FANDOM


Noah ist einer der Überlebenden, die im Grady Memorial Hospital in Atlanta untergebracht sind. Nach eigenen Aussagen ist er jedoch nicht ganz freiwillig dort.

Vor dem Ausbruch

Richmond, Virginia

Über Noah's Leben vor oder nach dem Ausbruch ist nicht viel bekannt, außer, dass er und seine Familie in Shirewilt Estates, einem ummauerten Viertel in Richmond, Virginia, gelebt hatten.

Nach dem Ausbruch

Er, seine Eltern und ein Onkel hatten sich ursprünglich in einer geschützten Gemeinde in Richmond verbarrikadiert. Als der Onkel eines Tages von einem Ausflug nicht zurückkehrte, machten sich Noah und sein Vater auf die Suche nach ihm, wo sie auf Dawn Lerner und ihre Männer trafen. Noah wurde mitgenommen, während sein Vater zum Sterben zurück gelassen wurde, obwohl sich beide verletzt hatten und Hilfe gebraucht hätten.

Staffel 5

Noah freundet sich mit Beth Greene an und erzählt ihr seine Geschichte. Er glaubt auch, dass Dawn seinen Vater absichtlich nicht mitgenommen hatte, weil er für sie mehr Schwierigkeiten bedeutet hätte. Nicht lange danach weiht Noah Beth in seinen Plan ein, aus dem Krankenhaus verschwinden zu wollen. Beth ist sofort dabei, doch bei ihrem Fluchtversuch werden beide von Dawn und ihren Männern erwischt. Während Noah die Flucht letztendlich gelingt, wird Beth erneut gefangen genommen.

Da sich Noah bei der Aktion verletzt hat, hält er sich in der Nähe auf. Er besorgt sich neue Kleidung und versteckt sich in den Häusern rund um das Krankenhaus. Dort trifft er auf Daryl und Carol und schafft es, sie zu entwaffnen und ihnen ihre Armbrust und Pistolen abzunehmen. Dann flieht er vor ihnen. Weit kommt er jedoch nicht. Schon bald wird er von den beiden eingeholt und bei einer Handgreiflichkeit unter einem Buchregal eingeklemmt. Er fleht Daryl und Carol um Hilfe an und ist froh, dass Daryl sich doch noch überwinden kann, ihn zu retten, als ein Beißer ihn fast erreicht hat. Kurz danach gesteht Noah, dass er aus dem Krankenhaus stammt und er auch das Mädchen kennt, das sie suchen. 

Er bringt die beiden zu einem Eingang in das Krankenhaus, wo Carol jedoch von einem Wagen angefahren wird, als sie die Straße überqueren will. Noah hält Daryl zurück und macht ihm klar, dass Dawn und die anderen momentan Carols einzige Chance sind, zu überleben und sie die beiden nur retten können, wenn sie an genug Waffen und Verstärkung kommen. Daraufhin fahren die beiden in das Lager bei der Kirche und weihen Rick und die anderen über den Aufenthaltsort ihrer Freunde ein. 

Um die beiden Frauen zu befreien, wird ein Plan ausgetüftelt, in dem Noah den Köder für zwei von Dawns Polizisten spielt. Tatsächlich gelingt es so, Officer Lamson und Shepherd, später dann auch noch Officer Licari gefangen zu nehmen. Man einigt sich auf einen Gefangenenaustausch, der auch unblutig über die Bühne geht. Als Dawn jedoch von Noah verlangt, dass er zurück bleibt, zeigt sich Beth verärgert. Trotz seiner Beteuerungen, dass es ihm nichts ausmacht, will Beth die Gelegenheit nutzen und Dawn töten, was jedoch darin resultiert, dass Dawn ihr aus einem Reflex heraus in den Kopf schießt. Nur kurze Zeit später muss Noah mitansehen, wie Daryl daraufhin Dawn niederstreckt. Shepherd verlangt danach einen Waffenstillstand und bietet Rick und seiner Gruppe an, im Krankenhaus zu bleiben, doch sie lehen ab. Auch Noah lehnt es ab zu bleiben und wählt Rick und seine Leute.

Noah kann schließlich Rick und die anderen überzeugen, einen Umweg über Richmond zu machen, um so nachzusehen, ob es seiner Familie gut geht. Dort angekommen müssen sie jedoch feststellen, dass die Siedlung überrannt wurde und alle Bewohner tot sind. Noah bricht daraufhin weinend zusammen.

Tyreese begleitet ihn schließlich in sein altes Haus, wo Noah sich in Erinnerungen verliert, während Tyreese dort von einem Beißer überrascht und gebissen wird. Auch wenn Noah sofort Hilfe holt, verstirbt Tyreese.

Im Anschluss zieht die Gruppe gebrochen nach Washington weiter und sucht während eines Sturms Zuflucht in einer Scheune. Dort werden sie von Aaronaufgespürt, der die Gruppe schließlich mit nach Alexandria nimmt, einer geschlossenen Gemeinschaft. Dort kommt Noah endlich etwas zur Ruhe und freundet sich mit dem Architekten Reg an, der sich bereit erklärt, ihn in Sachen Architektur auszubilden. 

Bei einem Versorgungslauf mit Glenn, Eugene, Tara, Nicholas und Reg' Sohn Aiden wird er jedoch von Beißern überwältigt und getötet, nachdem Nicholas in einer fast ausweglosen Situation die Nerven verliert und sich selbst retten will. Noahs Leiche wird notgedrungen von Glenn zurück gelassen.

Staffel 7

Noah erscheint kurz in einer Rückblende, als Rick Erinnerungen mit all seinen Freunden reflektiert, während er in Panik gerät über die Möglichkeit, dass seine anderen Freunde von den Saviors getötet werden könnten.

Getötete Opfer

Diese Liste zeigt die Opfer, die Noah getötet hat:

  • Unbenannter jüngerer Bruder (als Beißer)
  • Sich selbst (verursacht)
  • Unbekannte Anzahl an Beißern

Verstorben

Getötet von

  • Nicholas (verursacht)
  • Sich selbst (verursacht)
  • Beißer

Besonderheiten

  • Mit Hilfe von Beth schaffte er es als Erster aus dem Krankenhaus zu fliehen.
  • Neben seiner Mutter lebten auch noch Zwillingsbrüder im Haus. In welchem Verschwandtschaftsgrad diese zu Noah und seiner Familie stehen, ist unklar.

Trivia

  • Der Charakter wurde für die TV-Serie erschaffen und ist in den Comics nicht zu finden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.