Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Spazierstock

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Spazierstöcke entwickelten sich seit dem Altertum eher aus dem "Gehstock" oder Wanderstock. Anfangs dürfte sie nichts anders als abgebrochene Äste gewesen sein, so wurde im Lauf der Zeit aus dem "Gehhilfen" ein Accessoire als Zeichen der Macht oder des modebewussten Herrn aus Adelskreisen bzw. Bürgertums, um das Wort "Geck" nicht zu verwenden.

Diente er tatsächlich am Anfang auch zur Abwehr von Wegelagerern oder Hunden, wurde er mehr und mehr zum modischen Beiwerk. So gab es durchaus sehr prunkvolle Spazierstöcke, nicht selten mit Edelsteinen oder Edelmetallen verziert, welche natürlich allerhöchstens reichen und mächtigen oder adeligen Personen vorbehalten war. Typischerweise besteht der Spazierstock heute noch aus Holz, mit einer metallenen Spitze. Als Schmuckstück dienen nicht selten die sogenannten "Stocknägel", die eindeutig dokumentieren, wo "man" schon war: Beliebet Souvenirs, die in vielen Orten in der Welt für schmales Geld erhältlich sind.

Als "Gehhilfe" sind heute eher Wanderstöcke oder Nordic-Walking-Stöcke erhalten geblieben, der Anblick, spazierstockbewährter Menschen ist selten geworden. Im Aussehen kann der Spazierstock Gehstöcken ähneln, es gibt sie aber in verschiedenen Varianten und Formen, teilweise noch kunstvoll verziert.

Nicht selten dienen Spazierstöcke heute als reines "Gag-Instrument", bestückt mit Fahrradklingel und gefülltem Flaschenhalter lassen sich mit so einem "Wandergerät" vorzüglich auch "schlecht-Wetter" Vatertagsausflüge souverain meistern.

Tatsächlich gab und es durchaus "Spazierstöcke" mit Innenleben, der nicht nur hochprozentiges oder hilfreiches sondern auch tödliches verbergen: Die Rede ist vom Stockdegen! Diese "Waffe", äußerlich von einem gewöhnlichen Spazierstock nicht zu unterscheiden, kann durch einen entsprechenden "Handgriff" sein tödliches Inneres preisgeben, unterhalb des Griffstückes ist eine lange, dünne Klinge befestigt, der Holzkörper dient als Scheide. Die Klinge kann aber auch kürzer, also messer-, dolch- oder stilettartig sein. Gefüllt mit Sprengstoff oder mit einer Schusswaffe versehen, ist allerdings eher wieder ein Hollywood-, bzw. Romanmythos.

Der bekannteste Spazierstocknutzer dürfte wohl Charlie Chaplin gewesen sein.

Sicherlich kann ein stabiler Spazierstock einen Walker stoppen, es bedarf aber schon eines sehr robusten Stockes, um damit einen Schädel einzuschlagen. Mit der Spitze durch die Schädeldecke dringen, ist noch deutlich schwieriger, als beispielsweise mit einem Messer.

Im Zweifel wäre der Griff zu einem Brecheisen in "Kuhfußform", auch als Brechstange bekannt, die klügere Wahl. Dieses robuste, aus Stahl bestehende Werkzeug kann ein wahrer Tausendsassa sein: Gerade mit seinem gekrümmten Ende ist es ein leichtes, einem Untoten das Liegen beizubringen. Auch mit dem anderen, flachen und schneideförmigen Ende kann man durchschlagenden Erfolge erzielen. Neben einer vorzüglichen Waffe kann man ein Brecheisen auch lässig als Einbruchwerkzeug verwenden oder gefahrlos Fenster einschlagen. Wenn es einen Ausrüstungsgegenstand gibt, der unbedingt dabei sein sollte, dann ist es ein "Kuhfuß".


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 23:35 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki