Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Heckler & Koch Mark 23

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Heckler & Koch MK23 wurde nach einer Ausschreibung der amerikanischen Special Forces entwickelt, die eine reine Angriffswaffe in Auftrag gaben, welche widrigsten Bedingungen wie Staub, Wasser, Kälte etc. widerstehen konnte. Da sicherlich auch die Special Forces im Kampf gegen die Zombieepidemie eingesetzt wurden, ist es möglich, eine solche ab 1996 produzierte Waffe zu finden. Daneben ist die Waffe auch in privater Hand zu finden.

Bei der MK23 handelt es sich um eine Variante der HK USP (Universale Selbstladepistole). Die Pistole ist für die Aufnahme eines Schalldämpfers vorgesehen, auf der Schiene am unteren, vorderen Rahmen, kann ein "Tactical-Light" oder ein Laserzielhilfe angebracht werden. Die Waffe ist allerdings schwer und klobig, was nicht zuletzt der geforderten Lebensdauer von 30.000 Schuss +P Munition (stärker geladenen Patronen) geschuldet ist. Üblicherweise sind Pistolen auf eine Lebensdauer von 10.000 Schuss ausgelegt. 

Der Lauf ist nicht gezogen, er wird als Polygonlauf gefertigt. Der Auslösemechanismus für das Magazin befindet sich am Abzugsbügel und kann beidseitig bedient werden. Ebenfalls verfügt die Pistole über eine beidseitige Sicherung. "Rechtsseitig" befindet sich neben dem Schlittenfanghebel noch ein Hebel im oberen Bereich des Griffstückes, welcher den Hahn nahezu lautlos entspannt. Die MK23 wird ausschließlich im Kaliber .45 ACP angeboten. Der Rahmen besteht aus Polymer, Schlitten, Lauf etc. aus Stahl. Für den privaten Verkauf war die Magazinkapazität phasenweise auf 10 Patronen limitiert.


Aus der MK23 wurde die H&K "USP Tactical" mit nahezu gleichen Eigenschaften entwickelt. Allerdings wird diese als Sekundärwaffe betrachtet. Die "Tactical" ist etwas kompakter und "handlicher". Das Gewicht ungeladen liegt bei ca. 900 Gramm; sie verfügt ebenfalls über ein 12 Patronen fassendes Magazin im Kaliber .45 ACP, wird aber auch im Kaliber 9 x 19 mm und .40 S&W angeboten.


Findet man eine der beiden Waffen, womöglich mit Reservemagazinen und "Vollausstattung", heißt es zugreifen. Die Munition wird immer noch "privat" und "behördlich" verwendet, um einen Versorgungsengpass muss man sich wenig Sorgen machen. Gegen Zombies ist das Kaliber zwar etwas "oversized", belohnt dafür aber mit und ohne Schalldämpfer mit einem relativ gleichbleibendem Trefferbild.

Die Waffe gilt als extrem Robust und Zuverlässig und nahezu unzerstörbar. Das macht die HK MK 23 zu einem wertvollen Begleiter in einer gefahrvollen Welt.

Schützen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • An dieser Waffe ist erstmalig in der Serie ein Schalldämpfer zu sehen, der fabrikmäßig hergestellt und nicht wie bei anderen Waffen aus einem Aluminiumbaseballschläger oder einer Taschenlampe improvisiert wurde.

Verweise Bearbeiten



Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.Juli 2016 um 09:08 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki