Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

So nah und doch so fern

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

So nah und doch so fern ist die zweite Episode der ersten Staffel von Fear The Walking Dead.

ZitatBearbeiten

Sie sterben nicht, Liza. Sie kommen zurück.
Travis Manawa zu Elizabeth Ortiz

GruppierungenBearbeiten

WohnsiedlungBearbeiten

FriseursalonBearbeiten

HighschoolBearbeiten

Orte der HandlungBearbeiten

  • Highschool
  • Innenstadt von Los Angeles
  • Friseursalon Salazar
  • Wüste von Los Angeles

KurzbeschreibungBearbeiten

Nach dem Vorfall mit Calvin wollen Travis, Madison und Nick in die Wüste fliehen. Weil Nick unter Entzugssyndromen leidet, fährt Madison in die Schule um ihm ein Mittel zu holen, welches den Entzug erleichtert. Sie trifft auf den Schüler Tobias und den infizierten Schuldirektor Art Costa. Dieser attackiert den Jungen, woraufhin Madison ihn mithilfe eines Feuerlöschers ausschaltet. Travis fährt zu seiner Ex-Frau, Liz, nachdem er sie und Sohn Chris nicht erreichen konnte. Da Chris nicht zu Hause aufzufinden ist, machen sich die Beiden auf die Suche nach ihm und fahren in die Innenstadt. Dort nimmt er an einem Protest gegen Polizeigewalt teil. Als die Polizei eine infizierte Frau erschießen, bricht Chaos aus. Die Familie kann sich im Friseursalon der Familie Salazar retten.

VorspannBearbeiten

Art läuft durch die leeren Schulflure der Highschool und funkt einen anderen Lehrer an. Er hört ein Geräusch und schaut nach bevor seine Patrouille fortführt.

Alicia läuft vom Strand zurück zum Haus ihres Freundes, Matt Sale. Die Wohnungstür ist offen und einige Gegenstände sind umgeworfen. Sie findet ihren Freund auf der Couch schwer atmend vor.

Handlung der FolgeBearbeiten

Travis, Madison und Nick verlassen den Ort, an dem Calvins Leiche liegt, mit dem Truck. Eilig entscheiden sie sich dafür, dass sie in die Wüste wollen um die Situation auszusitzen. Nick schaltet das Radio ein und hört die Nachrichten. Währenddessen versucht Travis seinen Sohn, Chris, anzurufen. Er kann jedoch nur eine Nachricht hinterlassen, in der er von einem Notfall spricht und um Rückruf bittet. Madison ruft Alicia an und hört, dass Matt daheim ist und Fieber hat. Sie sagt ihrer Tochter, dass sie sich von ihm fern halten soll bis sie bei ankommen.

Madison und Travis kommen bei Matt zu Hause an. Sie finden Alicia, die gerade Matts Stirn abwischt. Sie weigert sich, von seiner Seite zu gehen, obwohl er möglicherweise infiziert ist. Travis findet einen großen Biss an Matts Hals und spekuliert mit Madison darüber wie die Infektion sich im Körper verbreiten könnte. Sie besteht darauf, dass sie gehen und den Notruf kontaktieren. Matt erkennt die Gefahr und besteht darauf, dass Alicia mit ihren Eltern mitgeht, da seine wenig später wiederkommen werden.

Nick durchsucht in der Zwischenzeit das Badezimmer, findet jedoch keine Medikamente.

Chris steigt in einen vollen Bus und ignoriert die Anrufe seines Vaters. Später bleibt der Bus im Stau stecken und Chris bekommt mit, wie ein Krankenwagen vorbeifährt. Ein Mann rennt in den Bus und erzählt, dass die Polizei auf einen Obdachlos geschossen hätte.

Travis, Madison, Nick und Alicia kommen daheim an. Mrs. Cruz, eine Nachbarn lädt die Familie zum Geburtstag ihrer Tochter ein, da sie aktuell nur Absagen bekommt. Grund dafür ist die "Grippe", die gerade herumgeht. Travis sieht einen weiteren Nachbarn, der eilig in sein Auto steigt und dabei hustet.

Drinnen fragt Nick, ob Madison Mrs. Cruz von der Sache erzählen wird. Sie stimmt zu, dass sie es ihr später sagen wird. Er gesteht seiner Mutter, dass er sich sehr schlecht fühlt.

Travis kann Liza und Chris immer noch nicht über Telefon erreichen. Er fährt zu ihr nach Hause um sie abzuholen. Bevor er fährt, drängt er Madison dazu, dass sie mit den Kindern in die Wüste flüchtet und verspricht ihr, sie dort wieder zu finden. Sie lehnt diese Idee ab und verabschiedet sich von ihm. Danach geht sie zu Mrs. Cruz.

Travis schafft es Liza zu erreichen und sagt ihr, dass er auf dem Weg zu ihr ist. Sie legt auf und ist wütend über den Bruch der vereinbarten Sorgerechte. Während Travis im Stau steht, sieht er einen Polizisten, der seinen Kofferraum mit Wasserflaschen füllt.

Chris schließt sich einer Gruppe an, die gerade die Szenerie erreicht, wo geschossen wurde. Er sieht einen Medizinischen Notfallarbeiter, der gerade einen Polizisten mit einer Bisswunde versorgt. Als die Gruppe sich um den Tatort stellt, holt Chris seine Kamera hervor und fängt an zu filmen, während ein Polizist versucht die aufgebrachte Menge vom Tatort fern zu halten.

Nick hat mittlerweile Entzugserscheinungen und befindet sich auf der Couch während Madison versucht seinen Arzt zu erreichen. Allerdings kann sie nur auf den Anrufbeantworter sprechen. Madison verlässt das Haus und befiehlt Alicia und Nick dort zu bleiben wo sie sind.

Madison fährt zur Highschool und holt eine Tasche mit OxyContin aus einem Vorratsschrank. Diese Tasche ist gefüllt mit konfiszierten Gegenständen der Schüler. Tobias taucht auf und überrascht sie. Er fragt sie, ob er sein Messer wieder haben kann. Madison geht mit ihm in ihr Büro und übergibt sein Messer.

Nicks Zustand wird schlechter und er beginnt sich zu übergeben. Von draußen hört man Gladys weinen. Alicia verlässt das Haus um nach Matt zu sehen, aber Nick fleht sie an da zu bleiben, da er Angst hat, dass Matt sie töten wird. Alicia rennt wieder nach drinnen als Nick einen Anfall bekommt und hierbei droht an seinem Erbrochenem zu ersticken.

Travis kommt bei Lizas Haus an und erzählt ihr alles über das Virus. Er sagt, dass die Leute davon gewalttätig werden. Travis ruft Chris von Lizas Telefon aus an. Dieser antwortet direkt, legt jedoch nach kurzem Gespräch auf, denn er möchte weiterhin Teil des Protestes gegen das Erschießen eines Obdachlosen sein. Travis und Liza finden seine Position raus nachdem sie die Nachrichten im Fernsehen gesehen haben.

Nick bedankt sich bei Alicia während sie den Boden reinigt. Von draußen kann man hören, dass Mrs. Cruz und ihre Familie "Happy Birthday" für Gladys singen. Der Strom im Haus fällt kurz danach aus.

In der Schulcafeteria hilft Madison Tobias das Dosenessen einzusammeln. Er erzählt ihr, dass die Zivilisation bald zerfallen wird. Madison bleibt hoffnungsvoll und sagt, dass die Bedrohung eingedämmt werden kann. Sie schieben einen Wagen mit Dosen durch die Schule als sie ein Knurren über die Audioanlage hören. Kurz darauf ertönt der Alarm der Metalldetektoren. Sie versuchen so schnell wie möglich zu fliehen, aber treffen auf Art, der nun ein Zombie ist. Madison kann nicht glauben, was sie sieht und geht auf ihren ehemaligen Chef zu. Sie versucht mit ihm zu reden, aber er attackiert sie.

Tobias geht zwischen die Beiden und sticht Artie das Messer in den Körper, schafft es aber nicht, dass Messer in den Kopf zu stechen. Sie fallen die Treppe hinunter und Artie landet auf Tobias. Madison rettet Tobias das Leben. Sie schlägt ihrem ehemaligen Chef einen Feuerlöscher mehrfach an den Schädel, bis dieser regungslos liegen bleibt..

Travis und Liza finden Chris im Protest, als Polizisten in Sicherheitsanzügen und Leuten mit Schutzanzügen auf die Gruppe zukommen. Eine infizierte Frau tritt auf die Straße. Sie wankelt auf eine Polizistin zu, die zunächst die Frau auffordert sich hin zu legen, dann anschießt und schließlich mit einem Kopfschuss nieder streckt.

Travis, Liza und Chris flüchten die Straßen entlang und finden Unterschlupf in dem Friseursalon von Daniel Salazar, der gerade seinen letzten Kunden auf die Nebenstraßen schickt. Travis fleht ihn an, dass sie rein dürfen. Daniels Frau, Griselda, fordert ihren Mann auf sie hinein zu lassen. Kurz darauf hin lässt Daniel die Metallgitter runter. Travis bedankt sich bei ihm. Er will einen Aussichtspunkt finden um die Lage zu überwachen, wird jedoch aufgefordert im Kundenbereich zu bleiben. Daniels Tochter, Ofelia kommt hinzu und ist verwundert über die Fremden. In der Nacht erklärt Travis, dass die Leute, die infiziert sind, nicht einfach sterben, sonder wiederkommen. Von draußen sind Schüsse und das Zerschmettern von Glas zu hören. Ebenso hört man die Rufe der Polizei und einige Polizeisirenen.

Madison setzt Tobias bei sich daheim ab. Sie bietet ihm an, dass er bei ihr bleiben darf bis die Krise vorbei ist, doch er lehnt ab. Der Strom fällt ihn mehreren Teilen der Stadt aus und die Autobahnen sind verstopft mit Leuten, die versuchen aus der Stadt zu fliehen.

Madison kommt nach Hause und gibt Nick zwei Pillen. Während sie ihre blutverschmierte Jacke im Badezimmer wäscht, bricht sie in Tränen aus. Travis ruft sie an und sagt, dass er im Moment in der Innenstadt feststeckt und dass sie ohne ihn in die Wüste soll. Die Telefonverbindung bricht zusammen während man außerhalb des Friseursalons eine Explosion und Schüsse hört.

Madison und Alicia hören von draußen Schreie. Sie schauen raus und sehen wie Mrs. Cruz von Peter Dawson angegriffen wird. Madison bittet Alicia, dass sie nicht hin schauen soll und schließt die Rollläden. Alicia will nach draußen rennen, aber Madison versperrt ihr den Weg.

In Salazars Friseursalon bläst Griselda Kerzen aus während die Gruppe näher zusammenrutscht.

BesonderheitenBearbeiten

InfizierteBearbeiten

TodesfälleBearbeiten

MusikBearbeiten

  • Wait For Me - Moby (letzen Minuten (diverse Zusammenschnitte)

TriviaBearbeiten


Dieser Artikel wurde zuletzt am 28.September 2016 um 19:15 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki