FANDOM



Die eingezäunte Fläche wird für Nutzvieh wie Rinder und Pferde genutzt, damit diese genug Nahrung finden und ihrem Bewegungsdrang nachgehen können.

Hintergrund

Staffel 2

Blutsbande

Rick Grimes trägt seinen angeschossenen Sohn, Carl auf den Armen hin zur Farm. Otis und Shane folgen ihm. Am Haupthaus der Farm angekommen lässt ihn Hershel Greene, der Besitzer der Farm, hinein und behandelt die Verletzung des Jungen.
Die Wunde sieht schlimm aus. Es wird Ausrüstung benötigt um die Behandlung erfolgreich durchzuführen. Otis und Shane fahren los um die Dinge zu besorgen. Maggie Greene, Hershels älteste Tochter, wird geschickt um Lori Grimes zu holen. Sie reitet auf einem Pferd über die Koppel hin zum Wald. Nach einiger Zeit kehrt sie mit der Mutter wieder. Vor dem Haus umarmen sich die beiden Eltern, gehen dann aber zu ihrem Kind.


Die letzte Kugel

Glenn Rhee und T-Dog kommen in der Nacht am Haus an. Sie bringen Medikamente mit. Der Arm von T-Dog ist schwer verletzt, sodass er von Patricia genäht werden muss.
Später in der Nacht kommt schließlich Shane allein zurück und bringt die benötigten Heilmittel mit. Hershel beschließt Patricia erst nach der Operation von Otis zu erzählen. Der Eingriff bei Carl wird ein Erfolg. Hershel bittet Rick ihn zu unterstützen, wenn er Patricia von ihrem Verlust erzählt.


Die Cherokee Rose

Die Überlebenden planen eine Suchaktion für das verschwundene Mädchen Sophia Peletier. Da jedoch Shane und Rick von der letzten Nacht geschwächt sind, sucht Daryl Dixon allein. T-Dog und Dale Horvath holen Wasser aus einem Brunnen. Dabei bemerken sie, dass dort ein Zombie* gefangen ist. Glenn steigt in den Brunnen hinab und befestigt eine Schlinge um den Körper des Untoten. Beim Herausziehen zerbricht der Zombie in zwei Hälften und versucht die Trinkquelle.
Danach reiten Glenn und Maggie in ein ein nahe gelegenes Dorf um dort Medikamente und Hygieneartikel zu holen. Als sie zurück kommen übergibt Glenn einen Schwangerschaftstest an Lori


Chupacabra

Daryl reitet am nächsten Morgen auf eigene Faust in den Wald um weiter zu suchen. Dabei verunglückt er. Als er zurück kommt - schmutzig und mit einer Kette von Zombie-Ohren um den Hals verwechselt ihn Andrea mit einem Streuner und alarmiert die Gruppe. Rick möchte die Sache von Hershel klären lassen, doch die Männer springen sofort auf und eilen auf Darly zu. Andrea ist überzeugt davon, dass sie ihn von ihrem Schützenstand aus erledigen kann. Sie legt an und schießt.
Hershel kommt angerannt und will wissen, warum geschossen wurde. Die Männer tragen Daryl zum Haus, wo er versorgt wird.


Beichten

Die Gruppe hat ein Schießtraining angesetzt. Als alle gegangen sind gesteht Glenn Dale, dass in der Scheune Untote sind und Lori schwanger ist. Dieser spricht mit Hershel darüber und erfährt, dass er denkt, dass es sich um Menschen handelt, die nur vorübergehend krank sind, bis ein Gegenmittel gefunden wird.
Maggie erfährt davon, dass Glenn ihr Geheimnis nicht für sich behalten konnte. Als sie ausreiten straft sie ihn mit Schweigen. Nachdem sie zurück gekehrt sind um Lori Abtreibungspillen zu besorgen, schmeißt sie ihr die Güter vor die Füße und blafft sie an. Glenn erklärt Lori, dass Maggie nur um Haaresbreite einem Zombie entkommen ist. Später stellt er sie zur Maggie zur Rede. Sie erklärt ihm, dass er nicht so leichtsinnig mit seinem Leben spielen soll und küsst ihn.

Als Rick in das gemeinschaftliche Zelt geht sieht er die Anti-Babypillen. Er geht auf die Koppel und stellt Lori zur Rede. Sie erklärt ihm, dass sie die Pillen zwar genommen, dann aber wieder ausgewürgt hat. Sie sprechen darüber, dass Lori eine Affäre mit Shane hatte, da sie dachte, dass Rick tot wäre. Er verzeiht ihr.


Tot oder Lebendig

Die Gruppe erfährt, dass in der Scheune Untote sind. Sie laufen um das Gebäude und prüfen die Sicherungen. Shane möchte die Bedrohung sofort eliminieren, doch Dale klärt sie auf, was Hershel von den Zombies denkt. Rick möchte das Vertrauen des Mannes gewinnen um weiterhin auf der Farm bleiben zu können. Die Gespräche mit Hershel laufen jedoch schlecht, bis Maggie ihn dazu bewegen kann über seine Entscheidung, die Fremden davon zu schicken, nochmal nachzudenken.
Hershel, Jimmy und Rick gehen in den Sumpf um dort zwei gefangene Untote zu holen und in die Scheune zu sperren. Als Rick die Männer mit den Zombies an einem Führungsstock sieht, reißt er die Scheune auf und beginnt mit einigen anderen Überlebenden auf die Untoten zu schießen.
Als letzter Zombie taucht die vermisste Sophia auf. Sie wird von Rick erschossen.


Nebraska

Hershels Frau* und ihr Sohn, Shawn Greene, sowie Sophia werden bestattet. Die übrigen Leichname werden auf einen Transporter geladen und hinter der Scheune verbrannt. Nach der Grabrede verschwindet Hershel und Beth erleidet einen Schwächeanfall. Die Männer entdecken einen Flachmann in seinen privaten Sachen und vermuten ihn in einer nahe gelegenen Bar. Glenn und Rick fahren los um ihn zu holen.
Nach einer Weile macht sich Lori Sorgen. Sie versucht Daryl zu überreden nach ihm zu suche, doch dieser ist frustriert und schnitzt sich etwas abseits neue Pfeile für seine Armbrust. Sie nimmt schließlich einen Wagen und fährt allein los.


Am Abzug

Shane folgt ihr und kann sie mit einer Lüge zurück ins Lager locken. Dort entrutscht ihm vor allen, dass Lori schwanger ist.
Am nächsten Morgen kommen die Männer mit einem Gefangenen, Randall zurück. Sie beschließen seine Verletzungen zu behandeln und ihn dann auszusetzen. In der Zwischenzeit wird er im Hühnerstall gefangen gehalten.


Sorry, Bruder!

Als Rick und Shane den Gefangenen ausgesetzt haben, gesteht dieser, dass er Maggie kennt. Vor Angst, dass er zur Farm zurück finden könnte, nehmen sie ihn wieder mit. Diesmal soll er exekutiert werden. Dale ist jedoch dagegen und wirbt bei jedem Überlebenden um die Stimme für Randall. Am Abend findet die Abstimmung im Haupthaus statt. Die Mehrheit ist für die Hinrichtung.
Dale möchte hier allerdings nicht dabei sein und geht auf die Koppel. Dort bemerkt er ein verwundetes Tier. Als er näher kommt sieht er Bissspuren eines Zombies. Er dreht sich um und wird darauf hin von einem Zombie* angefallen. Sofort eilen die Überlebenden auf seine Hilfeschreie zu. Als sie jedoch ankommen hat der Zombie ihm die Bauchdecke aufgerissen. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als Dale zu erschießen. Daryl übernimmt dies, da er es Rick nicht zutrauen will.


Die besseren Engel unserer Natur

Die Gruppe sichert das Gelände und erledigt einige Streuner, die den Zaun schon durchbrochen haben. Danach kehren sie zur Farm zurück. Sie beschließen einen Ausguck auf die Scheune und einen auf das Windrad zu bauen. Hershel gestattet der Gruppe mit ins Haus zu ziehen.
Randall soll nun von Rick und Daryl ausgesetzt werden. Kurz bevor diese jedoch den Jungen abholen ermöglicht Shane ihm die Flucht und tötet ihn dabei. Er belügt die Gruppe, dass Randall ihn überwältigt hätte um mit Rick einen Suchtrupp zu bilden und ihm nachzujagen.
Die beiden Männer kommen nach einem Gang durch den Wald wieder auf das freie Koppelgelände. Hier möchte Shane Rick erschießen um endlich den Rivalen um Lori und sein ungeborenes Kind, sowie Carl zu beseitigen. Es gelingt Rick jedoch Shane zu erstechen. Hierbei löst sich ein Schuss aus der Pistole.
Rick bleibt noch eine Weile bei dem Leichnam seines langjährigen Freundes um alles zu verarbeiten. Plötzlich steht sein Sohn Carl neben ihm und zielt mit seiner Waffe auf ihn. Rick geht auf ihn zu und will ihm die Situation erklären, doch der Junge schießt und trifft den wiederbelebten Shane in den Schädel. Überrascht schaut sich Rick um. Dann gehen beide zur Farm zurück.
Hinter ihnen sieht man, wie eine Zombie-Herde ihnen folgt.


Die Mahd

Diese Herde hat zuvor einen Zaun durchbrochen und ist nun ziellos durch den Wald an der Farm gelaufen. Durch den Schuss von Carl sind sie jedoch aufmerksam geworden und haben ihre Richtung geändert.
Rick hält seinen Sohn an um ihm etwas zu erklären, als er aus dem Augenwinkel die heran nahende Bedrohung sieht. Schnell eilen sie zur Scheune um sich dort zu verstecken. Auch die anderen Überlebenden sehen die Herde und treffen Vorkehrungen. Bald schon wird die Scheune von Rick in brand gesetzt um die Zombies zu stoppen. Daryl erkennt darin ein Zeichen und weist Jimmy im Wohnwagen an dort vorbei zu fahren und den Überlebenden zu helfen. Rick und Carl gelingt hierdurch die Flucht, jedoch wird Jimmy dabei von Zombies zerfleischt.
Die Überlebenden versuchen sich nach Kräften zu wehren, doch gegen die Überzahl an Zombies haben sie keine Chance und geben die Farm schließlich auf. Patricia wird bei ihrer Flucht gefressen und Andrea von der Gruppe getrennt. Auch Carol verliert die Anderen aus den Augen, kann jedoch von Daryl gefunden und in Sicherheit gebracht werden. Andrea bleibt als Einzige getrennt und flieht mit den Waffen in den Wald.
Die Scheune bricht in den Flammen zusammen und über die ganze Farm sind Untote verteilt.


Bewohner

  • Rinder
  • Pferde

Todesfälle


Besonderheiten/Sonstiges

  • Es befindet sich eine Windmühle auf der Koppel. Sie wurde wahrscheinlich von Aermotor, einem der größten US-Herstellern von Windrädern, erstellt. Ihr Zweck ist das Heraufpumpen von Wasser in einen Auffangbehälter, sodass es den Nutzern jederzeit zur Verfügung steht.[1]

Trivia

keine

Nachweise

  1. Internetseite von Aermotor: http://www.aermotorwindmill.com


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 21:20 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.