Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Glock 17

2.839Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen


Bei der Glock 17 handelt es sich um die Standardwaffe des King County Sheriff Department und den umliegenden County-Departments. In den USA wird sie landesweit von verschiedenen Polizeibehörden verwendet, teilweise auch beim Militär, außerdem ist sie auch auf dem Zivilmarkt eine beliebte Waffe.

Die Glock 17 ist die erste von Glock gebaute Pistole, sie besteht aus nur 33 Einzelteilen und hat keine manuelle Sicherung. Die Pistole besitzt eine Schlagbolzensicherung und Fallsicherung die intern sind und eine externe Abzugssicherung, die einen Schuss nur dann ermöglicht, wenn beide Abzüge betätigt werden. Sie wurde zuerst beim österreichischen Bundesheer eingeführt und war von 1980-2003 die Standardpistole bei der österreichischen Polizei. Glock GmbH, ein seit 1963 existierender Betrieb zur Kunststoffverarbeitung, produzierte u.a. neben Vorhangstangen auch Ferngläser für das österreichische Bundesheer. Bei der Ausschreibung der österreichischen Armee für eine neue Dienstpistole ergriff der Kunstoffingenieur Anton Glock seine Chance, tat sich mit anderen Fachleuten zusammen und entwickelte nichts geringeres als eine "Legende". Mittlerweile wurden rund 4 (vier) Millionen Glocks gebaut!

Gemeinsamkeiten der Glocks:

Rahmen und Griffstück werden in einem Stück aus Polymer herstellt.

Läufe, Schlitten, Schlagbolzen etc. werden aus Stahl hergestellt und extrem korrosionsbeständig beschichtet.

Die Pistolen verfügen über eine sogenanntes Safe-Action-Abzugsystem. Das heißt, nach dem Durchladen ist die Waffe stets teilvorgespannt.

Nahezu alle Glocks verfügen über einen Polygonlauf.

Auf der rechten Seite befindet sich der Auslöseknopf zur Entriegelung des Magazins sowie der Schlittenfanghebel.

In einer beidseitigen Mulde im Rahmen befindet sich ein nach unten zu drückende Entriegelungshebel zur Zerlegung der Pistole.

Im Abzugszüngel ist ein kleiner Hebel integriert, der den Abzug blockiert.

Beim Abfeuern automatisch entsichernde Schlagbolzensicherung und Fallsicherung.

Die Waffen lassen sich dank der Sicherungssysteme nur bewusst abfeuern.

Nach und nach wurden Glocks zum Vollsortimenter, baute Pistolen in verschiedenen Ausführungen mit entsprechenden Bezeichnungen, sowie diverser Kaliber wie .40 S&W, .357 SIG, .45 ACP oder 10 mm Auto. Optisch sind die Unterschiede aber sehr gering. Man muss also genau hinschauen, welches "Futter" eine Glock braucht.

Pistolen von Glock darf man durchaus eine "Superstar-Mentalität" nachsagen, ein Mythos sind sie allemal. Mit Abstand stellt Glock weltweit betrachtet "die" beliebteste Behördenwaffe. Gewicht, Kompaktheit, Zuverlässigkeit, Robustheit, es fällt schwer, an der Waffe Nachteile zu finden. Zu den besagten Eigenschaften kommt hinzu, dass sich auch Menschen mit kleinen Händen auf Anhieb nicht übermotorisiert fühlen und das niedrige Gewicht auch Frauen entgegenkommt. Dennoch verfügen Glocks über große Magazinkapazitäten. Da es nicht viel Bedienungselemente gibt, sind Fehlbedienungen ausgeschlossen, was taktische Vorteile bringt.

Ein Haar findet sich aber doch, bei einigen Modellen wird beklagt, dass die Kimme die Eigenschaft besitzt, sich zu lösen. Diese sollte daher mit Kleber oder ähnlichen Hilfen fixiert werden.

Die Glock 17 wird seit 1980 produziert und immer wieder überarbeitet. Als Modell 17C verfügt sie z.B. über einem integrierten Kompensator in "V"-Anordnung. Als "Kompaktmodell wird die Modellreihe Glock 19 angeboten. Die Lauflänge der Glock 17 beträgt 4,49 Inch.

Standardmäßig verfügt die Glock 17 über ein Magazin, welches 17 Patronen des Kalibers 9 x 19 mm fasst. Magazine mit einem Fassungsvermögen von 19 oder 33 Patronen sind allerdings erhältlich.

Aufgrund des günstigen Preises sind Glocks auch häufig in privater Hand anzutreffen und aufgrund der hohen Anzahl toter Polizisten dürfte es daher nahezu unmöglich sein, keine Glock zu finden. Eine Glock im Gepäck lässt einem die Zukunft sicherlich etwas entspannter sehen.

Hinweis: Technische Daten wurden der deutschsprachigen Webseite des Herstellers entnommen. Diese weichen von der US-Webseite ab.

Schützen


Opfer


Hintergrund

Staffel 1

Gute alte Zeit

Während der Straßensperre haben die Kollegen Basset und Kendal ihre Glocks gezogen und eröffnen schließlich auch das Feuer, als es zu der Schießerei kommt.
Nachdem Rick aus dem Koma erwacht und bei Morgan gelandet ist, fahren sie gemeinsam mit Morgans Sohn Duane zum King County Sheriff Department um dort einige Waffen zu holen. Rick packt einige Glocks in den Waffensack, den er mit nach Atlanta nimmt.


Vatos

Nachdem Rick, Daryl, T-Dog und Glenn auf die Vatos gestossen sind und Glenn zu deren Gefangenen wurde, bereitet sich der Rest darauf vor, ihren Gefährten zur Not auch mit Waffengewalt zu befreien. Daryl steckt sich zu diesem Zweck eine Glock in die Hose. Sie kommt allerdings nicht zum Einsatz


TS-19

Die Gruppe der Atlanta-Überlebenden schafft es gerade noch rechtzeitig aus dem Zentrum für Seuchenkontrolle zu fliehen. Um unbeschadet zu den Fahrzeugen zu gelangen, schießt sich Shane den Weg mit seiner Glock frei.


Staffel 2

Die letzte Kugel

Shane und Otis sind in einer Schule um Operationsmaterialien zu besorgen, doch sie werden immer und immer wieder von den Zombies verfolgt. Nachdem sie das Material besorgt habe, versuchen sie zu fliehen, aber weil sich Shane den Fuß verletzt hat und Otis auch nicht schnell rennen kann, entscheidet sich Shane Otis zu opfern. Er schießt ihm mit seiner letzten Patrone ins Bein, woraufhin sich die Zombies auf ihn stürzen und Shane sicher entkommen kann.


Beichten

Auf der Farm werden die einzelnen Gruppenmitglieder im Schießen unterrichtet. Jimmy nimmt sich eine Glock und hält sie um 90 Grad verkantet "wie ein Gangster" um auf seine Ziele zu schießen. T-Dog nimmt sich seiner an und erklärt wie man die Waffe richtig hält.


Tot oder Lebendig

Shane verliert die Geduld mit den Zombies in der Scheune, als Hershel und Rick mit zwei gefangenen Zombies auftauchen. Um Hershel zu demonstrieren, dass es sich um keine Krankheit handelt und die Wesen tot sind, schießt er einem von ihnen mehrmals in die Brust. Erst als Hershel langsam zu begreifen scheint, tötet er den Zombie mit einem Kopfschuss. Anschließend öffnet Shane die Scheune und das Massaker an den herausströmenden Untoten beginnt. Auch die anderen Überlebenden beteiligen sich an diesem Massaker. T-Dog erschießt einige Untote mit seiner Glock 17.


Ausgesetzt

Zu einem späteren Zeitpunkt nimmt Rick zwei toten Polizisten ihre Glocks ab, als er und Shane den Gefangenen Randall aussetzen möchten. Es kommt zu einem handfesten Streit zwischen ihm und Shane, in dem aus versehen einige Zombies befreit werden. Rick schießt mit den Waffen den Weg frei, damit Shane fliehen kann.

Die besseren Engel unserer Natur

Da Randall an dem besagten Tag nicht ausgesetzt wurde und Shane dennoch eine Bedrohung in den jungen Mann sieht, befreit er diesen, um mit ihm in den Wald zu gehen. Dort tötet Shane Randall und versteckt anschließend seine Glock unter etwas Laub. Er macht den anderen seiner Gruppe weis, dass sich Randall die Waffe genommen hat, nachdem er Shane mit einem Stein bewusstlos geschlagen hat.
Shane lockt Rick weg von der Farm um ihn zu töten. Er bedroht ihn mit seiner Waffe, doch Rick kann ihn überlisten und sticht ihm mit einem Messer ins Herz. Dabei löst sich ein Schuss aus der Glock, durch den eine Zombie-Herde angelockt wird.


Die Mahd

Am Abend wird die Farm von einer Zombie-Herde überrannt, die Bewohner versuchen sich zu wehren. Jimmy benutzt eine Glock die verloren geht als in das Wohnmobil, in welchem er sich befindet, Beisser eindringen, ihn töten und anschließend verbrennt. Andrea wird in dem Durcheinander von dem Rest der Gruppe getrennt. Sie nimmt den Waffensack, in dem sich noch mindestens eine Glock befindet, an sich und flieht. Als ihr die Munition ihrer Beretta ausging, nimmt sie sich die Glock 17 und erschießt einige Zombies. Danach flieht sie weiter durch den Wald.


Staffel 3

Die Saat

Die Farm-Überlebenden sind seit mehreren Monaten auf der Suche nach einer Bleibe. Sie kommen an einem verlassenem Haus vorbei. Rick öffnet die Tür und erschießt den ersten Untoten*. Sie können jedoch nicht lange bleiben, da sich mehrere Untote dem Haus nähern.
Die Gruppe entscheidet sich das Gefängnis einzunehmen. Rick geht in den Außenhof um das Tor vom Innenhof zu schließen. Rick begibt sich in den Hof und erschießt einige Untote mit der Glock und nähert sich dem Tor. Die anderen geben ihm vom Zaun und Wachtürmen aus Deckung. Schließlich schaffen sie den Außenhof einzunehmen.
Nachdem sie noch den Innenhof und einen eigenen Zellentrakt eingenommen haben, wollen sie auch noch das Tunnelsystem säubern. Im Tunnel werden sie allerdings von einer Herde angegriffen. Glenn und Maggie werden von der Gruppe getrennt. Hershel bemerkt dies und macht sich allein auf die Suche nach ihnen. Er entdeckt sie und geht auf sie zu, doch plötzlich greift ein totgeglaubter Untoter* nach ihm und beißt ihm ins Bein. Rick eilt zu ihm und erschießt den Untoten. In der Cafeteria hackt Rick Hershels Bein ab.


Auf der Jagd

Oscar, Daryl und Carl wollen die hinteren Passagen des Tunnelsystems säubern. Oscar übernimmt einen kleinen Block und Carl mit Daryl. Daryl und Carl reden über ihre Mütter und wie sie sie verloren haben. In einer Zelle entdeckt Oscar etwas, was er ewig gesucht hat, nämlich Hausschuhe. Als alle drei kurz nicht aufpassen, nähert sich von hinten ein Untoter*. Hektisch schießen alle drei auf den Untoten. Im Hals des Zombies entdeckt Daryl Carols Messer. Während Daryl noch ein bisschen im Tunnelsystem bleibt, gehen Oscar und Carl wieder in ihren Zellentrakt. Oscar war bei der Säuberung des Tunnelsytems mit der Glock 17 bewaffnet.


Siehe, dein Bruder

Rick, Daryl, Oscar und Michonne brechen in Woodbury ein um ihre Freunde Maggie und Glenn zu retten. Sie verschanzen sich in einem Raum und diskutieren ihre Lage. Ein Bewohner bemerkt die Menschen dadrin und geht rein. Rick kann ihn jedoch überwältigen und bedroht ihn mit der Glock, da er nicht weiß, wo seine Freunde sind, knocken sie in aus.
Später retten sie ihre Freunde und Rick übergibt Glenn eine Glock 17. Alle außer Oscar kommen lebend heraus. Außerhalb bemerken sie, dass Daryl fehlt.


Kriegsrecht

Rick und Maggie kommen erfolgreich von der erneuten Rettungsaktion zurück. Jedoch wurde neben Daryl auch Merle gerettet. Glenn und Michonne sind darüber nicht sehr erfreut und richten ihre Waffen auf Merle.


Besonderheiten

Maglite-Schalldämpfer
  • In der dritten Staffel ist ein Schalldämpfer zu sehen, der aus einer Maglite-Taschenlampe angefertigt wurde.



Verweise



Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.Juli 2016 um 09:08 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki