Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Webley Army Model

2.836Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bei dem Webley-Revolver handelt es sich um einen zwischen 1915 - 1921 gebauten Revolver "Made in GB" für den polizeilichen und militärischen Einsatz und war für viele Jahre bei der britschen Armee im Bestand. Obwohl das britische Militär 1932 ein Nachfolgemodell einführte, war die Waffe im 2. Weltkrieg noch in Gebrauch. 1946 wurde der Webley entgültig ausgemustert. Die Waffe galt als unverwüstlich und auch unter extremen Bedingungen als äusserst zuverlässig. Der Rückstoß wird allerdings als sehr stark beschrieben, nicht zuletzt wegen des Kalibers .455 Webley (Metrisch 11,6 × 19 mm R). Diese Patrone kann meines Wissens nach nur vom Webley verschossen werden.

Der Webley-Revolver wurde in verschiedenen Ausführungen gebaut, u.a. als Version MM.III, einem etwas kleineren und handlicheren Revolver im Kaliber .38/200 (wurde aus dem Kaliber .38 S&W entwickelt).

Bei einigen Webleys fehlt am Hammer (Hahn) der Hahnsporn, der die Daumenauflage bildet, mit dem man den Revolver spannen kann.

Aus heutiger Sicht ungewöhnlich ist der Umstand, dass es sich bei dem Webley um einen Kipplaufrevolver handelt: Ein Hebel, links angebracht, entrickelt die Waffe, der Lauf kann samt Trommel nach unten gekippt werden, hierbei werden die Hülsen aus der Trommel ausgestoßen. Nach dem entladen/laden wird der Lauf wieder nach "oben" geschoben, die Waffe verrigelt selbständig. Kippt mann den vorderen Teil nicht ganz ab, kann überprüft werden, ob die darin befindlichen Patronen bereits gezündet haben.

Der Webley ist eher für Sammler historischer Waffen interessant. Der starke Rückstoß, die eher seltene Munition, machen beides zum Exoten. Waffe samt ausreichender Munition zu finden, dürfte einem 6er im Lotto gleichen. Hat man die Auswahl, sollte man eher zu einer Waffe mit gängigerem Kaliber greifen.

SchützenBearbeiten


OpferBearbeiten


HintergrundBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

ZufluchtBearbeiten

Eine mexikanische Familie wird von mehreren Zombies auf einer Brücke angegriffen. Ein Mann und sein Sohn retten sich auf einem Sattelschlepper, doch der Mann wird von einem Untoten gepackt. Sein Sohn will ihm den Revolver geben, der jedoch auf den Boden fällt. Im letzten Moment wird der Mann von Daryl gerettet. Zusammen bekämpfen sie die Zombiebedrohung. Nach der Bekämpfung der Zombies fordert Daryl die Familie auf, zu verschwinden. Was sie auch schließlich tun.


Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.Juli 2016 um 09:12 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki