FANDOM


Staffel 5 Bild

Navigation Michonne

Staffel 1
Staffel 1
CoverSeason5
Staffel 5
CoverSeason7
Staffel 7
CoverSeason8
Staffel 8

Staffel 5

Gemeinsam mit den anderen gelingt es Michonne, aus Terminus zu fliehen, nachdem Carol ein Ablenkungsmanöver gestartet hat und so Rickermöglicht hat, sich aus Gareths Gewalt zu befreien. Dabei muss sie ihr Katana zurück lassen, was ihr im Nahkampf immer wieder vor Augen geführt wird. Obwohl sie Rick gesteht, dass sie das Schwert nicht vermisst. 

Schließlich treffen sie auf Gabriel Stokes, den sie aus einer misslichen Lage befreien und der ihnen daraufhin Unterschlupf in seiner Kirche gewährt. Dort rät Michonne den anderen, erst einmal wieder zu Kräften zu kommen, während Abraham sofort nach Washington fahren möchte. Gemeinsam mit Rick Bob, Sasha und Gabriel begibt sie sich schließlich auf Vorratssuche, wo sie Rick gesteht, dass sie Hershel und Andrea vermisst. 

Als Gareth einen Angriff auf die Gruppe plant, ist sie an Ricks Seite, um die Gruppe aus Terminus ein für alle Mal zu erledigen. Dabei ergattert sie auch ihr Katana zurück. Später am Abend schiebt sie Wache, als Daryl mit Noah im Schlepptau zurückkehrt und ihnen erzählt, dass sie Beth gefunden haben. Sie, Carl, Gabriel und Judith bleiben an der Kirche zurück, während Rick und die anderen losziehen, um Beth zu retten. 

Michonne und Carl bekommen dabei nicht mit, dass sich Gabriel aus der Kirche schleicht und eine Horde Beißer versehentlich zu ihnen führt, so dass sie gezwungen sind, den Unterschlupf aufzugeben. Erst durch das Eingreifen von Abraham können sie sich letztendlich gegen die Beißer durchsetzen und machen sich dann alle auf den Weg nach Atlanta, um Rick zur Seite zu stehen.

Michonne ist schockiert, als sie sieht, wie Daryl Beths Leiche aus dem Krankenhaus trägt, in dem sie die letzten Wochen verbracht hatte. Die Gruppe ist total desillusioniert, beschließt dann jedoch, Noah, der sich ihnen angeschlossen hat, seinen Wunsch zu erfüllen und in seine alte Gemeinde zu begleiten. Dort angekommen müssen sie jedoch feststellen, dass auch dieses überrannt worden ist und alle, die dort Zuflucht gesucht haben, mittlerweile tot oder verwandelt sind. Michonne will die Hoffnung jedoch nicht aufgeben und weiter nach einer neuen Zufluchtsstätte finden.

Auch Tyreese findet schließlich den Tod und lässt die Gruppe vollkommen verzweifelt zurück. Sie machen sich auf den Weg nach Washington und geraten dabei in einen Sturm, der sie in eine alte Scheune zwingt. Dort hört Michonne Rick darüber erzählen, dass sie keine Wahl haben, immer weiter zu machen, auch wenn sie eigentlich alle längst dem Tod geweiht sind. Als das Tor zur Scheune von Beißern durchbrochen zu werden droht, stemmt sich Michonne mit einigen anderen dagegen und versucht es zu sichern. 

Als der Sturm sich gelegt hat, tritt Aaron aus der Gemeinde Alexandria an sie heran und bietet der Gruppe an, sie dorthin mitzunehmen. Rick traut ihm nicht, doch Michonne kann ihn überzeugen, Aaron zu glauben und ihn zu begleiten. Auf dem weg dorthin fragt Michonne ihn die drei Fragen, die sie bislang immer Fremden gestellt haben, ehe sie sie bei sich aufgenommen haben und ist mit Aarons Antworten zufrieden, auch wenn Rick ihm gegenüber weiterhin skeptisch ist. 

Als sie in Alexandria ankommen, werden sie dort von der Anführerin Deanna Monroe mit offenen Armen empfangen. Michonne erkennt, dass sie in der Gemeinde tatsächlich die Chance haben, zur Ruhe zu kommen. Sie gibt ihr Katana ab und genießt erst einmal eine Dusche. Dann bespricht sie sich mit Rick, der es deutlich schwerer hat, zu akzeptieren, dass sie hier endlich eine sichere Zuflucht gefunden haben. Als Glenn und Daryl in einen Streit mit Deannas Sohn Aiden und dessen Freund Nicholas geraten, gehen Michonne und Rick dazwischen und erhalten schließlich von Deanna den Job eines Constables, der innerhalb von Alexandria für Ordnung sorgen soll.

Michonne fühlt sich geehrt und nimmt die Stelle an. Auf der anschließenden Party genießt sie endlich etwas Normalität. Als Sasha sich ein paar Tage später plötzlich verschwindet, macht sie sich mit Rosita auf der Suche nach ihr und findet sie im Wald wieder, wo sie damit angefangen hat, Beißer zusammen zu treiben und zu töten. Die Gruppe droht schließlich, von einer Herde überrannt zu werden und nur mit Mühe und Not gelingt es den drei Frauen, sich zu retten. Bei dem Kampf erinnert sich Michonne an ihre Zeit, bevor sie zu Ricks Gruppe hinzu stieß und ihr wird klar, dass sie aufhören müssen, ständig zu fliehen und sich in Alexandria einfügen sollten. Als sie zurück kommt, sieht sie, wie Rick Deanna gegenüber lautstark klar machen will, dass sie Gefahr machen, irgendwann alle zu sterben. Als Rick sich um Kopf und Kragen zu reden droht, schlägt sie ihn nieder.

Michonne besucht Rick schließlich in seinem Haus und macht ihm klar, dass sie ihn nur niedergeschlagen hat, um ihn vor sich selbst zu schützen. Auch Glenn, Abraham und Carol besuchen Rick und weihen Michonne dann in ihren Plan ein, die Mitglieder von Deannas Familie als Geiseln zu nehmen, um so die Leitung der Gemeinde an sich zu nehmen, wenn Deanna sich weigert, Ricks Vorschläge umzusetzen. Michonne ist dies alles nicht recht und sie fühlt sich an Terminus erinnert, doch sie macht Rick auch klar, dass sie immer an seiner Seite stehen wird, egal wie er sich entscheidet. 

Auf einer von Deanna zusammen berufenen Versammlung spricht sich Michonne für Rick aus und versucht Deanna klar zu machen, dass es Rick einzig und alleine darum geht, seine Familie am Leben zu halten. Schließlich kommt Rick mit einer Leiche hinzu und wirft diese als Beweis Deanna vor die Füße, dass ihre Sicherheitsvorkehrungen zu lasch sind. Nur kurze Zeit später kommt Pete dazu, der immer wieder mit Rick aneinander geraten war. Er droht Rick und als Deannas Mann Reg sich ihm in den Weg stellt, tötet Pete diesen mit Michonnes Katana, das er entwendet hatte. Auf Deannas Wunsch hin tötet Rick Pete schließlich. Michonne nimmt ihr Katana zurück und anstatt es wieder wegzulegen, beschließt sie, es weiter bei sich zu tragen

Dieser Artikel wurde zuletzt am 07.Dezember 2017 um 16:11 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.