FANDOM



Die Springfield Armory Tactical Response Pistol (TRP) ist eine der zahlreichen Nachbauten des Colt M1911. Der Name "Springfield" suggeriert zwar einen legendären Namen im Bereich der US-Waffenindustrie, hat aber mit der ursprünglichen Firma nichts zu tun. Der Name wurde lediglich nach Schließung der "alten Firma" von einem amerikanischen Industriellen übernommen, da dieser nicht mehr geschützt war. Der Hersteller der "1911" ist daher nicht identisch mit dem Hersteller des Sporterized Springfield M1903.

Springfield bietet zahlreiche Varianten der 1911er an, u.a. für Sportschützen, behördlichen Einsatz etc.. Neben dem Kaliber .45 ACP werden auch Pistolen im Kaliber 9 x 19 mm mit einer Kapazität von je nach Modell 8 - 9 Patronen oder im Kaliber .40 S&W mit 8 Patronen angeboten. Als Kompaktmodell mit 4 Zoll langem Lauf verfügt diese als "45er" lediglich über ein sechschuüssiges Magazin. Ausschließlich der TRP vorbehalten ist das Kaliber .45 ACP. Sie verfügt wie ihr Vorbild über einen 5-Zoll langen Lauf.

Die "Springfield 1911 TRP" wird behördlich seit 1998 bei regionalen FBI-SWAT-Teams eingesetzt. Sie gilt als erstklassig verarbeitet, zudem als äußerst zuverlässig, robust und zählt zu den besten Waffen am Markt. Die "1911 TRP", wird in verschiedenen Farbvarianten, u.a. "Kote" (Schwarz) oder Stainless Steel angeboten.

Optisch erinnert die TRP eher an die SW 1911, ist dieser in der Linienführung näher, als der Colt M1911. Die Griffschalen sind allerdings anders gemustert. Die Handballensicherung wirkt nahezu identisch zu Smith & Wesson und unterscheidet sich von der 1911 aus dem Hause Colt. Der Abzug ist wie bei S&W ebenfalls dreifach durchbohrt, der Hammer durchbrochen. Am Sicherungsflügel und dem Schlittenfanghebel bestehen wiederum optische Gemeinsamkeiten.

Der Knopf zur Entriegelung des Magazins befindet sich bei allen drei Modellen an der gewohnten Stelle. Die linke Griffschale ist bei der Springfield zur besseren Zugänglichkeit leicht eingekerbt. Auffälligster Unterschied besteht am Griffstück im unteren Bereich: Hier ist die TRP "gefasst". Die restlichen Unterschiede ergeben sich durch die unterschiedlichen Magazine. Gemeinsam ist den 1911ern auch das "Single-Action" Abzugsystem: Vor dem Abschuss muss der Hammer gespannt oder mit dem Schlitten die Waffe durchgeladen werden.

Eine 1911er Springfield aufzufinden, bedeutet keinesfalls einen Fehlgriff. Sie wird sich als wertvoller Begleiter entpuppen. Ihre Robustheit unterstreicht sie allerdings mit einem ordentlichen Gewicht von rund 1,3 kg, was sie zu eine der schwersten Vertreterin im großen "1911er-Zoo" macht.

Wie alle 1911er-Klone kann die Springfield "cocked-and-locked", also gesichert mit gespanntem Hahn geführt werden.

Technische Daten und Abbildung entsprechen der in der TV-Serie eingesetzten Springfield 1911 TRP.

Hinweis: Diverse Videos beweisen, dass für die TRP auch mit 8 Patronen fassende Magazine, ggf. aus dem Zubehörmarkt, erhältlich sind. Werksseitig sind lediglich Magazine mit einer Kapazität von 7 Patronen erhältlich.

Schützen


Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.Juli 2016 um 09:11 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.