Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Norinco Type 56-1

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Sturmgewehr Typ 56 ist eine chinesische Kopie des AK-47 und wird seit 1956 hergestellt. Die Bezeichnung der Waffe ändert sich bislang nur hinter der "56" und lässt Rückschlüsse auf eine Änderung in der Ausführung oder Modernisierung erkennen.

Momentane BesitzerBearbeiten

SchützenBearbeiten

OpferBearbeiten

Hintergrund Bearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Der FangBearbeiten

Sasha hält zusammen mit ihrem Bruder Tyreese Wache auf der Westmauer. Er versucht gerade einen Untoten* zu erschießen, was ihm jedoch nicht gelingt. Sasha zieht ihn auf, da er mehrmals daneben schießt. Tyreese sagt ihr, dass sie es besser machen soll, woraufhin sie behauptet, dass sie schon einen Untoten mit der Norinco erschossen hat. Tyreese schafft es schließlich den Untoten zu erschießen. Andrea kommt vorbei und will die zwei von der Mauer weglocken. Doch die zwei weigern sich. Andrea erzählt ihnen, dass sie abhauen will und dass der Governor ein ganz anderer ist, als er scheint zu sein. Tyreese hält sie fest, was Andrea nicht passt und ihr Messer zieht. Sasha richtet ihre Norinco auf Andrea, doch Tyreese drückt sie ihr runter und lässt Andrea gehen.

Der Strick des JägersBearbeiten

Der Governor und seine Männer warten schwer bewaffnet am vereinbarten Verhandlungsort auf Rick. Plötzlich ertönt laute Musik. Caesar schickt zwei Männer in die Richtung aus der die Musik kommt. Es nähern sich mehrere Beißer. Die Woodbury-Soldaten erschießen so viele Untote wie sie nur können, doch es werden immer mehr Männer von den Untoten angefallen. Caesar bemerkt, dass sie in einen Hinterhalt geraten sind. Er und eine andere Wache können Merle ausfindig machen und ihn zu Boden treten. Der Governor geht dazwischen, da er sich selbst um Merle kümmern will. Während Merle und der Governor kämpfen, erschießen die restlichen Soldaten die Untoten. Allen erschießt mehrere Untote mit der Norinco.

Stirb und töteBearbeiten

Der Angriff auf das Gefängnis hat begonnen. Der Governor und mehrere Soldaten fahren in einem Konvoi zum Gefängnis. Mit schwerer Artillerie zerstören sie die Wachtürme des Gefängnisses. Sie fahren weiter in den Außenhof, wo sie die umherlaufenden Untoten erschießen. Bewaffnet mit einer Norinco erschießt auch Allen einige Untote. Nachdem der Hof gesichert wurde, gehen sie weiter zum Innenhof. Auch dieser ist schnell gesichert. Allen geht voraus und öffnet die Tür zum Zellentrakt. Doch dieser ist leer und verlassen. In einer der Zellen findet der Governor eine Bibel. Er liest sich den markierten Vers durch und schmeißt die Bibel wütend in die Ecke. Als sie ein Geräusch aus dem Tunnel hören, betreten sie ihn. Plötzlich explodieren Blend-Granaten und die Alarmanlage springt an. Panisch fliehen sie aus dem Gebäude, doch im Innenhof werden sie von Glenn und Maggie erwartet. Den Woodbury-Überlebenden gelingt die Flucht.

Auf einer Landstraße stellen sich die Bewohner gegen den Governor. Der Governor dreht durch und erschießt alle seine Soldaten. Allen ist geschockt und stellt sich nun auch gegen ihn. Er richtet seine Waffe auf ihn, doch er drückt nicht ab. Der Governor macht eine freundliche Geste, zieht dann aber seine Pistole und schießt Allen in den Kopf.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.Juli 2016 um 12:36 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki