FANDOM


Nachdem die Seuche ausgebrochen ist, versuchen Sophia und ihre Eltern Ed und Carol Peletier nach Atlanta zu gelangen, da sie dort auf Hilfe hoffen. Vor der Stadt bildet sich allerdings ein Stau, der die Weiterfahrt verhindert. Dort treffen sie auf Shane, Lori und Carl, die ebenfalls auf dem Weg in die Stadt sind. Gemeinsam müssen sie mit ansehen, wie Atlanta von dem Militär mit Napalmbomben angegriffen wird. Nachdem die Stadt keine Zuflucht mehr bietet, verbünden sich die beiden Familien und richten mit weiteren Überlebenden in dem nahegelegenen Steinbruch ein Camp ein.

Charakterentwicklung Bearbeiten

Nach ihrem Tod wird sie in vereinzelten Folgen erwähnt. Diese Erinnerungen sind in den Staffeln aufgeführt.

Poster S3
Staffel 3
CoverSeason6
Staffel 6
CoverSeason7
Staffel 7
CoverSeason8
Staffel 8

Besonderheiten Bearbeiten

  • Sophia wurde nach ihrem verschwinden in den Nacken gebissen und von Otis in die Scheune gebracht.
  • Die zombifizierte Sophia wird in der Folge Tot oder Lebendig von Rick getötet.
  • Sophia ist eine gute Freundin von Carl.

Sonstiges Bearbeiten


Dieser Artikel wurde zuletzt am 04.Januar 2018 um 23:19 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.