FANDOM


Daryl3
Schauspieler Norman Reedus (Daryl Dixon) kam in einem Interview auf die kommende Staffel 4 der Serie The Walking Dead zu sprechen, so dass ein paar Spoiler also nicht ausbleiben. Die entsprechende Stelle wurde von uns markiert.


Er beschreibt die Drehbücher der neuen Staffel als unglaublich und die Drehorte als verrückt. Es fühle sich für ihn so an, als hätte das Team drei Filme nacheinander gedreht. Alles sei sehr intensiv und geschehe aus einem ganz bestimmten Grund.


Man habe viel von dem gefilmt, worüber Produzentin Gale Anne Hurd bereits sprach. Sie habe zudem eine Möglichkeit gefunden, um die Zombies wieder unheimlich wirken zu lassen - sie seien furchterregend. Er könne natürlich nicht verraten, um was es sich dabei handelt. Auch betonte er nochmals, dass alles großartig geschrieben sei und die Drehbücher die bisher besten sind.


Und jetzt kommen die Spoiler: Der Schauspieler wurde darüber hinaus auf den Serien-Tod von Merle Dixon (Michael Rooker) angesprochen. Für ihn sei dieser Tag sehr übel gewesen, da Michael Rooker für ihn ein guter Freund ist. Es sei große Schei*, wenn man Szenen wie diese drehe - man lese das Drehbuch und denke sich 'Ok, das wird ein übler Tag.' Reedus glaubt, dass sein Charakter durch diesen einen Moment am Ende viel erwachsener geworden ist. Auf persönlicher Ebene habe ihn Merles Tod getroffen.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 01.November 2015 um 16:03 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.