Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Haupthaus der Farm

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Zweck Bearbeiten

Das Haus gehört zu Hershels Farm, wo die restlichen Überlebenen der Familie Greene und einige wenige Freunde einen sicheren Ort vor den Zombies gefunden haben.

Hintergrund Bearbeiten

Staffel 2 Bearbeiten

BlutsbandeBearbeiten

Maggie Greene steht auf der Veranda und sieht einige Personen auf das Haus zulaufen. Sofort informiert sie ihren Vater, der gemeinsam mit den übrigen Bewohnern vor tritt. Rick Grimes hält seinen Sohn, Carl auf den Armen. Sofort fragt Hershel ob der Junge gebissen wurde. Rick erklärt, dass er von Otis angeschossen wurde. Hershel bereitet alles für eine Operation vor. Mit klaren Befehlen kommandiert er seine Töchter und Patricia umher, um diese vorzubereiten. Es steht schlimm um den Jungen, er kann jedoch gerettet werden, wenn die Kugel aus seinem Körper entfernt wird. Dazu benötigt Hershel jedoch eine Ausrüstung, die er nicht hat. Otis und Shane erklären sich bereit diese zu holen und fahren zu einer Highschool, die umfunktioniert wurde in ein Rettungscenter, dann jedoch von den Untoten überrannt wurde.
Maggie bekommt den Auftrag die Mutter des Jungen zu verständigen und zu holen. Etwas später kommt Lori mit Hershels Tochter zurück. Sie macht sich große Sorgen um ihren Jungen.


Die letzte KugelBearbeiten

Glenn und T-Dog kommen nach Einbruch der Dunkelheit und bringen Medikamente mit. T-Dog ist am Arm verletzt und wird von Patricia genäht.
Die Situation von Carl verschlimmert sich, sodass die Eltern eine Entscheidung treffen müssen: Die Operation versuchen ohne die Hilfsmittel oder weiter warten. Die Eltern haben sich gerade für die Operation entschieden, als Shane auf den Hof fährt. Er bringt die benötigten Sachen mit, erklärt jedoch, dass Otis es nicht geschafft habe. Die Operation verläuft erfolgreich.
Danach erzählen Rick und Hershel Patricia vom Tod ihres Mannes.
Shane geht nach oben ins Badezimmer und rasiert sich den Kopf um davon abzulenken, dass ihm mehrere Haarbüschel ausgerissen wurden.


ChupacabraBearbeiten

Die Überlebenden wollen sich bei Hershel und seiner Familie für die Gastfreundschaft bedanken. Sie bereiten am Abend ein Festmahl zu. Die Stimmung ist jedoch wegen des Verlustes von Otis getrübt. Glenn und Maggie verabreden sich zu einem Date. Allerdings kann Maggie den Treffpunkt erst nach dem Abwasch lesen und stellt mit Schrecken fest, dass Glenn in die Scheune möchte. Sofort rennt sie zu ihm.


Tot oder LebendigBearbeiten

In der Scheune sind Zombies. Für Hershel sind dies jedoch normale Menschen, die eine Krankheit haben. Er will, dass die Fremden verschwinden, jetzt, wo es ihrem Sohn wieder besser geht. Rick versucht Hershel davon zu überzeugen, dass sie einander brauchen, doch der Mann blockt ab. Seine Tochter, Maggie, kann ihn schließlich dazu bewegen Rick eine Chance zu geben.


NebraskaBearbeiten

Die Scheune wird unter der Führung von Shane gesäubert. Nach diesem Schock zieht sich die Familie zurück in das Haupthaus. Auf der Türschwelle erklärt Hershel erneut, dass er sofort will, dass Rick und seine Gruppe verschwindet.
Es wird noch eine Trauerrede für Sophia Peletier, Annette Greene und Shawn Greene gehalten. Dazu zieht sich Hershel feierlich an und packt die Sachen von Annette aus. Er holt auch einen leeren Flachmann hervor.
Nach der Beerdigung bricht Beth in der Küche zusammen. Die Überlebenden suchen nach Hershel und stellen schließlich auch sein Zimmer auf den Kopf. Maggie berichtet, dass er vor ihrer Geburt ein Alkoholiker war, aber danach keinen Tropfen mehr angerührt hat. Sie beschließen in der nahe gelegenen Bar zu suchen.


Am AbzugBearbeiten

Nachdem Lori ihren Mann auf eigene Faust gesucht und dabei einen Unfall gebaut hat, bringt Shane sie unbeschadet und mithilfe einer Lüge zurück. Als sie im Lager ankommen lässt Shane fallen, dass Lori schwanger ist.
Carl greift dies im Haupthaus auf und freut sich darüber bald ein jüngeres Geschwisterkind zu haben. Am nächsten Morgen kommen Rick, Glenn und Hershel zurück. Sie bringen einen Gefangenen, Randall mit. Die Gruppe beratschlägt, was sie mit dem Jungen machen. Shane möchte ihn am liebsten exekutieren, weil er ihr Lager verraten könnte. Hershel fährt ihn an und erklärt ihm, dass er sich unterzuordnen hat.


AusgesetztBearbeiten

Der Zustand von Beth ist stabil, sie möchte jedoch nicht essen und hat den Lebensmut verloren. Die Versuche von Lori und Maggie sie mit Logik, Vorwürfen und Schuldgefühlen zur Vernunft zu bringen scheitern. Andrea lässt Beth schließlich allein in ihrem Zimmer zurück, worauf hin sie sich versucht das Leben zu nehmen. Sie bricht jedoch ab und findet so ihren Mut zurück. Maggie ist sauer auf Andrea und verbietet ihr das Haus wieder zu betreten.


Sorry, Bruder!Bearbeiten

Randall konnte nicht ausgesetzt werden und so hat die Gruppe entschieden, dass er umgebracht werden soll, damit er keinem die Lage der Farm verraten kann. Dale wirbt für das Leben von Randall. Am Abend kommen alle im Haus zusammen. Sie argumentieren, doch am Ende stehen die Stimmen von Andrea und Dale gegen die der restlichen Anderen.


Die besseren Engel unserer NaturBearbeiten

Dale ist bei einem Kontrollgang von einem Zombie angegriffen worden und in Folge dessen musste er erschossen werden. Die Gruppe sieht die Bedrohung durch die Untoten nun deutlicher. Sie ziehen alle in das Haupthaus. Randall konnte in der Nacht zuvor nicht von Rick erledigt werden, weil sein Sohn plötzlich bei der Exekution dabei stand. Er soll nun ausgesetzt werden. Diesmal begleitet Rick jedoch Daryl. Als sie Randall abholen ist dieser entkommen.
Alle bis auf Glenn, Rick, Shane und Daryl begeben sich ins Haus in Sicherheit, während die Männer nach dem Flüchtling suchen. Carl begibt sich in den ersten Stock und schaut dort aus dem Fenster. In der Ferne erkennt er seinen Vater und Shane. Er schleicht sich aus dem Haus und eilt in ihre Richtung.


Die MahdBearbeiten

Eine Zombie-Herde wird von einem Pistolenschuss angelockt und läuft in Richtung der Farm. Die Bewohner erkennen die Gefahr rechtzeitig. Lori sucht nach ihrem Sohn, kann ihn jedoch nicht finden. Sie verlässt schließlich mit den anderen Frauen das Haus und nimmt den Waffensack mit sich. Auch alle anderen Bewohner bis auf Jimmy und Patricia schaffen es die überrannte Farm zu verlassen. Das Gelände, inklusive des Haupthauses, wird den Zombies überlassen.


Bewohner Bearbeiten



Das Haus wurde von allen Bewohnern verlassen.


Todesfälle Bearbeiten

in dem Haus ist es zu keinem Todesfall gekommen. Die Verluste die zu beklagen sind geschahen außerhalb des Hauses.


Besonderheiten/Sonstiges Bearbeiten

  • Das Haus hat Strom und wird von einem Benzin-Generator betrieben.
  • Ein Großteil des Gepäcks von Ricks Gruppe ist in dem Haus zurückgelassen worden.

Trivia Bearbeiten

  • Eines der Bilder im Haus zeigt die Mutter des Schauspielers Scott Wilson in ihren jüngeren Jahren.[1]


Dieser Artikel wurde zuletzt am 08.November 2016 um 00:30 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki