Fandom

The Walking Dead (TV) Wiki

Winnebago Chieftain (1977)

2.841Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen


Besitzer

Fahrer

Verwendungszweck

  • Transport von Menschen
  • Schutz vor Zombies
  • Lager für Waffen und Munition
  • Krankentransport
  • Aussichtsplattform

Geschichte des Fahrzeuges

Dale wollte mit seiner Frau einen langen Ausflug machen, der allerdings nie durchgeführt wurde, da sie an Krebs gestorben ist. Nach einer langer Trauerphase entschließt sich Dale den Ausflug alleine zu machen, als die Seuche ausbricht. Er trifft auf Andrea und Amy. Zu dritt möchten sie nach Atlanta fahren, da es dort angeblich Hilfe geben soll. Schnell müssen sie feststellen, dass dies nicht der Fall ist und sie schließen sich mit anderen Flüchtlingen zusammen. Gemeinsam bilden sie eine Gruppe, die sich am Steinbruch Atlanta nieder lässt.

Eines Tages wird die Gruppe von Zombies angegriffen und dezimiert. Sie entschließt sich den Steinbruch zu verlassen und zum Zentrum für Seuchenkontrolle zu fahren. Der von einem Zombie gebissene Jim wird in ein Bett des Winnebago gelegt als die Reise beginnt. Nachdem sich der Gesundheitszustand von ihm stark verschlechtert, bittet er von der Gruppe ausgesetzt zu werden, was auch geschieht. Am Zentrum angekommen, wird das Wohnmobil geparkt und wird erst am folgenden Tag wieder genutzt. Die Gruppe sucht in dem Fahrzeug vor der Explosion des Zentrums Schutz.

Nach der Zerstörung hat die Gruppe das Fort Benning als Ziel. Um dorthin zu gelangen, fahren sie über den Highway 85 bis ein Kühlschlauch des Winnebago platzt. Während der Reperatur wird die Gruppe mit einer Zombie-Herde konfrontiert, bei der Sophia verloren geht. Nachdem auch noch Carl angeschossen wird, findet die Gruppe auf Hershels Farm einen Unterschlupf. Das Wohnmobil dient die darauf folgenden Tage wieder als Aussichtsplattform, bis die Zombie-Herde die Farm überrennt. Jimmy startet den Wagen und fährt zu der Scheune der Farm, die Rick in Brand gesteckt hat, um ihn zu retten. Er parkt das Fahrzeug eng an die Scheune und Rick gelingt die Flucht. Jimmy ist allerdings etwas unachtsam und der Winnebago wird von Zombies überrannt, in dem er schließlich ums Leben kommt. Das Feuer greift von der Scheune auf das Wohnmobil und verbrennt es komplett.

Besonderheiten

  • Auf dem Auto ist ein Kanu befestigt, auf dem steht "We no nah". Dieses Schiff wird mit einigen anderen Autos in Atlanta zurückgelassen (Zukunft im Rückspiegel) Fortan ist es nicht mehr zu sehen.
  • Das Kanu (von Dale) haben Amy und Andrea zum Angeln verwendet.
  • Auf der Beifahrerseite des Wohnmobils steht: Dale & Irma Horvath.
  • Der Kühlerschlauch des Fahrzeugs weist größere Beschädigungen auf, was die Gruppe mindestens ein mal zum Halt zwingt. Nach Dale Horvath besteht er "eher aus Klebeband, als aus Schlauch".
  • Nach längerer Standzeit in der zweiten Staffel startet der Winnebago trotz mehrerer Startversuche durch Andrea nicht. Glenn entrostet daraufhin die Zündkontakte mit einer Feile, der Motor springt anschließend wieder an. 


Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.August 2016 um 22:17 Uhr geändert.
Leider hat noch niemand für diesen Artikel eine Patenschaft übernommen. Möchtest du diese erhalten, so melde dich bei einem Admin oder Helfer.
Seite drucken (Druckansicht)}}

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki