FANDOM


Rechtschreibung erledigt
Grammatik / Zeichensetzung erledigt
Inhalt aktualisiert erledigt
Bilder aktualisiert erledigt
Quelle ergänzt erledigt
Beschreibung ergänzt erledigt
Besseres Bild erledigt


Zitat

Die Menschen, die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte Bisschen von ihnen, was noch in uns ist und uns ausmacht, auch sterben.
Glenn Rhee zu Enid als Erklärung wie Menschen noch leben, obwohl sie tot sind.

Gruppierungen

Alexandria

Außerhalb

Innerhalb

Bewohner

Orte der Handlungen

Kurzbeschreibung

Die Gruppe um Daryl wird durch die Savior aufgehalten. Es gelingt ihnen jedoch dank der Bazooka sich frei zu schießen.
In Alexandria trennen sich Gabriel mit Judith von der restlichen Gruppe um Rick. Diese geht weiter, bis Sam plötzlich eine Angstattacke hat und sich nicht rühren kann. Er und kurz darauf seine Mutter werden gefressen. Ron will Rick erschießen, wird jedoch von Michonne erstochen. Der Querschläger trifft Carl ins Auge. Rick bringt seinen Sohn auf die Krankenstation und versucht danach so viele Untote wie möglich zu erledigen, da durch das benötigte Licht die Beißer angelockt werden. Viele Bewohner Alexandrias unterstützen sie.
Schließlich kommen Daryl und Co und setzen mit dem Benzin in ihrem Truck den See in Brand, wodurch die Beißer abgelenkt werden können und die Überlebenden bessere Chancen haben.

Es gelingt ihnen, die Stadt wieder unter ihre Kontrolle zu bringen.

Vorspann

Daryl, Sasha und Abraham werden von einer Gruppe auf Motorrädern angehalten. Sie verlangen alles, was sie haben. Der Anführer sammelt zunächst die Pistolen ein und duldet keine Fragen. Er schickt einen seiner Männer mit Daryl nach Hinten um weitere Sachen zu holen. Abraham nutzt die Pause und möchte wissen, wer Negan ist. Der Anführer reagiert gereizt auf die Frage und will ihn erschießen. Daryl hat in der Zwischenzeit seinen Begleiter unbemerkt erledigt und kann die Savior mit Hilfe der Bazooka in die Luft sprengen. Sie steigen ein und fahren weiter.

Handlung der Folge

Rick, Carl, Judith, Michonne, Sam, Ron Anderson, Jessie und Gabriel gehen langsam und unbemerkt durch die Untoten. Am See überlegen sie sich eine neue Strategie. Rick ist überzeugt, dass die Waffen nicht ausreichen um die Herde zu vernichten. Er will sie wieder mit Hilfe der Autos im Steinbruch weglocken. Judith soll solange mit Gabriel in der Kirche zurück bleiben. Sam besteht darauf, bei seiner Mutter zu bleiben. Sie nehmen sich erneut an die Hand und gehen weiter.

Tara möchte Rosita überzeugen, mit nach draußen zu kommen, um Denise vor dem Entführer zu retten. Rosita erklärt ihr, dass sie sich zunächst um Carol und Morgan kümmern und danach einen Plan machen müssen. Tara stimmt zu. Morgan kommt wieder zu sich und erkennt, dass sein Gefangener zusammen mit Denise entkommen ist. Eugene hilft ihm hoch.

Glenn und Enid durchsuchen eine Kirche. Er ist überzeugt, dass Überlebende hier etwas versteckt haben. Nach kurzer Zeit bemerkt er, dass Enid nichts macht. Sie versteht nicht, was er zuvor zu ihr gesagt hatte. Er erklärt ihr, dass Menschen in einem weiterleben, solange man sich noch an sie erinnert. Erst wenn man vergisst, dann sind die, welche man einmal geliebt hat, endgültig tot. Glenn listet ihr auf, welche Menschen einen Einfluss auf ihn hatten und er sie nicht vergessen möchte. Enid will ihre Eltern nicht vergessen.

Der Wolf erklärt Denise seinen Plan, auf die Plattform zu steigen. Sie ist jedoch in völliger Starre. Er spricht beruhigend auf sie ein und will ihr helfen sich zu verändern.

Glenn will Enid in der Kirche in Sicherheit lassen, doch sie besteht darauf mitzukommen. Glenn lässt sich darauf ein.

Es wird Nacht. Die Gruppe läuft noch immer durch die Untoten. Sam erinnert sich an die Worte von Carol, die ihm damals im Vorratsraum Angst gemacht hat. Er bleibt apathisch stehen. Seine Mutter versucht energisch auf ihn einzureden, doch er rührt sich nicht. Plötzlich wird er von Untoten gefressen. Jessie kann ihn nicht los lassen und beginnt zu schreien. Die umstehenden Untoten werden aufmerksam und fressen sie. Rick kann nur tatenlos zusehen und erinnert sich an die Frau, die er liebte. Jessie hält noch immer Carls Hand fest. Kurz entschlossen hackt Rick Jessies Arm ab. Ron zielt mit seiner Pistole auf Rick, als Michonne ihn von hinten ersticht. Ein Querschläger trifft Carl durchs Auge, der umfällt und liegen bleibt. Rick nimmt ihn auf und Michonne bahnt ihnen einen Weg zur Krankenstation.

Eugene erklärt Rosita, dass sie früher oder später sich heraus kämpfen können. Sie ist sich dessen bewusst, sieht dies allerdings nicht in Eugene. Der Wolf bemerkt, dass die Untoten sich in eine Richtung bewegen. Er will auf ein Zeitfenster warten, um mithilfe der Plattform über die Mauer zu klettern. Sie laufen los. Der Wolf ist etwas schneller, dreht sich um und sieht, dass Denise seine Hilfe braucht. Er rennt zurück und erledigt den Untoten, der die Frau angreift. Dabei wird er selbst gebissen. Denise will ihm sein Leben retten, dafür soll er sie zur Krankenstation bringen.

Morgan kommt zu Carol und spricht mit ihr über ihre Familie. Carol ist überzeugt, dass sie Morgan hätte töten sollen, doch er ist überzeugt, dass er es nicht kann.

Denise bringt den Wolf in ein Haus. Dort erkennt er, dass sie es allein hätte auf die Plattform schaffen können. Sie erklärt ihm, dass er sich vielleicht verändert hat. Danach stürmen sie wieder raus auf die Straße. Denise wird durch einen Untoten aufgehalten. Der Wolf hält inne um auf sie zu warten, als er plötzlich von Carol erschossen wird. Kurz entschlossen schmeißt sich der Wolf auf die Untoten. Bevor er gefressen wird, ruft er Denise zu, sie solle sich retten.

Denise schafft es in die Krankenstation und erkundigt sich nach dem Wohl ihrer Patienten bei Heath, Aaron und Spencer. Aaron bemerkt, wie Rick und Michonne näher kommen. Denise atmet tief durch. Danach bereitet sie alles vor für eine Operation vor. Rick stürmt mit dem verwundeten Carl im Arm herein. Sie beginnt sofort Carl zu versorgen, braucht dafür allerdings Licht, welches die Beißer anlockt. Rick nimmt seine Axt und geht hinaus.

Draußen schlägt er auf die Untoten ein.

Michonne möchte Rick helfen, doch Denise will noch eine Naht fertig bekommen. Sobald diese fertig ist, stürmen die kampfbereiten Männer und Frauen zu Ricks Unterstützung. Sie bilden einen Kreis und erledigen die Untoten. Weitere Bewohner sehen das Spektakel mit an und helfen, sobald die Gruppe in der Nähe ist. Rick feuert sie an.

Gabriel sieht den Mut der Männer und Frauen auf der Straße. In der Kirche übergibt er Judith einer Frau und greift selbst zur Machete. Auf Tobins Frage, was er vorhat, erklärt er, dass Gott die Stadt durch den Mut, der jedem geschenkt wurde, retten wird.

Auch die Gruppe um Morgan und Carol will eingreifen und sich den anderen anschließen. Morgan stößt bei den Untoten auf den Wolf, der sich mittlerweile in einen Untoten verwandelt hat und erledigt diesen.

Glenn und Enid wollen Maggie retten. Er schießt auf die Untoten, während Enid ihr helfen soll, von dem Turm bzw. Plattform zu kommen. Glenn lockt die Untoten weg und sich selbst in eine Sackgasse. Gerade als er von Untoten umringt ist und keine Munition mehr hat, erscheinen Sasha und Abraham und schießen die Untoten mit ihren Maschinengewehren nieder. Sie holen die beiden Frauen (Maggie und Enid) auf den Benzinwagen herunter. Danach fahren sie an den See und lassen Benzin auf das Wasser ab. Daryl nimmt seine Bazooka und schießt auf den Teich, um ihn somit in Brand zu setzen. Die Untoten drehen sich um und laufen auf das Feuer zu. Rick und seine Leute nutzen diese Ablenkung um effektiv gegen die Zombies vorgehen zu können.

Am nächsten Morgen sind die Straßen voller Leichen und Blut. Die Bedrohung ist abgewendet. Daryl wird medizinisch versorgt.

Rick gibt gegenüber seinem Sohn zu, dass er sich geirrt hat, was die Bewohner Alexandrias angeht. Er dachte sie könnten nichts mehr lernen, doch sie können so viel erreichen, wenn sie zusammen arbeiten. Er versteht nun, wovon Deana gesprochen hat. Unter Tränen gesteht er sich ein, dass er Carl die neue Welt zeigen will, in der sie leben werden. Carls Hand schließt sich um die seines Vaters.

Besonderheiten

Todesfälle

Musik

Trivia

  • Die Dämmerung in Alexandria dauert ungefähr eine halbe Stunde.

Nachweise


Serien-Navigation

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7


Dieser Artikel wurde zuletzt am 27.November 2016 um 02:10 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki