Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Krankenstation

2.837Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Zweck Bearbeiten

Ursprünglich war dies ein Regierungsgebäude für die Geschäfte des Landes.

Hintergrund Bearbeiten

Zeit der ErnteBearbeiten

Nachdem Michonne und Andrea nach Woodbury verbracht wurden, hat sich Dr. Stevens um ihre Verletzungen und Dehydration gekümmert. Danach ging sie ins Nachbarzimmer und kümmert sich um Lieutenant Welles. Der Governor kommt und führt die Frauen nach draußen und in ihr Apartment.

Am nächsten Tag spricht er mit Lt. Welles, der ihm die Lage seiner Gruppe verrät.

AnrufBearbeiten

Vor dem Gebäude findet ein Ausschank von kühlen Getränken statt. Die Bevölkerung feiert ein kleines Fest. Milton holt ein Getränk für Andrea, bei der er sich über die Energieverschwendung der Festivität ärgert. Der Governor tritt vor das Gebäude und hält eine Rede, in der er erklärt, dass aus anfänglich weniger als zehn Menschen eine solche Gemeinschaft gewachsen ist, auf die er besonders stolz ist. Er erhebt sein Glas auf sich selbst und seine Bewohner.


Siehe, dein BruderBearbeiten

Der Governor wurde bei einem Kampf schwer am rechten Auge verwundet. Andrea bringt ihn auf die Krankenstation. Hier kümmert sich Dr. Stevens um die Glasscherbe im Auge und verbindet es. Sie erkennt, dass ein großer Schaden am Auge passiert ist. Der Governor will aufstehen. Als die Ärztin ihn auffordert liegen zu bleiben schreit er sie an. Andrea schickt Dr. Stevens aus dem Raum. Sie fragt den Governor, warum er Aquarien voll untoter Köpfe in seiner Wohnung hält. Er erklärt, dass er sich hiermit auf das Grauen vor den Toren Woodburys vorbereitet. Als sie nach seiner Tochter, Penny, fragt, bricht der Mann an einem Schränkchen zusammen.
Milton und Merle kommen herein. Sie fragen, was passiert sei und wie es ihm geht. Der Governor erklärt, dass er angegriffen wurde und schaut Merle voller Wut an.


KriegsrechtBearbeiten

Die Stadt wurde erneut überfallen. Am Tag danach verarztet Dr. Stevens neun verwundete Patienten. Andrea schaut vorbei um sich zu informieren.


JudasBearbeiten

Milton kommt von einem Einsatz außerhalb von Woodbury zurück. Er bringt vier Überlebende mit sich und führt sie in das Krankenzimmer, in dem auch Andrea und Michonne behandelt wurden. Dort sollen sie von Dr. Stevens untersucht werden. Während die Fremden noch warten kommt der Governor und begrüßt die Neuankömmlinge in der Stadt. Er erklärt, dass sie momentan Probleme haben und deshalb nicht großzügig mit Gütern aushelfen können. Dann empfiehlt er ihnen den Weg nach Norden zum Gefängnis.
Tyreese, einer der Neuen, erklärt, dass sie daher kommen. Allen pflichtet ihm bei, dass sie dort auf eine Gruppe im Gefängnis getroffen sind, deren Anführer sie hinaus gejagt hat. Milton fragt, ob sie sich an den Lageplan erinnern können, doch der Governor will die Gruppe erst einmal ankommen lassen und sie am nächsten Tag befragen. Er und Milton gehen und lassen die Gruppe zurück.


Besonderheiten/Sonstiges Bearbeiten

  • Das Gebäude wird mit elektrischem Strom versorgt

Trivia Bearbeiten

keine


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 21:37 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki