzlich verschwunden. Er schaut sich um und sieht sie vor dem Gefängnis. Sofort eilt er hinaus vor den Zaun.

Das Gefängnis wird an diesem Tag vom Governor angegriffen. Er lässt mit einem gepanzerten Wagen durch den Zaun fahren und im Außenhof zahlreiche Zombies frei. Auf dem Gefängnis-Friedhof laufen in Folge dessen Untote umher.


Stirb und töteBearbeiten

Trotz der zahlreichen Zombies stehen die einfachen Grabmäler aus Holz noch immer da. Der Governor greift erneut das Gefängnis an und erschießt die Zombies im Außenhof. Danach dringt er in den Innenbereich ein, wird jedoch von Rick und seiner Gruppe in die Flucht geschlagen.
Wenige Zeit später sind erneut zahlreiche Zombies im Außenhof, die durch den Lärm der Sirenen, der Explosionen, Schüsse und Schreie angelockt wurden.


Staffel 4Bearbeiten

Tod, überall TodBearbeiten

Daryl beginnt weitere Gräber auszuheben, nachdem es Tote im Zellenblock D gegeben hat. Rick kommt hinzu und möchte helfen. Daryl erwähnt, dass es gut war, dass Rick bei dem Massaker dabei war. Desweiteren gönnt er ihm die Auszeit, die sich Rick genommen hat. Schließlich hat er sie sich verdient. Rick sieht das nicht so, da er nach seiner eigenen Meinung zu viele Fehler gemacht hat. Plötzlich wird das Gespräch von Maggie unterbrochen, die die beiden Männer alarmiert. Einige Zombies haben sich auf einen Punkt am Außenzaun konzentriert und drücken ihn ein. Sofort laufen sie los, um den Zaun zu sichern.


QuarantäneBearbeiten

Bei dem Massaker im Zellenblock D haben 12 Bewohner ihr Leben verloren. Glenn, Maggie und andere Überlebende heben einige Gräber aus.

Nachdem Tyreese die Leichen von Karen und David einigen anderen gezeigt und es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und Rick gekommen ist, begräbt er die Leiche seiner Freundin, sowie die von David.


Angelegte GräberBearbeiten


BesonderheitenBearbeiten

  • Zwei der Gräber sind leer, da keine Leichname gefunden wurden, es aber sicher ist, dass die Personen verstorben sind.


  • Ein Grab ist leer, da kein Leichnam gefunden wurden, es aber sicher ist, dass die Person verstorben ist.


  • Es stellt sich heraus, dass Carol Peletier überlebt hat. Ihr Grab wird entfernt.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 14:05 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki