FANDOM



Du sagst, es belastet dich, was du tun musst. Wie kommst du damit klar? Böse Menschen... Menschen die richtig böse sind, die fühlen sich federleicht. Die spüren dabei nichts.
 
Michonne


Michonne ist eine Einzelkämpferin, die im Alleingang die Zombiekalypse überlebt hat Hierzu macht sie sich zwei Beißer zunutze, die sie an Ketten mit sich führt und welche ihr Gepäck tragen. Sie sind auch für ihre Sicherheit wichtig, dabei können sie Michonne selbst jedoch nicht verletzen. Denn Michonne hat ihnen sowohl die Arme als auch die Kiefer und Zähne entfernt. Nun sind die Zombies nichts weiter mehr als Zombie-Packesel. Nachdem Michonne die völlig entkräftete Andrea vor den Zombies rettete, die sie seit der Farm verfolgten, zieht sie mit dieser durch die Gegend.

CharakterverlaufBearbeiten

Staffel 1
Staffel 1
CoverSeason7
Staffel 7
CoverSeason8
Staffel 8

Zitate Bearbeiten

Die nichts zu verheimlichen haben müssen das gar nicht erst betonen.
—  (315)

Wut macht einen dumm. Und Dummheit kann dich töten.
—  (404)

Willst du nicht noch einen weiteren Tag mit einer neuen Chance?
—  (509)Das hier ist nicht das, was sie uns vorgaukeln.

Musstest du jemals Menschen töten, weil sie schon deine Freunde umgebracht hatten und es als nächstes auf dich abgesehen hatten? Hast du jemals Dinge getan, wegen derer du danach Angst vor dir selbst hattest? Warst du jemals mit so viel Blut bedeckt, dass du nicht wusstest, ob es dein eigenes, Walkerblut oder das deiner Freunde war? Hmm?

So ist es stets. Man denkt immer, man hätte noch einen mit Erdnussbutter übrig

Besonderheiten Bearbeiten

  • Michonne hatte ihr Schwert "am Anfang" nur gefunden und den hohen Grad an Beherrschung ist lediglich ein Ergebnis täglicher Nutzung im Kampf gegen die Beißer
  • Erst in der Alexandria Safe Zone, legt sie ihr Schwert (Katana) freiwillig ab
  • Michonne führt zwei Zombies mit sich, die sie mit Ketten am Hals gefesselt hat. Des Weiteren hat sie den Untoten die Arme und die Unterkiefer entfernt. Dies waren einmal der Vater ihres Sohnes und dessen Freund.
  • Sie achtet nicht darauf, die Untoten endgültig zu töten. Sobald sie enthauptet wurden stellen sie für Michonne keine Bedrohung mehr dar.
  • Sie vertraut (fast) niemandem und gibt wenig von sich preis. Die Untoten scheinen ihr viel bedeutet zu haben als sie noch lebendig waren. Mit deren Verwandlung sieht sie diese nur noch als Mittel zum Zweck an.
  • Michonne zeigt mehrmals abweisendes Verhalten, als ob sie kleine Kinder nicht mag bzw. mit diesen nichts anfangen kann. In Wirklichkeit trägt sie nur eine große Trauer um ihren verlorenenen Sohn (3) in sic und benötigt Zeit, diese Trauer zu überwinden.
  • Michonne hat, obwohl sie in der Folge vorkommt, keine Sprechrolle:
  • Sie hatte einen Sohn namens Andre Anthony.
  • Michonne ist mit der Zeit wie eine Mutter für Carl geworden.
  • Sie schlägt Rick nieder in ihrer Verantwortung als einer der beiden Polizisten in Alexandria (Rick ist der andere Polizist und prügelte sich auf der Straße mit Pete)

Sonstiges Bearbeiten

Affäre bzw Anfang einer Beziehung mit Rick (Staffel 6)

Trivia Bearbeiten

  • Es war zuerst geplant dem Charakter Michonne in der Pilotfolge einen Cameo-Auftritt zu geben, was aber doch nicht durchgeführt wurde. Dieser Cameo-Auftritt wurde in Folge 213 nachgeholt. Die Schauspielerin (Danai Gurira) wurde erst nach der zweiten Staffel gecastet.
  • Philip "The Governor" und Michonne waren die beiden Charaktere, die am schwersten zu casten waren.
  • Michonne ist im Verlauf der Serie für die meisten Amputationen verantwortlich.
  • Nach Sashas Tod ist sie die einzige Überlebende von Woodbury, auch wenn sie nur wenige Tage dort verbrachte.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.Juni 2018 um 18:14 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.