Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Schonung

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Zitat Bearbeiten

Keine Sorge, sie kommt zurück. Ich habe ihr Gehirn nicht verletzt.
Lizzie Samuels zu Carol und Tyreese, nachdem sie ihre Schwester getötet hat

Gruppierungen Bearbeiten

Gefängnis-Flüchtlinge Bearbeiten

ZombiesBearbeiten

Erwähnungen Verstorbener Bearbeiten

Orte der Handlungen Bearbeiten

KurzbeschreibungBearbeiten

Lizzie spielt im Garten mit einem Zombie, während ein Kessel voller heißem Wasser zu pfeifen beginnt.

In der Nacht zuvor halten Carol und Lizzie Wache, während Tyreese und Mika schlafen. Die beiden sprechen darüber, wie Lizzie gezwungen war sich gegen Menschen zu verteidigen. Carol schickt sie schließlich schlafen. Während sie sich hinlegt, erwacht Tyreese aus einem Albtraum. Am nächsten Tag suchen Carol und Mika nach Wasser, während Tyreese mit den beiden anderen Mädchen an den Gleisen ruht. Sie bemerken einen Streuner, der jedoch bewegungsunfähig zusammen bricht, sodass sie ihn verschonen können. Carol und Mika finden ein Haus, das sie als vorübergehende Zuflucht nutzen. Während die Erwachsenen das Haus durchsuchen, werden die Kinder von einem Zombie angegriffen, der aus einem anderen Teil des Hauses kommt. Mika ist gezwungen den Untoten zu erschießen, was Lizzie sehr aufwühlt. In der Nacht knacken sie einige Nüsse und sammeln Vorräte zusammen. Mika findet eine Puppe für sich. Am nächsten Morgen sieht Carol, wie Lizzie mit einer Untoten spielt. Als sie den Zombie erschießt, wird das Kind sehr aufgeregt, da sie den Zombie als ihre Freundin betrachtet und meinte, sie wolle doch nur spielen.

Später am Tag gehen Mika und Carol jagen. Sie sehen die Rauchsäule. Mika erklärt Carol, dass es immer noch brennt, denn der Rauch ist schwarz. Sie finden schließlich eine Hirschkuh. Mika kann das Tier aber nicht erschießen. Tyreese ist bereit in dem Haus zu bleiben und nicht weiter zu ziehen. Mika findet heraus, dass Lizzie den Zombie an den Gleisen füttert. Lizzie erklärt ihrer Schwester, dass sie die Zombies angeblich versteht und dass es nur Menschen sind, die sich verwandelt haben. Sie überlegt, ob sie sich auch verwandeln soll um es allen besser erklären zu können. Als sie mit ihrer Schwester streitet, werden sie von einer kleinen Herde verbrannter Zombies angegriffen. Sie rennen zurück zum Haus und kämpfen gemeinsam mit den Erwachsenen gegen die Untoten.

Als Tyreese und Carol von einer Jagd zurückkehren, sehen sie, wie Lizzie ihre Schwester erstochen hat. Sie versucht die Erwachsenen daran zu hindern die Reanimation zu beenden indem sie mit einer Waffe auf Carol zielt. Tyreese und Carol gelingt es Lizzie zu beruhigen und ins Haus zu bringen. Sie beratschlagen sich, was sie nun machen sollen, da sie Lizzie nicht mehr alleine mit Menschen lassen können und auch Judith gefährdet wäre. Carol bietet sich an mit Lizzie wegzugehen, aber Tyreese findet es wäre keine gute Idee sich zu trennen. So bleibt ihnen nur eine Möglichkeit. Carol bringt Lizzie schließlich in den Garten. Dort wirft ihr Lizzie vor das sie wütend wäre, weil sie auf Carol mit einer Waffe gezielt hat. Zur Beruhigung lässt Carol sie auf ein paar Blumen hinter Lizzie gucken und erschießt sie. Sie beerdigen die beiden Leichen. Später am Abend erzählt Carol Tyreese das sie Karen und David getötet hat. Tyreese vergibt ihr daraufhin. Sie entscheiden weiter zu ziehen.

Am nächsten Tag verlassen die drei das Haus und gehen die Gleise entlang zu Terminus.

VorspannBearbeiten

Lizzie hat einen Zombie gefunden und spielt mit ihm "Fangen". Dabei läuft sie kleine Bögen und versteckt sich hinter einen Baum. Kaum das der Untote nah genug an sie heran gekommen ist, läuft sie wieder lachend davon.

Handlung der FolgeBearbeiten

Carol und Lizzie führen ein Vieraugengespräch bei dem Lizzie ihre Ziehmutter davon überzeugen möchte, dass sie stark ist. Desweiteren möchte sie weiterhin Wache schieben. Sichtlich stolz berichtet sie, dass sie Tyreese gerettet hat, indem sie zwei Menschen erschossen hat. Tyreese plagen unterdessen Fieberträume und er wird wach, als sich Lizzie zu ihm legt. Am nächsten Morgen verbindet Carol seine Armwunde mit etwas Baumharz.

Während Mika und Carol unterwegs sind, hört Tyreese beim Spielen mit Lizzie ein verdächtiges Geräusch. Er entdeckt einen Zombie, der gerade ins Gleisbett stolpert und dort liegen bleibt. Als Tyresse ihn erlösen will, taucht plötzlich Lizzie auf und verhindert den Tod des Untoten. Sie ist der Meinung, dass man manche Walker töten muss, andere nicht.

Carol warnt Mika unterdessen vorsichtig bei Lizzie zu sein, da sie die Gefahr, die von den Zombies ausgeht, scheinbar immer noch nicht begriffen hat. Als Mika ihr erzählt, dass sie zwar Zombies, aber keine Menschen töten kann, reagiert Carol mit Unverständnis. Kurz darauf entdecken die beiden eine Plantage und berichten Tyreese und Lizzie davon.

Auf dem Weg zu dem Haus der Plantage riechen sie ein Feuer. Sie passieren den Stacheldrahtzaun und betreten das Grundstück. Während die Erwachsenen das Haus betreten, um es von eventuellen Zombies zu säubern, warten die Kinder vor der Tür. Plötzlich taucht ein Zombie auf und stolpert über das Geländer und greift die panische Lizzie an, die Judith im Arm hält. Mika kann ihre Waffe ziehen und schafft es schließlich den Zombie zu töten.

Nachdem der Schock überwunden ist, bezieht die kleine Gruppe das Haus. Als Carol später einen Tee kocht, beobachtet sie Lizzie die mit einem Walker fröhlich lachend fangen spielt. Sofort läuft Carol hinaus und tötet den Zombie, was bei Lizzie auf Unverständnis trifft. Sie rastet geschockt über den Tod ihrer Spielgefährtin aus, und beschimpft Carol immer wieder als Mörderin. Es bleibt nicht bei Lizzies Ausraster. Sie schleicht sich erneut davon und wird von Mika dabei erwischt, wie sie den Bahngleis-Zombie mit einer Ratte füttert. Lebensmüde hält sie ihm zudem ihre Hand hin. Als plötzlich ein kleine Zombie-Herde auftaucht, bleibt ihnen nur die Flucht. Am Zaun angekommen, bleibt Mika im selbigen hängen. Ihre Schwester kommt ihr zu Hilfe, kann ihr aber nicht helfen. Schließlich wird der Untote von Tyreese und Carol erschossen, sodass Mika aus dem Zaun befreit werden kann. Anschließend erschießen sie alle Zombies.

Im anschließenden Vieraugengespräch versucht Carol Lizzie noch einmal die Gefahr der Zombies zu verdeutlichen. Diese versichert ihr, dass sie es jetzt endgültig begriffen hat.

Tyreese berichtet Carol von seinen Träumen, in denen Karen vorkommt. Als Carol und Tyreese von ihrem Spaziergang zurückkehren, finden sie Lizzie vor, die mit blutigen Händen und einem blutigen Messer vor ihnen steht. Neben ihr liegt auf der einen Seite die spielende Judith, auf der anderen Seite die tote Mika. Als Carol ihr das Messer abnehmen will, zieht Lizzy ihre Pistole und erklärt den geschockten Erwachsenen, dass sie auf Mikas Rückkehr warten müssten und sie Judith ebenso zu einem Beißer werden lassen möchte. Durch geschicktes Zureden schafft es Carol schließlich das Mädchen zu überzeugen, ihr die Waffe zu übergeben. Desweiteren gelingt es ihr das Vertrauen von Lizzie zu gewinnen. Lizzie soll mit Tyreese erst einmal ins Haus zurückgehen. Sie ist einverstanden und lässt die Leiche ihrer Schwester hinter sich. Carol bleibt zurück und erlöst das Mädchen schließlich. Gemeinsam mit Tyreese überlegt sie anschließend das weitere Vorgehen.

Carol beschließt das Unvermeidliche und geht mit Lizzie vor das Haus. Lizzie merkt, dass sie etwas falsch gemacht hat, erkennt allerdings nicht, was es war. Carol sagt Lizzie, dass sie auf die Blumen schauen soll. Schließlich richtet Carol ihre Waffe auf das Mädchen und drückt unter Tränen ab. Anschließend werden die Schwestern nebeneinander begraben.

Am Abend erklärt Carol, dass sie David und Karen getötet hat, um die Gruppe zu schützen. Tyreese kann ihr Verhalten nachvollziehen. Er vergibt Carol zwar, aber wird die Tat nicht vergessen. Anschließend verlassen sie das Anwesen und machen sich wieder auf den Weg nach Terminus.

BesonderheitenBearbeiten

  • Lizzie tötet ihre kleine Schwester Mika
  • Carol gesteht Tyreese den Mord an Karen und David
  • Die Rauchsäule, die von der Gruppe gesehen wird, stammt vermutlich von der abgebrannten Schwarzbrennerei[1]
  • Lizzy füttert einen Walker mit einer Ratte. Es stellt sich heraus, dass sie auch die Beißer am Zaun des Gefängnisses gefüttert hat.
  • Die Mädchen nennen ihre Spielgefährten jeweils Grizelda
    • Mika die Puppe die sie gefunden hat
    • Lizzie "ihren" Zombie

TodesfälleBearbeiten

MusikBearbeiten

  • Maybe von The Ink Spots

TriviaBearbeiten

  • Der Mord an Mika durch ihre Schwester Lizzie ist fast genauso wie die Szene im Heft 61 zwischen Ben und Billy.
  • Lizzies Versuch sich von dem Gleisbett-Zombie beißen zu lassen, kann man mit Carols Tat aus dem Comic Heft 41 und 42 gleichsetzen.
  • Das Puzzle auf dem Tisch ist ein Bild von Sophia in ihrem Regenbogenshirt.
  • Die Endszene in der Carol Lizzie erschießt, ist eine exakte Nachstellung der Szene aus dem Film "Of Mice and Men" in der George Lennie erschießt.
  • Auf der Blue-Ray zu dieser Staffel ist diese Folge ein paar Minuten länger (Extended Version)

NachweiseBearbeiten

  1. Quelle: Folge 412 (Alkohol)

Serien-NavigationBearbeiten

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7


Dieser Artikel wurde zuletzt am 23.August 2016 um 22:24 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki