FANDOM


Mr. Morales hat eine Frau, Miranda, und zwei Kinder, Eliza und Louis. Diese warten im Camp, während er mit den anderen nach Atlanta geht, um Vorräte zu sammeln.

Nach dem Zombieangriff, beschließt Morales mit seiner Familie nicht zum CDC zu fahren, sondern sich von der Gruppe zu trennen. Sie hätten Verwandte in Birmingham, Alabama. Dorthin wollen sie fahren und ihr Glück versuchen.

Persönlichkeit

Morales zeigte sich anfangs als ein freundlicher, fürsorglicher, tapferer Mann, der ein liebevoller Ehemann und Vater war und auch ein starker, entschlossener Überlebender. Morales erwies sich als ein geschätztes Mitglied des Atlanta Camp's und schien sich um seine Mit-Überlebenden zu sorgen, als er sie vor der Horde von Beißer beschützte, die ihr Camp angriffen.

Nachdem er das Atlanta Camp zum Wohl seiner Familie verlassen hatte, würde Morales eine schreckliche Tragödie erleiden, als er seine ganze Familie verlor und damit wahnsinnig wurde. Im Anschluss daran fand er einen Sinn für das Ziel, nachdem er von den Saviors gefunden worden war und sich somit vollständig an ihren finsteren Lebensstil gewöhnt hatte. Er wurde vollständig gegenüber Negan loyal und entwickelte sich zu einem abgehärteten, dunklen und rücksichtslosen Überlebenden. Morales würde offenbaren, dass er ein Mann war, der alles tun würde, um zu überleben, was andeutete, dass er wahrscheinlich auch ein Mörder war.

Nachdem er seinem alten Verbündeten Rick fast zwei Jahre nachdem er ihn und die Gruppe verlassen hatte begegnet war, verlor Morales die ganze Treue und Loyalität, die er einst für seine Verbündeten in Atlanta hatte, da er mehr als bereit war Rick zu Negan zu bringen, um bestraft zu werden. Für seine Taten zeigte er fast keine Reue, als er von dem Tod vieler seiner Freunde aus Atlanta erfuhr, sogar von Glenn, der Negan vor seiner eigenen Frau in den Händen hatte, während Rick selbst ein skrupelloser Mörder und weit entfernt von der freundlichen Polizei war Offizier war er einmal. Letztendlich wurde Morales einen grausamen Savior und das genaue Gegenteil der Person sterben, die er einmal war und von einem der Mitglieder der Gruppe, die er einst war, getötet wurde.

Vor dem Ausbruch

Atlanta, Georgia

Es ist nichts über das Leben von Morales vor oder während des Ausbruchs bekannt, außer dass er mit Miranda verheiratet war und zwei Kinder hatte; Louis und Eliza.

Nach dem Ausbruch

"Gefangene der Toten"Bearbeiten

Mr. Morales ist zusammen mit Andrea, Jacqui, Glenn Rhee, T-Dog und Merle Dixon nach Atlanta gefahren um dort in einem Kaufhaus nach nützlichen Dingen fürs Überleben zu suchen. Plötzlich hören sie Schüsse. Glenn wird los geschickt um zu schauen, was da los ist. Nach einigen Minuten kehrt er mit einem Überlebenden, Rick Grimes, zurück. Um ihnen den Weg frei zu machen, stürmen er und T-Dog in Schutzkleidung und mit Baseball-Schlägern bewaffnet auf zwei Zombies los, die zufällig am Hintereingang herumlaufen, und töten diese.
Rick wird zur Rede gestellt, was es ihm einfällt so achtlos herum zu ballern. Dann zeigen sie ihm, dass nun die Zombies versuchen ins Kaufhaus einzudringen und sie hier nicht mehr sicher sind. Plötzlich hören sie Schüsse vom Dach. Sie gehen hinauf und sehen, wie Merle vom Dach die Zombies abschießt. Die Gruppe versucht ihn davon abzuhalten, damit durch den Lärm der Waffe nicht noch mehr Zombies angelockt werden würden. Er lässt sich jedoch nichts sagen und als T-Dog, ein schwarzhäutiger Amerikaner, von ihm verlangt damit aufzuhören, rastet er völlig aus und schlägt ihn zusammen. Danach will er erreichen, dass die Gruppe ihn zum Führer ernennt und hat damit auch Erfolg, bis Rick ihn überrascht und an ein Rohr fesselt.
Sie überlegen nun, wie sie am sichersten aus der Stadt gelangen. Ein erster Plan sieht vor, dass sie durch die Kanalisation entkommen könnten. Glenn und Mr. Morales erkunden den Eingang unter dem Gebäude. Dort stellen sie jedoch fest, dass ein Gitter vor den Kanalisationsgängen angebracht wurde und dahinter auch Zombies herum laufen.
Rick bemerkt, wie in der Nähe eine Baustelle mit einem Transporter ist. Sie zerren einen der getöteten Zombies ins Haus und zerteilen ihn um Rick und Glenn mit den Innereien zu beschmieren. Der Geruch soll die anderen Zombies davon überzeugen, dass die beiden ebenfalls Untote sind. Dieser Plan scheint zuerst zu funktionieren. Mr. Morales beobachtet die beiden, wie sie durch die Straße hin zur Baustelle wandern. Als plötzlich ein kurzer Regenschauer den Geruch abwäscht und die Zombies auf die beiden aufmerksam werden. Sie können es allerdings zum Wagen schaffen und damit entkommen. Bei den Überlebenden auf dem Dach des Kaufhauses stellt sich eine Unsicherheit ein, ob die beiden ohne sie fliehen würden. Doch wenig später hören sie einen Funkspruch, dass sie sich mit den Rucksäcken an einer Rampe einfinden und auf ein Signal warten sollen.
Eine Sirene ertönt und wird immer lauter. Glenn lockt die Zombies mit einer Alarmanlage an einem gestohlenen Wagen davon. Dann hören sie ein Klopfen an der Schiebetür. Sie öffnen das Gatter und klettern in den Transporter. Rick fährt los, als T-Dog eingestiegen ist. Unterwegs berichtet T-Dog, dass er den Schlüssel zu Merle´s Handschellen verloren hat und dieser nun auf dem Dach gefangen ist. Er konnte jedoch eine Kette vor die Tür hängen um ihn somit zu ersparen, dass er gefressen wird.

"Tag der Frösche"Bearbeiten

Die Gruppe trifft im Camp der Überlebenden ein. Kurz bevor Mr. Morales aussteigt ermutigt er Rick, dass er seine Familie sicher finden wird. Dann steigt er aus und schließt seine Frau und Kinder in die Arme. Auf eine Frage, wie sie aus Atlanta entkommen sind, erklärt er, dass sie es hauptsächlich dem Neuen zu verdanken haben. Dann steigt auch Rick aus dem Wagen. Er sieht seine Familie und ist überwältigt von soviel Glück sie lebendig wiedergefunden zu haben.
Am Abend sitzen alle um Lagerfeuer. Mr. Morales und seine Familie haben sich ein wenig abseits um ein eigenes kleines Feuer gesetzt. Am nächsten Tag gehen sie den üblichen Dingen im Camp nach, als plötzlich ein Schrei ertönt. Sofort rennt Mr. Morales los um das Camp zu verteidigen und schließt sich einigen anderen Männern an. Sie kommen zu einer kleinen Lichtung, an der sie einen Zombie sehen, der gerade ein wildes Kalb frisst. Sie schlagen auf ihn mit stumpfen Waffen ein, bis Dale, der zuvor an seinem Wohnwagen geschraubt hat, ihm den Kopf mit einer Axt abschlägt.
Wenig später kommt Daryl Dixon aus dem Unterholz. Er hat das Kalb verfolgt und wollte es erlegen. Durch den Zombiebiss wird es nun jedoch nicht mehr als essbar angesehen. Wütend über den Verlust des guten Fleisches kehrt er ins Camp zurück. Dort wird ihm erklärt, dass Merle, sein Bruder, auf dem Dach des Kaufhauses gefangen ist. Rick, Glenn, T-Dog und Daryl ziehen los in die Stadt um Merle zu befreien. Mr. Morales übernimmt in der Zwischenzeit den Ausguck auf dem Wohnwagen.

"Vatos"Bearbeiten

Andrea und Amy gehen mit dem Boot von Dale auf einen nahe gelegenen Baggersee zum Angeln und fangen erstaunlich viele Fische. Mr. Morales kümmert sich darum einige Steine zusammen zu sammeln um die Feuerstätten auszubauen, damit am Abend die Fische ordentlich gegrillt werden können. Jim, der Mechaniker der Camper, hebt in der Zwischenzeit mehrere Löcher aus und beunruhigt damit die Camper. Einige der Gruppe gehen zu ihm und versuchen ihn von der Arbeit abzuhalten, doch er möchte weiter machen. Shane wirft ihn schließlich zu Boden und fesselt ihn an einen schattigen Baum. Dort bleibt er, bis der Abend herein bricht.
Alle sammeln sich um das Lagerfeuer und genießen die gefangenen Fische ausgelassen. Amy verlässt die gemütliche Runde um kurz in den Wohnwagen zu gehen. Als sie heraus kommt um sich über fehlendes Klopapier zu beschweren, wird sie von einem Zombie gebissen. Die Überlebenden bemerken nun, dass um sie herum plötzlich viele Zombies aufgetaucht sind. Sie verteidigen sich mit Nahkampfwaffen sowie mit Shanes und Dales Gewehren, doch es sterben immer mehr Camper. Dann kommt die Verstärkung in Form von Rick´s Gruppe, die mit gefundenen Waffen schnell die Oberhand über die Zombies gewinnt.

"Tag 194"Bearbeiten

Am nächsten Morgen werden den Leichen die Schädel eingeschlagen, damit sie nicht zu Zombies werden. Danach werden sie auf zwei Haufen aufgeteilt: Diejenigen, die nicht zum Camp gehören, werden verbrannt. Alle übrigen werden in die vorbereiteten Löcher von Jim beerdigt. Nach der Zeremonie beschließt die Gruppe das Camp aufzugeben und zum Zentrum für Seuchenkontrolle (ZfS) weiter zu fahren.
Mr. Morales und seine Familie trennen sich von der Gruppe um nach Birmingham zu fahren und dort nach ihrer Verwandschaft zu sehen. Rick und Shane übergeben ihnen einen Revolver und eine halbvolle Packung Munition. Dann brechen alle gemeinsam auf, bis sie an einer Weggabelung in getrennten Richtungen weiterfahren.

"Die Verdammten" Bearbeiten

Morales hält Rick eine Waffe an Kopf und grüßt ihn. Rick erkennt ihn und erinnert ihn daran, dass er ihn aus Atlanta kennt. Morales antwortet, dass das vor langer Zeit war und offenbart, dass er die Saviors gerufen hat, um zurückzukommen.

"Wir oder die" Bearbeiten

Morales ruft die Saviors herbei, während er weiter mit Rick spricht. Er enthüllt, dass seine Familie es nicht geschafft hat und dass er von den Saviors aufgenommen wurde. Er beschuldigt Rick für seine Handlungen, beschreibt ihn als ein Monster und dass er lebendig wertvoll ist. Dann dreht er sich um und sieht Daryl, der ihn mit einem Pfeil erschießt und ihn sofort tötet.

Beziehungen

Miranda Morales

Miranda schien keine Probleme mit ihrem Ehemann zu haben, daher kann man schließen, dass sie eine stabile Ehe hatten. Beim Angriff auf das Lager in "Vatos" wehrte sich Morales heldenhaft gegen Wanderer und verteidigte seine Familie und damit die Gruppe. Miranda vertraut Morales genug, um die Gruppe mit ihm und ihren Kindern zu verlassen. In der achten Staffel scheint Morales ein ganz anderer Mann zu sein, was auf den scheinbaren Tod seiner Frau zurückzuführen ist. Morales erzählt Rick später, dass der Verlust seiner Familie ihn wahnsinnig gemacht hat.

Eliza Morales

Eliza liebt ihren Vater sehr, was gezeigt wird, als Morales aus Atlanta zurückkehrte, war Eliza überglücklich und rannte schnell in die Arme ihres Vaters, die ihn fest umarmten. Morales erzählt Rick später, dass der Verlust seiner Familie ihn wahnsinnig gemacht hat.

Louis Morales

Louis liebt seinen Vater sehr, was gezeigt wird, als Morales aus Atlanta zurückkehrte, Louis war überglücklich und rannte schnell in die Arme seines Vaters, die ihn fest umarmten. Morales erzählt Rick später, dass der Verlust seiner Familie ihn wahnsinnig gemacht hat.

Andrea

Andrea schien Morales als Anführer zu respektieren und zu akzeptieren. Während sie auf ihrer Nachschubstrecke nach Atlanta waren, zielte Andrea mit ihrer Waffe auf Ricks Kopf. Morales sagte Andrea, er solle es wegnehmen, und Andrea tat, was er verlangte. Morales wurde auch gezeigt, dass er Andrea schätzte und ihr und Amy für den Fisch dankte, den sie beide für das Lager gefangen hatten. Es ist unbekannt, ob Andrea von Morales und seiner Familie traurig war. In "Wir oder die" erfährt Morales von Andreas Tod, aber er zeigt wenig Gewissensbisse.

T-Dog

Morales und T-Dog hatten eine gute Freundschaft, als Merle und T-Dog in einen Kampf verwickelt wurden, versuchte Morales zu intervenieren, bekam aber einen Ellbogen in den Magen. Theodore wurde dann zu Boden geworfen und von Jacqui, Andrea und Morales unterstützt. Es wurde nicht gezeigt, wie Theodore fühlte, wie Morales und seine Familie gingen.

Glenn Rhee

Morales und Glenn hatten während ihrer Zeit im Atlanta Camp eine gute Beziehung zueinander und arbeiteten gut zusammen. Es ist nicht bekannt, wie Glenn sich fühlte, als Morales und seine Familie die Gruppe verließen. Fast zwei Jahre später würde Morales von Glenns gewaltsamem Tod durch seinen eigenen Anführer Negan von seinem ehemaligen Verbündeten Rick erzählt, obwohl Morales nicht viel Reue für Glenns Tod zu zeigen schien und es sehr deutlich machte, dass seine Loyalität war zu Negan und den Saviors.

Merle Dixon

Morales und Merle schienen nicht besonders gut miteinander auszukommen. Merle schießte auf einem Dach in Atlanta Beißer, was Morales und der Atlanta-Gruppe nicht zustimmten, weil er Kugeln verschleuderte und mehr Wanderer anzog. Merle nannte Morales dann einen "Taco Bender" und behauptete, dass Morales den ganzen Tag auf seinem Arsch gewesen wäre. Dies führt dazu, dass Merle Morales, T-Dog und Rick angreift und seine Führung der Gruppe ankündigt. Bevor irgendetwas anderes passieren konnte, griff Rick Merle mit einem Gewehr an und fesselte ihn an eine Pfeife. Morales und der Rest der Gruppe verließen Merle, selbst nachdem T-Dog die Schlüssel zu Merles Manschetten verloren hatte. Morales drängte Rick, sich nicht darüber zu ärgern, dass Merle verlassen wurde, da niemand außer seinem eigenen Bruder verärgert sein würde.

Daryl Dixon

Morales und Daryl kamen während ihrer Zeit in Atlanta und auf dem Campingplatz nicht gut miteinander aus und waren einander fern. Daryl war wütend, als Morales und die anderen, die auf der Versorgungsstrecke waren, Merle in Atlanta verlassen hatten und sagten, dass sie den Walkerangriff hatten, bei dem viele kamen. Daryl scheint nicht allzu aufgebracht zu sein, als Morales und seine Familie die Gruppe verlassen und ist mehr verärgert, dass Rick ihm eine Waffe und wertvolle Munition gibt, die er mitnehmen kann.

In "Wir oder die" sieht Daryl, wie Morales Rick konfrontiert und ihn ohne Reue tötet, nachdem Morales sich nach zwei langen Jahren umgesehen hat. Er sagt Rick, dass er sich an ihn erinnert, aber dass es nicht mehr wichtig ist.

Rick Grimes

Die Morales sind eine weitere Atlanta-Gruppe, die Rick trifft, kurz nachdem Glenn ihn aus dem Tank gerettet hat. Rick kommt ihm zu Hilfe, als Merle Dixon ihn und die anderen mit ihnen beschimpft. Im Gegenzug verteidigt Morales Rick vor Andrea, der ihn dafür verantwortlich macht, dass er ihnen Gehhilfen anbietet. Morales ist angewidert, als Rick einen Rollator zerhackt, um seine Eingeweide als Tarnung zu benutzen, aber er widerwillig seinen Befehlen gehorcht und sich ein wenig Mut an ihm reibt. Er und Morales werden während ihrer kurzen Zeit im Lager Freunde. Rick ist besorgt über die Entscheidung von Morales und seiner Familie, ihre Familie in Birmingham zu finden, und gibt ihnen Waffen und Munition, ihnen Lebewohl und viel Glück.

In der Episode "Die Verdammten" trifft Rick Morales auf einen Vorposten des Erlösers und Morales hält ihn mit vorgehaltener Waffe fest. Trotz ihrer Freundschaft in Atlanta scheint sich Morales nicht mehr für Rick zu interessieren und ist möglicherweise verärgert darüber, dass er einen Krieg gegen die Saviours beginnt, als er ihm erzählt, dass sie sich schon lange kannten und dass es für ihn vorbei ist. In "Monsters" ist Morales überrascht zu erfahren, dass der "Rick" aus Alexandria Rick Grimes ist. Doch während die beiden sich kurz an die erinnern, die sie verloren haben, ist Morales zu weit weg, um sich um Rick zu kümmern und glaubt, dass Rick ihn töten würde, wenn Rick in seiner Position wäre, und zweifelt bis zum Schluss, dass Rick versuchen würde, einen zu finden anders. Rick ist leicht geschockt von Morales Tod, obwohl er schnell darüber hinwegkommt.

Negan

Obwohl Morales nie mit Negan auf der Leinwand gezeigt wurde, war klar, dass er ihm und den Saviors gegenüber absolut loyal war, da er darauf bestand, dass sie ihn vor dem Tod retteten und ihm einen Sinn für das Ziel gaben. Selbst nachdem er über den Tod vieler seiner Verbündeten aus Atlanta von Rick informiert worden war, schien Morales nicht zu kümmern und machte deutlich, dass er nicht mehr loyal zu seiner früheren Gruppe war, sondern zu den Saviors und erklärte sich selbst als "Negan".

Getötete Opfer

Diese Liste zeigt die Opfer, die Morales getötet hat:

  • Sich selbst (Indirekt verursacht)
  • Zahlreiche Beißer und möglicherweise Überlebende.

Todesfall

Getötet von

Auftritte

Staffel 1

Staffel 8

Trivia

  • Morales ist auch der Name einer Figur aus Frank Darabonts Film Der Nebel, der ebenfalls vom selben Schauspieler porträtiert wurde.
  • Morales hat die längste Abwesenheitszeit aller anderen Charaktere auf The Walking Dead; 6 Staffeln abwesend gewesen (insgesamt 95 Episoden).
  • Morales ist der dritte Atlanta-Lagerüberlebende, der später ein Antagonist wurde, der erste war Shane Walsh und der zweite war Merle Dixon.
  • Morales ist auch das erste Mitglied von Ricks Gruppe, um ein Erlöser zu werden, der zweite ist Eugene Porter.
  • Mit Morales Tod gibt es keine überlebenden Mitglieder seiner Familie.
  • Ironischerweise erzählt Morales in Staffel 1 Rick, dass er dem Zorn von Daryl gegenüberstehen würde, weil er Merle zurückgelassen hat. In Staffel 8 endet Morales mit Daryls Zorn, nachdem er Rick mit vorgehaltener Waffe festgehalten hat, was zu seinem Tod führt.
  • Morales ist der zweite Überlebende des ursprünglichen Atlanta Camps, der direkt von Daryl getötet wurde, der erste war Dale.
    • Letzterer wurde jedoch aus Gnade getötet, nachdem er von einem Beißer tödlich verwundet worden war.

Sonstiges