FANDOM



Der M4-Karabiner ist eine Kompaktversion des Sturmgewehrs M16A2 und wird vom US-Militär sowie von Spezialeinheiten der Polizei eingesetzt. Angesichts der vielen toten Soldaten und Polizisten ist es relativ einfach sich so eine Waffe zu besorgen.

Schützen


Opfer


Hintergrund

Staffel 1

TS-19

Als die Atlanta-Überlebenden vor dem Zentrum für Seuchenkontrolle stehen und um Einlass flehen, öffnet Dr. Edwin Jenner die Tore. Um sich vor den Unbekannten zu schützen hat er sich mit einem M4 bewaffnet. Nachdem er sieht, dass die Gruppe neben einem Polizisten, aus mehreren Frauen und Kindern besteht, nimmt er die Waffe runter und lässt sie in das Zentrum eintreten.


Staffel 3

Die Saat

Die Farm-Überlebenden sind seit Monaten auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Rick und Daryl entdecken ein Gefängnis und beschließen, dass sie die Untoten töten. Rick begibt sich in den Außenhof um das Tor des Innenhofes zu schließen. Carol, Daryl, Carl und Hershel geben ihm von zwei Wachtürmen Feuerschutz. Hershel ist dabei mit einer M4 bewaffnet und erschießt einige Untote. Ihnen gelingt es, den Außenhof einzunehmen.


Zeit der Ernte

Drei Soldaten, die mit einer M4 bewaffnet sind, machen einen Rundflug um die Ortschaft zu erkundigen. Doch der Helikopter stürzt über einem Waldstück ab. Der Governor und seine Männer fahren zur Absturzstelle und erledigen die Untoten, die durch den Absturz angelockt wurden. Crowley trägt während der Säuberung eine M4 mit sich. Einer der Soldaten hat den Absturz überlebt, den sie daraufhin mitnehmen. Hinter einem Gebüsch verstecken sich Michonne und Andrea. Sie werden allerdings von Merle entdeckt und nach Woodbury gebracht.
Merle und der Governor zeigen den zwei Frauen die Stadt. Sie kommen an der Hauptmauer vorbei, wo eine Wache drei Beißer auf die Mauer zukommen sieht. Merle möchte die Untoten selbst erledigen und nimmt sich die M4 der Wache und erledigt die Untoten schließlich.


Anruf

T-Dog und Lori kommen durch einen Angriff von Andrew ums Leben. Lori starb jedoch durch die Geburt ihres Babys. Rick kann den Tod seiner Frau nicht fassen und begibt sich wie in Trance in den Kesselraum. Da das Baby jedoch Muttermilchersatz und Kleidung braucht, fahren Daryl und Maggie zu einem Kindergarten. Nachdem sie dort alles gefunden haben, fahren sie wieder zurück. Glenn, Axel und Oscar halten gerade am Tor Wache. Glenn ist mit einer M4 bewaffnet auf dem Wachturm. Sie lassen die zwei rein und füttern anschließend das Baby.


Siehe, dein Bruder

Glenn und Maggie werden in Woodbury gefangen gehalten. Rick, Daryl, Oscar und Michonne begeben sich dorthin um ihre Freunde zu befreien. Rick ist während des Angriffs mit einer M4 bewaffnet. Ihnen gelingt es schließlich Glenn und Maggie zu befreien. Doch während der Flucht wird Oscar tödlich getroffen und Daryl gefangen genommen.


Kriegsrecht

Nach dem Anschlag auf Woodbury werden Daryl und Merle in die Arena gebracht. Die Bewohner der Stadt fordern den Tod der beiden. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt. Erst als fünf Untote in die Arena gebracht werden, kämpfen die Brüder miteinander. Plötzlich ertönen Schüsse und ein Untoter* und Haley fallen tot zu Boden. Maggie und Rick greifen erneut an um Daryl zu befreien. Mit Hilfe von Rauch-Granaten und ihrer M4 gelingt es ihnen auch. Sie können unversehrt aus Woodbury entkommen.


Zuflucht

Rick geht aus dem Gefängnis hinaus, denn er halluziniert wieder von seine Frau. Während die anderen das Gefängnis aufrüsten, verfolgt Rick seine Halluzination. Plötzlich wird Axel vom Governor erschossen. Während sich der Rest der Gruppe versucht gegen ihre Angreifer zu wehren, wird Rick von Caesar in Schach gehalten. Mit seiner M4 versucht er ebenfalls seinen Angreifer zu töten, doch seine Munition geht alle. Auf einmal kommen mehrere Untote aus dem Wald, woraufhin sich Caesar verzieht. Kurz darauf verziehen sich auch die Männer des Governors. Rick wird noch rechtzeitig von Daryl und Merle gerettet.


Judas

Maggie und Carl halten gerade Wache im Gefängnis. Als Carl etwas ungewöhnliches bemerkt, weist er Maggie darauf hin. Maggie entdeckt Andrea und sagt Carl, dass er die Gruppe alarmieren soll. Die komplette Gruppe stürmt schwer bewaffnet raus. Michonne und Rick sind dabei mit einer M4 bewaffnet. Sie lassen Andrea in den Innenhof und entwaffnen sie. Anschließend wird sie in den Zellenvorraum gebracht.


Gesichter der Toten

Michonne, Carl und Rick fahren nach King County um Waffen und Munition zu besorgen. Da sich im Polizeirevier keine Waffen mehr befinden, wollen sie einige Häuser durchsuchen. Auf den Straßen wurden mehrere Fallen aufgestellt. Eine Untote* nähert sich ihnen, doch sie schenken ihr keine Beachtung, da sie an einer Falle hängenbleibt. Plötzlich wird der Zombie von einem maskierten Mann auf einem Dach erschossen. Er fordert die drei auf die Stadt zu verlassen und ihre Waffen dazulassen. Sie wollen den Mann überwältigen um an seine M4 zu kommen. Es kommt zum Schusswechsel. Carl gelingt es schließlich den Mann niederzuschießen. Durch eine Schutzweste konnte er den Schuss überleben. Rick zieht ihm die Maske ab und erkennt seinen alten Freund Morgan Jones wieder.


Das Ultimatum

In einer verlassen Farm sollen Rick und der Governor einen Deal verhandeln. Während Rick und Daryl die Umgebung sichern, bleibt Hershel im Wagen und checkt seinen Revolver, der an seinem Stumpf befestigt wurde. Danach nimmt er seine M4 und hält Ausschau.


Der Strick des Jägers

Da es jeden Moment zum Krieg kommen kann, ist Rick ständig mit der M4 bewaffnet. Auch bei der Suche nach Michonne und Merle ist er mit der M4 bewaffnet. Später hält er auf einem der Wachtürme Wache. Er schaut durchs Zielfernrohr und entdeckt Michonne wie sie wieder zum Gefängnis geht.

Merle ist auf dem Weg zum erneuten Treffen mit dem Governor um Michonne auszuliefern. Vor einem Motel gelingt es ihm ein Auto kurzzuschließen, doch er aktiviert die Alarmanlage, welche mehrere Untote anlocken. Sie schaffen einige zu töten und fliehen dann mit dem Wagen. Auf dem Weg zum Verhandlungsort lässt er Michonne frei. Mit Musik lockt er einige Beißer zur verlassenen Farm, wo die Männer des Governors auf die Gefängnistruppe wartet. Er springt aus dem Auto und lässt ihn weiterrollen. In einem Gebäude verschanzt er sich und erschießt mehrere Soldaten mit der M4. Als er den Governor entdeckt, zielt er auf ihn, doch Ben geht dazwischen und wird erschossen. Caesar kann Merle ausfindig machen und tritt ihn zu Boden. Der Governor geht dazwischen, denn er will es selbst erledigen. Nach einem kurzen Kampf erschießt er schließlich Merle mit seiner Beretta.


Stirb und töte

Der Governor greift nun mit mehreren Soldaten das Gefängnis an. Sie zerstören die Wachtürme und erledigen die Untoten im Außenhof. Nachdem sie auch den Innenhof erfolgreich sichern konnten, begeben sie sich in den Zellentrakt der Gefängnis-Bewohner, doch dieser ist leer und verlassen. In einer der Zellen findet der Governor eine Bibel. Er liest sich den Vers durch und wirft sie anschließend wütend in die Ecke. Als sie ein Geräusch aus dem Tunnel hören, durchsuchen sie ihn ebenfalls. Plötzlich explodieren Blend-Granaten und die Alarmanlage springt an. Panisch fliehen sie aus dem Gebäude, doch im Innenhof werden sie schon erwartet. Glenn und Maggie schießen auf ihre Feinde. Die Woodbury-Überlebenden ergreifen die Flucht.
Auf einer Landstraße Richtung Woodbury stellen sich die Bewohner gegen den Governor. Der Governor verliert völlig den Verstand und erschießt seine Soldaten. Mit seinen zwei treuen Männern, Shumpert und Martinez, fährt er davon. Karen konnte das Massaker überleben. Sie lässt ihre M4 liegen und versteckt sich in einem der Trucks.

Die Gefängnis-Bewohner freuen sich über ihren Sieg, doch sie wissen, dass sie niemals Ruhe finden bis der Governor tot ist. Deshalb fahren Michonne, Daryl und Rick dem Governor hinterher um ihn endgültig zu töten. Rick und Daryl sind jeweils mit einer M4 bewaffnet. Als sie beim Konvoi des Governors auf der Landstraße ankommen, halten sie an und schauen sich um. Sie erledigen die Untoten, die beschäftigt sind, die Leichen der Woodbury-Bewohner zu fressen. Karen zeigt sich und erzählt ihnen, was passiert ist. Gemeinsam fahren sie weiter nach Woodbury.
Sie kommen an der Hauptmauer von Woodbury an. Tyreese und Sasha bemerken die Eindringlinge und schießen auf sie. Rick, Michonne, Karen und Daryl verschanzen sich hinter einem Auto und schießen zurück. Als sich Karen zeigt und erklärt, was passiert ist, hören sie auf zu schießen. Nun kommen auch Rick, Michonne und Daryl mit erhobenen Händen heraus. Tyreese und Sasha öffnen das Tor und lassen sie in die Stadt.
Rick vermutet, dass der Governor Andrea irgendwo gefangen hält. Rick, Tyreese, Michonne und Daryl gehen zu dem selben Gebäude, wo auch damals Glenn und Maggie festgehalten wurden. Vor einer Tür entdecken sie eine Blutlache. Gefasst aufs Schlimmste halten sie ihre Waffen schussbereit. Sie öffnen die Tür und finden Andrea auf dem Boden, doch sie kommen zu spät. Andrea wurde bereits gebissen. Sie bittet um eine Waffe, um sich selbst das Leben zu nehmen. Rick übergibt ihr seinen Revolver und verlässt den Raum. Nur Michonne bleibt an ihrer Seite bis zum Schluss. Kurz darauf nimmt Andrea den Revolver und erschießt sich.


Staffel 4

Kein Tag ohne Unglück

Glenn trägt ein M4 bei sich, als er mit einem Versorgungstrupp in den Supermarkt Big Spot geht. Bei einem plötzlichen Zombieangriff kann er die Waffe allerdings nicht nutzen und wird überwältigt. Es gelingt ihm in letzter Minute eine Glock 19 einzusetzen, um sich zu befreien.

Bob, der ebenfalls zu dem Trupp gehört, trägt ein M4. Er kann die Waffe allerdings nicht zum Einsatz bringen, da er von zwei umgestürzten Weinregalen begraben wird und nicht an die Waffe kommt, als der Trupp von Zombies angegriffen wird.

Verweise

M4 in der deutschen Wikipedia

M4 in der englischen Wikipedia


Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.Juli 2016 um 09:11 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.