Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Handschellen

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Einleitung Bearbeiten

Handschellen, auch Handfesseln oder Handschließen, umgangssprachlich auch „Acht“ genannt, dienen zur Fesselung der Hände von Personen. Sie bestehen aus zwei miteinander verbundenen Metallringen, welche unter Einrasten in einen Schließmechanismus um die Handgelenke gelegt werden.

Handschellen werden von der Polizei, Strafvollzug, Zoll und privaten Wachdiensten zur Durchführung von Festnahmen und Überführungen verwendet. Des Weiteren werden Handschellen im Bereich BDSM verwendet.

Die einfachste Handschelle ist ein gewöhnlicher Kabelbinder, der um die Handgelenke gelegt und zugezogen wird.


BenutzerBearbeiten


Gefesselte PersonenBearbeiten


HintergrundBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Gefangene der TotenBearbeiten

Auf der Suche nach seiner Familie wird Rick in Atlanta von einer riesigen Zombie-Herde überrascht, doch er kann sich noch rechtzeitig in einen herumstehenden Panzer retten. Mit der Hilfe von Glenn gelingt es ihm, sich aus dem Panzer zu befreien und in ein Kaufhaus zu flüchten.
Dort lernt er eine kleine Gruppe Überlebende kennen. Sie stellen fest, dass durch die Schüsse mehrere Untote auf sie aufmerksam geworden sind und sie schnellstens aus Atlanta fliehen müssen. Plötzlich ertönen Schüsse und sie eilen auf das Dach des Kaufhauses. Merle, ein rassistischer Dealer, erschießt aus Spaß mehrere Untote vom Dach. Als T-Dog ihn auf seinen Fehler hinweist, schimpft er ihn als Nigger und haut ihn zu Boden. Bevor es endgültig eskaliert, kettet Rick Merle mit Handschellen an ein Lüftungsrohr.

Nachdem Rick einen Transporter besorgen konnte, ergreift die Gruppe die Flucht. T-Dog, der zuvor den Schlüssel für die Handschellen bekommen hat, stolpert und lässt den Schlüssel fallen, welcher in einen Lüftungsschacht fliegt. Er entschuldigt sich, verriegelt die Tür mit einem Vorhängeschloss und eilt der Gruppe hinterher.


Tag der FröscheBearbeiten

Zusammen mit Daryl, T-Dog und Glenn fährt Rick zurück nach Atlanta, um den fallengelassenen Waffensack zu holen und den noch angeketteten Merle zu befreien. Sie betreten das Kaufhaus und eilen hoch zum Dach. Mit einem Bolzenschneider durchtrennt T-Dog das Vorhängeschloss, doch es ist zu spät. Merle hat sich die Hand abgesägt und ist aus dem Kaufhaus entkommen. Das einzige, was auf dem Dach zu finden ist, ist seine abgetrennte Hand und die blutverschmierten Handschellen.


VatosBearbeiten

Dale bemerkt Jim wie er mit einer Schaufel mehrere Löcher gräbt. Dale macht sich Sorgen und verständigt die Gruppe, die sich sofort auf dem Weg zu Jim macht. Sie erklären ihm, dass er ihnen Angst macht und dass er damit aufhören soll, doch er findet, dass sie ihn machen lassen sollen. Als sich Shane einmischt, eskaliert die Situation und Shane ist gezwungen Jim Handschellen anzulegen.

Nachdem sich Jim an einem Baum ausgeruht hat, befreit Shane ihn von seinen Handschellen.


Staffel 2Bearbeiten

Sorry, Bruder!Bearbeiten

Nach der gescheiterten Aussetz-Mission wird Randall mit Handschellen gefesselt in den Hühnerstall gebracht, wo er auf sein zukünftiges Schicksal warten muss.
Am Morgen kommt Daryl herein, der auf den Jungen einschlägt. Der gefesselte Randall kann sich nicht dagegen wehren und winselt um Gande. Daryl versucht den Standort seiner Gruppe herauszufinden, dabei erfährt, dass die Gruppe jeden umbringen würde, wenn sie die Farm finden würden. Danach verlässt er den Stall und berichtet der Gruppe von seinem Fund.


Die besseren Engel unserer NaturBearbeiten

Randall sitzt immer noch gefesselt im Stall und versucht sich von den Handschellen zu befreien, wovon seine Hände ganz wund sind. Plötzlich öffnet sich die Tür. Der Junge hört sofort auf sich die Handschellen abstreifen zu wollen. Shane betritt den Raum und läuft einmal herum. Er nimmt sich einen Stuhl und setzt sich gegenüber von Randall. Ohne ein Wort zu sagen starrt er den Jungen an. Nach einiger Zeit schlägt sich Shane gegen den Kopf, zieht die Waffe und zielt auf Randall. Er bemerkt die Abschürfungen an den Handgelenken und überlegt.

Kurze Zeit später geht T-Dog zum Hühnerstall, um Randall zu Rick zu bringen, der ihn erneut mehrere Meilen entfernt, auszusetzen will. Er öffnet die Tür, doch der Stall ist leer. T-Dog sieht die Handschellen und vermutet, dass er sich befreien konnte. Sofort alarmiert er den Rest der Gruppe.


Staffel 3Bearbeiten

Die SaatBearbeiten

Die Gruppe hat inzwischen einen Teil des Gefängnisses gesäubert und will nun ebenfalls die Tunnel säubern, um schnell die Krankenstation und Cafeteria zu finden. Jedoch werden sie dabei von einer Gruppe Zombies getrennt. Als Hershel die zwei Vermissten findet, wird er von einem Untoten* gebissen. Rick eilt zur Hilfe und erschießt den Zombie. Sie nehmen Hershel und bringen ihn weg, bis sie zu einer mit Handschellen verschlossenen Tür kommen. Da sich die Untoten der Gruppe nähern, zerschlägt T-Dog die Handschellen mit seinem Schürhaken. Sie retten sich in den Raum, woraufhin Rick schnell handelt und Hershel mit einem Beil sein Bein abhackt.


RosskurBearbeiten

Rick hat mit den Gefängnisinsassen einen Deal vereinbart, nämlich Lebensmittel gegen Hilfe bei der Säuberung eines neuen Zellentrackts. Jedoch bevor er aufbricht, übergibt er Glenn seine Handschellen, um sie den ohnmächtigen Hershel anzulegen, da es ungewiss ist, ob er überlebt oder zu einem Beißer wird. Glenn zögert nicht und legt sie Hershel sofort an und erzählt den Anderen, dass es eine Sicherheitsmaßnahme ist.

Inzwischen haben sich die Insassen, Rick, T-Dog und Daryl weit durchgekämpft. Als eine größere Menge Beißer auf sie zukommen, zieht sich Big Tiny zurück und übersieht einen Beißer, der an Füßen und Händen mit Handschellen gefesselt ist. Der Untote* will um jeden Preis sein Opfer attackieren und reißt sich daher, mit Hilfe der Handschellen, die Hand ab. Während Big Tiny sich um einen anderen Beißer kümmert, nähert sich der Untote und kratzt ihn am Rücken. Rick und Tomas eilen zur Hilfe, doch es ist bereits zu spät.

Nach der Säuberung des neuen Zellentrakts kehren Rick, T-Dog und Daryl in ihren eigenen Zellentrakt zurück und schauen nach Hershel. Wenige Momente später erwacht Hershel und bedankt sich bei Rick, woraufhin Rick ihn sofort von seinen Handschellen befreit.


Gesichter der TotenBearbeiten



Der FangBearbeiten



Stirb und töteBearbeiten



Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 23:38 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki